Bezug der Säule 3a Gelder

Bezug der Säule 3a Gelder

Beziehen der Säule 3a – Steuern sparen beim Bezug

Das gesamte Kapital in der Säule 3a ist gesetzlich bis fünf Jahre vor der ordentlichen Pensionierung blockiert, egal ob es bei einer Bank angelegt oder in eine Versicherungspolice investiert ist. Das Geld kann erst ab Alter 59 (Frauen) oder Alter 60 (Männer) bezogen werden. Wer über das ordentliche Rentenalter hinaus arbeitet, kann den Bezug des Säule 3a Guthabens bis zur Aufgabe der Erwerbstätigkeit, jedoch maximal um fünf Jahre, aufschieben. Bei der Auszahlung der Gelder wird eine Steuer fällig.

Ausnahmen für vorzeitigen Bezug der Säule 3a

  • Zur Finanzierung von selbst genutztem Wohneigentum oder zur Rückzahlung einer Hypothek
  • Bei Invalidität oder Tod
  • Unter gewissen Umständen beim definitiven Verlassen der Schweiz
  • Bei Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit

Staffelung der Bezüge in der Säule 3a spart Steuern

Viele angehende Rentner fragen sich, ob sich die Staffelung der Bezüge von Vorsorgekapitalien lohnt. In den allermeisten Fällen ist die Steuereinsparung erheblich. Es ist problemlos möglich, mehrere Säule 3a Konten / Depots zu eröffnen, um diese zu einem späteren Zeitpunkt in unterschiedlichen Steuerperioden zu beziehen. Vorsorgekapitalien (2. Säule und Säule 3a), die in gleichen Jahren ausbezahlt werden, werden zusammen gezählt. Konten oder Depots im Rahmen der Säule 3a können nur vollständig bezogen werden, Teilauszahlungen sind nicht möglich (Ausnahme WEF-Vorbezug). In wenigen Kantonen gibt es Ausnahmen in Bezug auf die Auszahlung von Vorsorgekapitalien.

Bei Versicherungen ist Kapital im Rahmen der Säule 3a grundsätzlich blockiert, bis die Versicherung ausläuft. Optimierungsmöglichkeiten in Bezug auf die Steuern beim Bezug der Säule 3a Guthaben gibt es daher weniger als bei einem Konto oder Depot bei der Bank. Bei Versicherungen ist die Staffelung der Auszahlungen nur möglich, wenn bereits beim Abschluss der Versicherung auf unterschiedliche Ablaufjahre geachtet wurde. Eine vorzeitige Auflösung oder Sistierung ist zwar in vielen Fällen möglich, jedoch kann dies mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.

Die Steuereinsparung dank Staffelung der Auszahlungen sieht bei einem konkreten Beispiel wie folgt aus:

Tabelle: Steuern sparen durch Staffelung der Säule 3a

Beispiel: Mann, 65 jährig, alleinstehend, ohne Konfession, wohnhaft in Zürich, Quelle Taxware 2024, auf Hundert gerundet

Kapitalauszahlung in Franken250’0002 x 125’0005 x 50’000
Staats- und Gemeindesteuern10’9002 x 5’5005 x 2’200
Direkte Bundessteuern4’0002 x 1’0005 x 100
Total Steuern beim Bezug14’90013’00011’500
Steuereinsparung1’9003’400

Bei Ehepaaren werden Bezüge in derselben Steuerperiode zusammen gezählt. Der Effekt erhöht sich beträchtlich, wenn zusätzlich Gelder aus der 2. Säule bezogen werden. Bei der steuerlichen Betrachtung von Kapitalauszahlungen haben vereinzelte Kantone Sonderregelungen. Die meisten Kantone haben aber gemeinsam, dass die Staffelung als Steueroptimierungsinstrument eingesetzt werden kann. Informieren Sie sich in der Wegleitung Ihrer Steuererklärung, direkt bei der Steuerbehörde oder bei einem unabhängigen Berater.


Kostenlose Pensionierungsseminare

Besuchen Sie eines der beliebten, kostenlosen Seminare der VermögensPartner AG voller nützlicher Tipps, Informationen und Berechnungsbeispiele, damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen und optimal auf die finanzielle Planung der Pensionierung vorbereitet sind.


Aktienanteil in der Säule 3a vor der Pensionierung reduzieren?

Wird im Rahmen der Säule 3a in Aktien investiert, wird vielfach geraten, den Aktienanteil vor der Pensionierung zu reduzieren. Die Überlegung dahinter ist, dass der Anlagehorizont umso kürzer wird, desto näher der Auszahlungszeitpunkt rückt. Diese Überlegung ist in vielen Fällen nicht korrekt: Wenn das Kapital nach der Pensionierung ähnlich investiert und auch der Anlagehorizont unverändert bleibt, muss der Aktienanteil nicht reduziert werden.

Die Anlagebedürfnisse ändern sich nach der Pensionierung nicht zwingend, das Kapital wird lediglich von der Säule 3a in das Privatvermögen transferiert. Eine Reduktion macht nur dann Sinn, wenn das Kapital nach der Pensionierung für eine Reise, die Amortisation der Hypothek oder andere Zwecke verwendet wird, die den Anlagehorizont, die Risikofreudigkeit und den Liquiditätsbedarf verändern.

Bezug der Vorsorgegelder

Um die Steuern optimieren zu können ist eine sorgfältige Planung nötig. Kontaktieren Sie uns für ein Erstgespräch.

Termin vereinbaren
Unabhängige Beratung AHV

Haben Sie eine Frage zum Thema?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fragen und Antworten

  1. Ich werde gegen Ende November 2025 65 Jahre alt. Muss ich mein Freizügigkeitskonto im Dezember 2025 beziehen, oder kann ich dies bis 2026 aufschieben? Anders ausgedrückt, gilt das Referenzalter von 65 direkt nach dem Geburtstag oder zählt das gesamte Jahr, in dem man 65 Jahre alt ist, um Freizügigkeitsgelder zu beziehen?

    1. Grundsätzlich ist das Referenzalter auf den Geburtstag bezogen. Das bedeutet, dass Sie die Säule 3a Gelder bis zum Geburtstag Ihres Referenzalters bezogen haben müssen. In der Regel werden Sie von der Bank/Versicherung diesbezüglich frühzeitig kontaktiert.

  2. Ich werde 62 Jahre alt und bin Frühpensionär. Ich beziehe eine PK-Rente. Ich übe einen kleinen Nebenerwerb aus mit AHV-pflichtigem Einkommen. Das plane ich, bis zum 65. Altersjahr. Ab dann erhalte ich eine AHV-Rente. Ich habe keinen PK-Anschluss und zahle jährlich 20% des Nettoeinkommen auf eines meiner Säule 3a Konti ein. Kann ich den Bezug der Säule 3a Gelder bis zum 68., 69. oder 70. Altersjahr aufschieben, oder müssen die Konti bis zum 65. Altersjahr gestaffelt aufgelöst werden?

    1. Wer über das ordentliche Rentenalter hinaus arbeitet, kann den Bezug des Säule 3a Guthabens bis zur Aufgabe der Erwerbstätigkeit, jedoch maximal um fünf Jahre, aufschieben. Sobald Sie die Erwerbstätigkeit aufgeben, müssen Sie die Säule 3a Gelder beziehen. Wir empfehlen, den gestaffelten Bezug jeweils bis zum Referenzalter zu planen. Falls Sie darüber hinaus erwerbstätig sind, können Sie die Konti dann bis zur Erwerbsaufgabe beziehen.

  3. Spielt das Alter eine Rolle, wenn man das Geld der 3. Säule für den Kauf eines Eigenheims beziehen will?

    1. Grundsätzlich spielt das Alter für den WEF Bezug für selbstbewohntes Eigentum keine Rolle. Ab Alter 60 können die Gelder altershalber vollständig bezogen werden.

  4. Bei Bezug von Vorsorge-Kapital muss noch AHV auf das Kapital bezahlt werden, wenn der Bezüger noch keine AHV bezieht. Z.B. im Alter von 62 Jahren. Kann er dies umgehen? Z.B. Wenn er wieder Lohnbezüger wird Z.B. mit 62. Da ja die AHV-Einzahlungspflicht besteht bis zum AHV Bezug als Rente. Daher ist meine Frage, der Kapitalbezug gilt als Einkommen (Steuertechnisch) oder nicht.

    1. Der Bezug von Kapital aus der Vorsorge wird zum Kapitalauszahlungssteuersatz besteuert. Dies steht in keinem Zusammenhang mit der Einkommenssteuer. Auch müssen keine AHV Beiträge auf den reinen Kapitalbezug bezahlt werden. Bei einem späteren Einkommen, werden jedoch wieder AHV Beiträge zu bezahlen sein.

  5. Mein Ehemann ist 68 Jahre alt und wird voraussichtlich dieses Jahr die Beschäftigung aufgeben. Er hat ein Säule 3a und ein FZL-Konto. Kann ich (63 Jahre alt) im selben Jahr unabhängig davon einen Einkauf in meine PK (Einkaufspotential ist vorhanden) machen? Werden seine Kapitalbezüge steuerlich mit meinem Einkauf verrechnet?

    1. Unserer Meinung nach sollte das Vorgehen grundsätzlich so möglich sein. Im Zweifelsfall wenden Sie sich direkt an die Steuerbehörde.

  6. Ich habe zwei Säule 3a Versicherungspolicen mit unterschiedlichen Abläufen im Dezember 2023. Ich wurde im Dezember 2023 65 Jahre alt. Die Auszahlung der ersten Police erfolgte im Dezember 2023, die Auszahlung der zweiten Police erst im Januar 2024, da ich die Auszahlungsinstruktionen erst anfangs 2024 an die Vers. geschickt hatte. Die Versicherung schrieb mir nun anfangs Jahr, dass ich den Betrag der zweiten Police in der Steuererklärung 2023 als Vermögen angeben müsse, da der Vertrag im Dez. 2023 abgelaufen sei. Fragen: a) Stimmt dies und b) könnte sich dies negativ auf die Kapitalauszahlungssteuer (zusammenzählen der beiden Auszahlung auf ein Jahr, d.h. 2023) auswirken?

    1. Grundsätzlich ist eine Auszahlung zum Zeitpunkt der Fälligkeit (nicht Auszahlung) steuerbar. Bei der Handhabung gibt es zwischen den Steuerbehörden jedoch erhebliche Unterschiede. Die Steuerbehörde entscheidet schlussendlich über das Vorgehen. Eine pauschale Antwort ist leider nicht möglich.

  7. Als Selbständig Erwerbender habe ich aktuell acht 3. Säule konnten. Es ist geplant mit 60 Jahren das erste Konto zur Auszahlung zu bringen. Kann ich die restlichen drei Konten nach der ordentlichen Pensionierung mit 65 Jahren auf 3 weitere Jahre verteilt zur Auszahlung bringen oder müssen diese, wenn keine Erwerbstätigkeit mehr vorhanden ist, zusammengelegt und alle bis 65 Jahre bezogen werden?

    1. Ohne weitere Erwerbstätigkeit müssen alle Säule 3a Gefässe bis zum Referenzalter (65 Jahre) bezogen werden.

  8. Ich werde im Februar 60 Jahre alt und habe zwei 3a Konto. Nun möchte ich eines ausbezahlen lassen. Wird das ausbezahlte Guthaben bei bei der nächsten Steuererklärung als Einkommen oder nur als Vermögen besteuert?

    1. Nach der Auszahlung geht das Vermögen aus der Säule 3a in Ihr «normales» Vermögen über und wird demnach in der nächsten Steuererklärung als Vermögen besteuert. Bei der Auszahlung wird eine einmalige Kapitalauszahlungssteuer fällig.

  9. Ich bin selbständig erwerbend und zahle entsprechend höhere Beträge in die Säule 3a ein (dafür habe ich keine 2. Säule). Ist hier der Bezug speziell geregelt? Oder gelten (trotz des deutlich höheren Betrages und der damit verbundenen höheren Steuern) dieselben Regeln für den gestaffelten Bezug?

    1. Es gibt keine speziellen Regelung. Säule 3a Bezüge werden alle gleich behandelt.

  10. Fragen den Bezug von 3a Geldern betreffend aufgrund Wegzug ins Ausland:
    1) Gibt es für Frauen mit Jahrgang 1965 auch eine Übergangslösung für den Bezug der 3a Gelder oder betrifft die AHV Revision lediglich den Bezug der AHV-Rente? Wenn ja, wäre also ein Bezug der 3a Gelder erst mit 60 statt wie bisher mit 59 möglich? Das wäre echt ärgerlich und würde meine langjährige Planung zunichte machen.
    2) Quellensteuer: Macht es Sinn 3a Gelder auf ein Konto in Schwyz zu transferieren, wenn aufgrund Doppelbesteuerungsabkommen die Quellensteuer ohnehin wieder zurückgefordert werden kann?
    3) Kann es tatsächlich sein, dass 3a Stiftungen viel strengere Bestimmungen für den Bezug aufgrund Wegzug ins Ausland geltend machen können, als vom Bund verordnet werden? Soll heissen z.B. Begründung für die Art des Visums, Abmeldebescheinigung als Selbständigerwerbende, Miet- oder Kaufvertrag im Zielland?
    4) Gibt es eine Ombudsstelle für 3a Stiftungen?

    1. 1) Unserer Meinung nach wäre in Ihrem Fall ein Bezug erst mit Alter 60 möglich (5 Jahre vor Referenzalter).
      2) Sofern die Quellensteuer zurückgefordert wird, wäre eine Verlegung der Gelder nicht notwendig. In der Praxis kann eine Rückforderung jedoch schwierig sein.
      3) Grundsätzlich liegt es im Ermessen der Vorsorgestiftung, welche Unterlagen verlangt werden. Es kann durchaus wesentliche Unterschiede geben.
      4) Eine dedizierte Ombudsstelle für Säule 3a ist uns nicht bekannt. Vermutlich wären hier die Ombudsstellen der Banken oder Versicherungen zuständig, je nachdem, wo die Gelder liegen.

  11. Bei einer Bank habe ich während 5 Jahren in dasselbe 3a Konto einbezahlt. Jetzt eröffne ich ein 2. Konto. Empfehlen sie mir, zu einer anderen Bank zu gehen wenn ich 5 Jahres-Interwalle vermeiden will, also jedes Jahr 1 Konto auflösen will oder wird dieselbe Bank problemlos meinen Wünschen nachgehen ab meinem 60. Geburtstag?

    1. Grundsätzlich können Sie die verschiedenen Säule 3a Konten bei der gleichen Bank führen und diese in verschiedenen Jahren auflösen. Beim altersbedingten Säule 3a Bezug ist uns ein 5 Jahresintervall nicht bekannt.

  12. Wenn ich beispielsweise 2 x 3a Säule Konten zu je 34’000 CHF besitze, kann ich mir ja erstmals 1 Konto auf den 60. Geburtstag auszahlen lassen, richtig? Muss ich dann 5 Jahre, resp. bis zum 65. Geburtstag warten, für die Auszahlung des 2. Kontos? Oder kann ich am 60. Geburtstag das 1. und am 61. Geburtstag das 2. Konto auszahlen lassen?

    1. Das ist korrekt. Sie können ab dem 60. Geburtstag jederzeit Ihre Säule 3a Konten auflösen. Beachten Sie, dass Vorsorgegelder, welche im gleichen Steuerjahr bezogen werden, kumuliert besteuert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, pro Jahr ein Säule 3a Konto aufzulösen, um die Steuerbelastung durch die Kapitalauszahlungssteuer zu verringern. Sie können also jedes Jahr ein Säule 3a Konto beziehen.

  13. Kann ich ab dem Altersjahr 65 noch ein neues, d.h. zusätzliches Säule 3a-Konto eröffnen, wenn ich beabsichtige, bis 70 weiterzuarbeiten? Stimmt es, dass ich im Jahr, in dem ich 70 werde, bis zum Geburtstag, an dem die Einzahlungen in die Pensionskasse enden, die „gewöhnlichen“ CHF 7’056 in die Säule 3a einzahlen kann und dass ich dann bis zum Jahresende zusätzlich auch noch 20% vom Einkommen nach dem Geburtstag einzahlen kann?

    1. Ja, Sie können ein zusätzliches Säule 3a Konto eröffnen und die Einzahlungen tätigen, solange Sie ein AHV-pflichtiges Einkommen erwirtschaften (bis max. Alter 70). Nach Alter 70 können keine weiteren Einzahlungen in die Säule 3a getätigt werden.

  14. Ich werde am 22. April 2025 sechzig Jahre alt. Ab diesem Alter kann ich die 3. Säule beziehen. Steht das Geld zur freien Verfügung oder muss es für die Tilgung der Hypothek eingesetzt werden?

    1. Sofern diese Gelder nicht verpfändet sind, stehen sie zur freien Verfügung. Ob eine Verpfändung vorliegt, kann Ihnen Ihre Bank sagen.

  15. Ich ,weiblich, werde nach dem 60 Geburtstag auf 1. Februar 2024 eines meiner 3a Konten auflösen. Kann ich im Februar auch sofort den vermuteten Maximalbetrag für 2024, von dem mir ausbezahlten Geld auf das neue 3a Konto einzahlen, oder muss ich bis Ende Jahr warten?

    1. Ja, Sie können die Einzahlung jederzeit vornehmen.

  16. Wird die 3. Säule voll ausbezahlt wenn sie schon fällig ist, auch wenn man prämienbefreit ist oder bekomme ich nur was ich bezahlt habe.

    1. Bei einer Prämienbefreiung übernimmt die Versicherungsgesellschaft die Prämien. Unserer Meinung nach sollten auch diese zur Auszahlung kommen, das kann aber in den Bedingungen auch anders geregelt sein. Wie es sich jedoch spezifisch auf Ihre Situation darstellt müssten Sie direkt mit der Versicherung klären.

  17. Ich bin 58 und habe in diesem Jahr bereits einen Betrag ab meinem Vorsorgekonto 3a zwecks Amortisation meiner Hypothek bezogen. Nun möchte ich in diesem Jahr noch die Anzahlung für eine neue Photovoltaik-Anlage über ein zweites Vorsorgekonto 3a abwickeln. Ist dies innerhalb des gleichen Kalenderjahres möglich zwei Bezüge ab verschiedenen Vorsorgekonten zu tätigen?

    1. Grundsätzlich kann ein WEF Bezug alle 5 Jahre von einem Säule 3a Konto bei der gleichen Vorsorgestiftung getätigt werden. Falls die Säule 3a Konten bei verschiedenen Vorsorgestiftungen sind, sollte unserer Meinung nach ein Bezug im gleichen Jahr möglich sein. Beachten Sie aber, dass Bezüge aus der Vorsorge im gleichen Jahr in der Regel kumuliert besteuert werden.

  18. Ich werde am 1.1.2024 65 Jahre alt. Ich bin bereits frühpensioniert. Muss ich mein 3a Säulekonto noch 2023 beziehen oder ist es 2024 noch möglich?

    1. Grundsätzlich muss die Säule 3a bis zum 65. Geburtstag bezogen werden. Sprich in Ihrem Fall bis 01.01.2024. Wir empfehlen Ihnen, diesbezüglich frühzeitig mit Ihrer Bank Kontakt aufzunehmen um sicherzustellen, dass die Buchung erst im neuen Jahr erfolgt.

  19. Ich habe 2023 ein 3a Konto aufgelöst und das Geld bezogen. 1 Monat später habe ich bereits eine Steuerrechnung von Gemeinde und Bund bekommen und diese bezahlt. In der Steuerklärung wird nach Auszahlungen von 3a gefragt. Muss ich dort den Bezug nochmals angeben?

    1. Ja, der Bezug von Vorsorgegeldern muss in der Steuererklärung deklariert werden.

  20. Ich habe im letzten Jahr (2022) das Pensionsalter 64 erreicht und mehrere Säule 3a-Konten, arbeite voraussichtlich bis zum 69. Lebensjahr selbstständig erwerbend weiter und zahle auch jährlich in eine neue Säule 3a ein. Soweit ich verstanden habe, müssen spätestens 2027 alle dann noch nicht ausbezahlten Konti auf einmal bezogen werden. Kann ich bis dahin mehrere der 3a-Konti oder nur 1 Konto pro Jahr auflösen? Ist das Eröffnen weiterer Säule 3a-Konti noch sinnvoll, wenn am Ende diese alle wieder auf einmal bezogen und hoch besteuert werden müssen?

    1. Grundsätzlich sind Sie frei bezüglich dem Bezug der Säule 3a Konten. Spätestens bei der Erwerbsaufgabe im 2027 müssen alle vorhandenen Konten bezogen werden. Daher ist es sinnvoll, die Säule 3a Gefässe gestaffelt über die nächsten Jahre verteilt zu beziehen.

  21. Bei der Option Geld aus der Säule 3a zu beziehen für die Wohnung, bzw. Haus – kann die Immobilie im Ausland gekauft / unter Kredit genommen werden oder muss es in der Schweiz sein?

    1. Für die Finanzierung einer selbstbewohnten Liegenschaft im Ausland (Hauptwohnsitz) ist das möglich. Da Sie in einem solchen Fall auswandern, können die Säule 3a Gelder sowieso bezogen werden. Ein Bezug für die Finanzierung einer Liegenschaft im Ausland, welche nicht als Hauptwohnsitz gilt, ist nicht möglich.

  22. Ich bin 62 und werde aus dem 3a Konto einen Teil des Kapital beziehen. Dieses Kapital in die Pensionskasse einbezahlen und somit doppelt Steuern sparen?

    1. Altershalber können Säule 3a Konten nur immer als ganzes bezogen werden. Ein Teilbezug ist nicht möglich. Die bezogenen Gelder sollten aber für einen Einkauf in die Pensionskasse verwendet werden können, sofern ein Einkaufspotential besteht. Beachten Sie, dass die steuerliche Abzugsfähigkeit schlussendlich durch die Steuerbehörde beurteilt wird. Eine Steuerersparnis kann nicht garantiert werden.

  23. Ich (geschieden, 54) möchte meine Hypothek durch Bezug von Kapital aus der Säule 3a amortisieren. Von meinen drei Kindern leben noch zwei bei mir im Haushalt. Beide sind volljährig, die mittlere Tochter ist noch im Studium. Erhalte ich deshalb den tieferen Tarif da sie noch unterstützungspflichtig ist?

    1. Beim Bezug von Vorsorgegeldern kommt der Kapitalauszahlungssteuersatz zur Anwendung. Die Besteuerung erfolgt unabhängig vom Einkommen oder Vermögen. Abzüge für Kinder sind dabei nicht vorgesehen.

  24. Ich muss mein Pensionskassenguthaben infolge Aufgabe der Anstellung auf ein Freizügigkeitskonto überweisen lassen. Möglicherweise werde ich nicht mehr arbeiten bis zur ordentlichen Pensionierung in 9 Jahren. 1) Soll und darf ich das Geld auf diverse FZ-Konti überweisen lassen? 2) Ich habe zudem zwei Säule 3a Versicherungen, diese laufen (regulär, kann geändert werden) im Alter von 63 bzw. 64 Jahren aus. Falls 1) erlaubt ist, würde ich 4 Jahre für eine Staffelung benötigen aber das FZ-Guthaben muss bis 65 ausbezahlt sein richtig? Was wäre Ihre Empfehlung für die Reihenfolge der Auszahlung?

    1. In der Regel lässt die Pensionskasse eine Aufteilung auf zwei Freizügigkeitskonten zu. Bezüge aus der Vorsorge (Freizügigkeit, Pensionskasse, Säule 3a) werden grundsätzlich im gleichen Jahr kumuliert besteuert. Sie können altershalber ab Alter 60 mit den Bezügen starten. Somit bleibt genug Zeit um die 4 Bezüge zeitlich zu staffeln. Beachten Sie, dass eine Steuereinsparung nicht garantiert werden kann.

  25. Ich werden am 31.12.2023 59 Jahre alt. Kann ich meine 3a noch in diesem Jahr beziehen oder erst im nächsten Jahr? Die Regelung ist ja mit 59 nur bis 31.12.2023, im 2024 bin ich ja immer noch 59 jährig also kann ich meine Säule 3a erst im 2025 frühestens beziehen? Stimmt das so?

    1. Gemäss heutiger rechtlicher Situation sollte ein Bezug grundsätzlich im 2023 möglich sein. Da ein Bezug erst ab Geburtstag möglich ist, dürfte es technisch schwierig werden, den Bezug bei der Bank vornehmen zu lassen. Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrer Vorsorgeeinrichtung Kontakt aufzunehmen und den Fall zu besprechen. Allenfalls kann diese eine Auszahlung per 31.12.2023 terminieren.

  26. Wir (Ehepaar) haben eine Hypothek für selbstbewohntes Wohneigentum bei den Eltern aufgenommen – mit schriftlichem Vertrag und bezüglich Steuern jeweils sauber ausgewiesen. Können wir auch für diese Rückzahlung/Amortisation die Gelder der Säule 3a (WEF Vorbezug) beziehen? Worauf sollten wir da speziell achten?

    1. Unserer Meinung nach dürfte in diesem Fall ein WEF Bezug schwierig sein. Letztendlich beurteilt dies die Vorsorgeeinrichtung. Wir empfehlen Ihnen, denn Fall direkt mit dieser anzuschauen.

  27. Mein Invaliditätsgrad ist 78%, sprich ich beziehe eine ganze IV-Rente. Nun kann ich zudem noch etwas arbeiten und erhalte einen AHV-pflichtigen Lohn. Ebenso kann ich kleine Beträge in mein 3a Säule Konto einzahlen. Könnte ich mein bestehendes 3a Säule Konto und mein Freizügigkeitskonto trotzdem auflösen?

    1. Grundsätzlich können Vorsorgegelder (Säule 3a und Freizügigkeit) altershalber frühestens 5 Jahre vor Erreichen des ordentlichen Pensionierungsalters (ab 01.01.2024 Referenzalter) bezogen werden.

  28. Meine Säule 3a wird mir am 28.2.2026 ausbezahlt alles auf einmal. Ich würde natürlich auch gerne Steuern einsparen. Wenn ich mit einem Teil des Geldes eine Wohnung in Italien kaufen würde, müsste ich dieses Geld dann nicht besteuern lassen. Und wie läuft das ab? Zuerst kommt ja die Zahlung und dann müsste ich sofort eine Wohnung kaufen?

    Oder ich wandere aus nach Italien bin aber verheiratet und mein Mann bleibt aber in der Schweiz angemeldet sonst verliert er den Ausweis C wenn er sich auch abmelden würde. Ist das möglich? Und zahle ich dann keine Steuern mehr?

    Ich habe auch gehört das man diese Steuern ein Jahr später zurück fordern kann. Stimmt das? Ich wohne übrigens im Kanton Zürich.

    1. Dies Auszahlung von Vorsorgegeldern wird immer besteuert, egal ob es sich um eine ordentliche Auszahlung einer Säule 3a oder um einen WEF Bezug handelt. Bei einer Abmeldung aus der Schweiz vor dem Bezug der Säule 3a erfolgt dieser quellenbesteuert am Sitz der Vorsorgeeinrichtung (eine Besteuerung erfolgt also auch bei einer Auswanderung). Besteht ein Doppelbesteuerungsabkommen mit dem neuen Wohnsitzland, kann diese Quellensteuer grundsätzlich zurückgefordert werden. Bedingung dafür ist der Nachweis, dass der Bezug im neuen Wohnsitzland ordentlich angemeldet wurde.

  29. Ich habe 5 separate 3a-Konten bei Banken. Kann ich (w) mit Erreichen von 59 Jahren auch bereits 2 dieser Konten auszahlen lassen? Oder ist pro Jahr nur die Auflösung von 1 Konto erlaubt?
    Ich bin weiterhin zu 100% erwerbstätig.

    1. Gelder in der Säule 3a können frühestens 5 Jahre vor erreichen des AHV Referenzalters (Stand 2023: 64 Jahre bei Frauen, beachten sie die AHV-21 Reform und die dahingehende Erhöhung des Referenzalters für Frauen ab 01.01.2024) aufgelöst werden. Es ist möglich, dass Sie mehrere Konten im gleichen Jahr auflösen. Vorsorgekapitalien (2. Säule und Säule 3a), die in gleichen Jahren ausbezahlt werden, werden zusammen gezählt. Konten oder Depots im Rahmen der Säule 3a können nur vollständig bezogen werden, Teilauszahlungen sind nicht möglich (Ausnahme WEF-Vorbezug). Oft lohnt sich eine gestaffelte Auszahlung der Vorsorgegelder, da die Steuereinsparung in vielen Fällen erheblich ist.

  30. Bis wann muss das 3. Säule Konto aufgelöst werden wenn ich mit 64 nicht mehr arbeite? Werde am 6. Mai 24 64. Muss das Konto am Geburtstag aufgelöst werden oder erst auf Ende Dezember 24?

    1. Das Konto muss grundsätzlich bis zum Geburtstag aufgelöst werden. Die Bank bzw. Vorsorgeeinrichtung wird Sie in der Regel aber frühzeitig kontaktieren.

  31. Per 30.06.2024 wird meine Stelle infolge Verlegung des Servicecenters nach England gekündigt. Ich bin dann 60 Jahre alt und denke an eine Frühpensionierung. Ich möchte mein gesammtes Pensionskassenguthaben auszahlen lassen. Da es sich um eine Teilliquidation handelt und ich über 58 Jahre alt bin, wurde mir gesagt ich könnte die Pensionskasseneinzahlungen weiterführen uns selber einzahlen auf einen von mir bestimmten Betrag. Ist es möglich auf den obligatorischen Teil weiter einzuzahlen und sich den überobligatorischen Teil per Kündigungsdatum auszahlen zu lassen? Oder einen Teil des überobligatorischen Guthabens?

    1. Ein Bezug nur des überobligatorischen Teils dürfte vermutlich nicht möglich sein. In der Regel ist im Reglement geregelt, dass der Bezug zu gleichen Teilen vom obligatorischen bzw. überobligatorischen Teil erfolgt. Ein Weiterversicherung in der Pensionskasse dürfte in Ihrem Fall gemäss Art. 47a BVG grundsätzlich möglich sein. Mindestens die Risikoprämien (Arbeitnehmer und Arbeitgeberteil) müssten weiterhin bezahlt werden. Beachten Sie aber, dass bei einer Weiterversicherung nach zwei Jahren nur noch ein Rentenbezug erfolgen kann. Entsprechende Details sind im Reglement Ihrer Pensionskasse geregelt. Wir empfehlen Ihnen sich diesbezüglich an einen Experten oder direkt an die Pensionskasse zu wenden.

  32. Ich habe folgende Frage zum gestaffelten Bezug von 3. Säule-Konten:
    Gibt es eine Frist, innert welcher nach Beginn des möglichen Bezugs (frühestens mit 59, M frühestens mit 60) alle bestehenden Konten der Säule 3a bezogen werden müssen?

    1. Ja, wenn Sie nach Erreichen des ordentlichen Pensionierungsalter (ab 01.01.2024 Referenzalter) nicht weiter erwerbstätig sind, müssen Sie die Säule 3a Konten bis zum ordentlichen Pensionierungsalter bezogen haben. Sind Sie danach weiterhin erwerbstätig können Sie die Säule 3a Bezüge maximal 5 Jahre aufschieben. Beachten Sie aber, dass bei einer späteren Erwerbsaufgabe alle noch vorhandenen Säule 3a Konten im gleichen Jahr bezogen werden müssen.

  33. Muss ich mit Erreichen des Pensionsalters (in meinem Fall 65) die gesamte 3. Säule beziehen? Oder geht es auch nach Erreichen des 65. Altersjahr gestaffelt?

    1. Sofern Sie nicht weiter erwerbstätig bleiben (und ein AHV pflichtiges Einkommen erwirtschaften) müssen Sie bis Alter 65 sämtliche Säule 3a Gelder beziehen. Eine Weiterführung ist nur bei einer weiteren Erwerbstätigkeit möglich.

  34. Ich bin ein Schweizer, der nach Spanien ausgewandert ist. Macht es eine Unterschied, ob ich meine 3 Säule von Kanton Zürich zu Kanton Schwyz ändern würde, oder überhaupt keine Unterschied ( wegen Gemeindesteuer, usw)? In eine Konto habe ich 100000Fr, es wäre möglich ,wenn ich die Bank wechseln würde, um zwei Konten (Versorgungskonto)zu eröffnen und jedes 50.000?

    1. Die Quellensteuer für 100’000 Franken beläuft sich im Kanton Zürich auf rund 6’600 Franken (Annahme: 100’000 Franken, Alleinstehend, ohne Konfession). Im Kanton Schwyz beträgt die Quellensteuer noch rund 3’100 Franken (ohne Gewähr), also rund 3’500 Franken tiefer. Ein Wechsel kann sich also durchaus lohnen. Eine Aufteilung auf zwei verschiedene Konten ist leider nicht möglich. Die Schweiz hat mit Spanien ein Doppelbesteuerungsabkommen vereinbart. Daher haben Sie die Möglichkeit die Quellensteuer in der Schweiz zurückzufordern. Dazu müssen Sie jedoch den Nachweis erbringen, dass der Säule 3a Bezug in Spanien ordentlich angemeldet wurde. Hier kann es sich lohnen einen Steuerberater vor Ort zu konsultieren.

  35. In welchem Jahr muss ein PK-Kapitalbezug versteuert werden, welcher bei ordentlicher Pension im Alter 65 (Geburtstag 15. Dezember) gemacht wird? Pension per 12.xxxx, Auszahlung PK voraussichtlich im Folgejahr. Wie sieht dies bei 3a Versicherungspolicen mit Fälligkeit 31.12.xxxx und Auszahlung im Folgejahr aus?

    1. Grundsätzlich sind Kapitalbezüge aus der Vorsorge (2. und 3. Säule) zum Zeitpunkt der Fälligkeit zu versteuern. Es kommt aber immer auch auf die Handhabung der Steuerbehörde an. Bitte kontaktieren Sie das für Sie zuständige Steueramt um eine verbindliche Antwort zu bekommen.

  36. Ich (w) habe Jahrgang 1962. Ich plane 2024 in die Frühpension zu gehen und mit einem 20%-Pensum weiterzuarbeiten.
    Verstehe ich es richtig, dass es vorteilhaft wäre, wenn ich jetzt schon eines meiner 3a-Säulen-Konto auflöse und weiterhin auf das andere einzahle? Dies wiederhole ich mit dem anderen 3a-Konto nächstes Jahr, usw.? So habe ich geringere Kapitalbezugssteuern und kann trotzdem die Einzahlung auf das 3a-Konto steuerlich abziehen.
    Meine zweite Frage: ich bin teilarbeitslos und musste deshalb mein Freizügigkeitskonto (es war nicht möglich mich beim 20%-Pensum-Arbeitgeber anzumelden) auf die Auffangeinrichtung BVG des Bundes zwischenlagern. Ist es möglich, dass ich dieses Konto aufsplitte und ich somit den Bezug des Kapitals auch gestaffelt beziehen kann? Oder gibt es die Möglichkeit eines Teilbezugs des Kapitals bei der Frühpensionierung und wie müsste ich vorgehen?

    1. Ja, das geschilderte Vorgehen in Bezug auf die Säule 3a ist in den meisten Fällen vorteilhaft und empfehlenswert. Bezüglich den Möglichkeiten bei der Stiftung Auffangeinrichtung müssten Sie diese für eine verbindliche Antwort direkt anfragen. Die Stiftung Auffangeinrichtung wird Ihnen aufzeigen können welche Möglichkeiten in Ihrem Plan bestehen.

  37. Während der Arbeitslosigkeit kann weiterhin in 3a einbezahlt werden. Hat die Auflösung eines 3a-Kontos negative Auswirkungen auf Arbeitslosentaggelder, resp. werden diese deshalb gekürzt?

    1. Diese Frage müssten Sie direkt der Arbeitslosenkasse stellen. Hierzu haben leider keine näheren Informationen.

  38. In einigen Kantonen ist die Steuer bei der Auszahlung der 3 Säule geringer als im Kanton Zürich. Um die geringere Steuer zu bezahlen, muss ich in dem Kanton wohnen oder lediglich mein Bankkonto dort haben?

    1. Die Besteuerung erfolgt grundsätzlich am Wohnort also unbehängig davon, wo das Konto liegt. Lediglich bei einer Auswanderung und Abmeldung aus der Schweiz wird der Bezug quellenbesteuert am Sitz der Vorsorgeeinrichtung.

  39. Ich (m) werde im September 2023 65 Jahre alt und ordentlich pensioniert. Ich werde nach meiner Pensionierung keine AHV-pflichtigen Tätigkeit nachgehen. Anfang 2023 habe ich ein 3a Konto aufgelöst. Meine Bank hat mir nun angeboten, die weiteren zwei 3a Konti beizubehalten, damit ich die gesamte 3a Säule gestaffelt z. B 2024 und 2025 zwecks Steueroptimierung beziehen kann. Welche finanz- und steuerrechtlichen Konsequenzen würde dies für mich bedeuten?

    1. Grundsätzlich ist die Staffelung der Auszahlung von Säule 3a Geldern lohnenswert. Wie hoch die Einsparung ist, lässt sich mit den vorliegenden Informationen nicht beantworten. Was mich aber etwas erstaunt ist, dass die Bank anbietet, die Säule 3a Gelder auch nach der ordenltichen Pensionierung (ohne Weiterarbeit) bestehen zu lassen. Gesetzlich müssen Säule 3a Gelder bis zum Erreichen des ordentlichen Pensionierungsalters (ab 01.01.2024 Referenzalter) bezogen sein. Das würde eigentlich bedeuten, dass die restlichen Gelder auch bis September 2023 bezogen werden müssen. Ich gehe davon aus, dass sich die Bank diesbezüglich noch bei Ihnen melden wird.

  40. Mein Sohn wird in einigen Jahren aus verschiedenen Gründen nur eine kleine Rente erhalten. Ich möchte ihm bis dahin monatlich einen grösseren Betrag überweisen. Gibt es eine gesetzliche oder steuerrechtliche Grenze für diese Schenkungen?

    1. In vielen Kantonen sind Schenkungen an die Nachkommen steuerlich befreit. Das ist aber kantonal unterschiedlich. Am besten fragen Sie hier bei Ihrer Steuerbehörde direkt an. Das bezieht sich aber auf Schenkungen aus dem freien Vermögen und hat mit dem Bezug der Säule 3a nichts zu tun.

  41. Kann oder muss man beim Erhalt einer IV-Rente in der Zeit bis zur ordentlichen Pensionierung Beiträge an die AHV leisten?

  42. Darf man beim Erhalt einer IV-Rente bis zum Erhalt der regulären Rente weiterhin Beiträge in die Säule 3a einzahlen?

    1. Nein, Bezüger von IV-Renten können nur dann in die Säule 3a einzahlen, wenn Sie zusätzlich ein AHV-pflichtiges Einkommen erwirtschaften. Nur die IV-Rente erlaubt keine Einzahlung in die Säule 3a.

  43. Mein letztes Vorsorgekonto läuft am 31.7.23 aus. Mein 64. Geburtstag ist aber bereits am 1.7.23. Da ich bei der Auszahlung des Betrages (August 23) ja bereits pensioniert bin, frage ich mich ob dies zulässig ist oder ob ich in irgend einer Art und Weise bestraft werden kann (Busse?). Muss ich ausserdem den Vertrag kündigen obwohl er ein Ablaufdatum hat?

    1. Das sollte unserer Meinung nach kein Problem sein und zu keinen Konsequenzen führen. Wenn es sich bei der Säule 3a um eine Versicherungspolice handelt so hat diese eine feste Laufzeit. Die Versicherung sollte Sie bezüglich den Auszahlungsmodalitäten direkt kontaktieren. Die Auszahlung eines Säule 3a Kontos bei einer Bank sollte direkt dort beantragt werden. In der Regel meldet sich aber auch die Bank beim Kunden.

  44. Wenn man mit dem 60 Altersjahr das erste 3a-Konto auflösen kann und mit dem 65 Altersjahr das letzte 3a Konto aufgelöst werden muss, sind dies 6 Jahre (60,61,62,63,64,65) wo man Kapitalleistungen aus Vorsorge beziehen kann. Somit könnte man zum Beispiel 5 mal 3a Konten und eine Auszahlung aus der PK steuergünstig bezogen werden. (6 Bezüge). Interpretiere ich das richtig?

    1. Das ist korrekt.

  45. Ich möchte mich mit 65 pensionieren lassen und das Kapital aus der Pensionskasse beziehen. Kann ich ab 60 die verschiedenen 3. Säule Konten Jahr für Jahr auszahlen lassen und gleichzeitig während den 5 Jahren weiterhin den Max-Betrag auf ein weiteres 3a Konto einzahlen? So hätte ich dann mit 65 nur noch dieses eine 3a Konto mit wenig Kapital bei gleichzeitiger Auszahlung der PK Gelder.

    1. Ja, das ist möglich und in der Regel auch sinnvoll.

  46. Ich werde auf August 24 pensioniert und werde danach aufgrund tieferem Einkommen nicht mehr in der Pensionskasse sein. Wieviel kann ich 2024 in die 3.Säule einzahlen, den kleinen Betrag oder nur ausgerechnet bis Ende July 24? Wenn ich danach AHV pflichten weiterarbeite, niederprozentig, kann ich dann 2024 mehr einzahlen?

    1. Bis Juli können Sie den ordentlichen Betrag (mit Pensionskassenanschluss, Stand 2023 CHF 7’056) einzahlen. Die Einzahlung muss aber zwingend erfolgen, solange Sie noch angestellt sind. Nach Austritt können Sie die 20% des Nettoeinkommens in die Säule 3a einzahlen. Es kann daher durchaus sein, dass Sie im 2024 einen leicht höheren Betrag einzahlen. Bitte beachten Sie aber, dass die Steuerbehörde schlussendlich entscheidet, ob die Beiträge abzugsfähig sind und akzeptiert werden.

  47. Ich habe mich per 31.03.23 vorzeitig pensionieren lassen und habe bis dahin ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielt. Ist es zutreffend, dass ich bis Ende 2023 noch ein Konto Säule 3a eröffnen kann, obwohl ich nun nicht mehr arbeite?

    1. Grundsätzlich muss die Einzahlung in die Säule 3a noch erfolgen, solange einer Erwerbstätigkeit nachgegangen wird. In Ihrem Fall hätte also die Einzahlung bis 31.03.2023 erfolgen sollen. Sie müssen davon ausgehen, dass bei einer späteren Einzahlung die Steuerbehörde den Abzug nicht gewähren wird.

  48. Ab wann kann ich frühestens mein 3A Konto auflösen? Geht das noch im Jahr 2023, mit meinem Jahrgang 1964, weiblich, bevor das neue Frauenrentenalter in Kraft tritt? Im 2023 würde ja noch das Rentenalter 64 gelten, oder?

    1. Ja, das sollte eigentlich so möglich sein. Die AHV21 Reform tritt erst per 1.1.2024 in Kraft.

  49. Hat sich an Ihrer Antwort auf die Frage vom 11.12.2022 aufgrund der angenommenen AHV-Reform hinsichtlich Bezug des Freizügigkeitsguthabens eine Aenderung ergeben?

    11. Dezember 2022
    Im Alter von 65 Jahren muss das Guthaben aus dem 3.-Säulekonto bezogen werden (sofern man nicht weiter beschäftigt ist). Frage: Ist die Auszahlung genau auf den 65. Geburtstag vorzunehmen oder bis z.B. spätestens vor dem 66. Geburtstag? Beispiel: 65. Geburtstag am 30.11.2023, Bezug des 3.-Säuleguthabens am 10.1.2024 (somit Kapital per 31.12.2023 in Steuererklärung im Vermögen noch nicht zu deklarieren = tiefere Vermögenssteuer). Und wie verhält es sich bei identischer Konstellation mit einem Freizügigkeitskonto?

    Antwort von VermögensPartner AG
    Die Gelder aus der Säule 3a müssen Sie, sofern kein AHV-pflichtiges Einkommen erzielt wird, bis spätestens an Ihrem Geburtstag beziehen. Das Freizügigkeitskonto stellt eine Ausnahme dar, es darf ohne AHV-pflichtiges Einkommen (ohne Erwerbstätigkeit) bis 5 Jahre nach der ordentlichen Pensionierung bezogen werden.

    1. Im Rahmen der AHV21 Revision möchte der Bundesrat, dass Freizügigkeitskonten nur noch bis 5 Jahre nach dem Referenzalter bestehen bleiben können, sofern eine weitere Erwerbstätigkeit erfolgt. Die Vernehmlassungsfrist ist am 24.3.2023 abgelaufen, danach entscheidet der Bundesrat. Sollte das Vorhaben so umgesetzt werden, würde dies per 1.1.2024 in Kraft treten. Es kann daher ratsam sein, eine bestehende Planung auf dieses Szenario zu überprüfen.

  50. Ich plane die Pensionsierung per 31.Oktober 2023. Ich lasse mir das ganze Kapital auszahlen. Nun haben wir ein Haus gekauft und werden per 29.September 2023 das neue Haus kaufen und das alte Haus verkaufen. Somit würde ich die Pensionierung per 30.September 2023 vorziehen. Wo muss ich nun die Steuer auf die Kapitalauszahlung bezahlen, wenn ich mich am 3.Oktober 2023 am neuen Ort (Kanton Aargau) anmelde und mich im Kanton Zürich abmelde.

    1. Gemäss Ihrer Schilderung erfolgt der Bezug per 30.9.2023 während Sie noch im Kanton Zürich angemeldet sind. Somit dürfte die Steuerpflicht im Kanton Zürich anfallen. Beachten Sie aber, dass dies abhängig von der Einschätzung der Steuerbehörde ist. Eine verbindliche Antwort kann Ihnen nur Ihre Steuerbehörde geben.

  51. Ich (Mann) zahle in die 3a, meine Ehefrau zahlt in die 3b. Meine (3a) jährlichen Einzahlungen in die Säule 3a kann ich von meinem steuerbaren Einkommen abziehen. Die meiner Ehefrau nicht, sondern werden sogar zum Vermögen dazugerechnet (Vermögenssteuer). Wenn wir uns mit 60/59 (ganz oder gestaffelt) die 3a/3b-Gelder auszahlen werden, zahlen wir noch Steuern darauf (nicht wenig). Also, ich behaupte…schlussendlich…steuertechnisch…nicht einmal ein Nullsummer-Spiel, sondern nachteilhaft. Wären es nicht auch eine Lebensverischerung, fahre ich steuertechnisch besser wenn über all die Jahre das Geld einfach klassisch aufs Sparkonto anspare, nicht? Und vergessen wir nicht, ist es eine Fondsgebunden 3a/3b, kann es bei ganz schlechter Börsenlage bei der Auszahlung noch unvorteilhafter sein. Darum frage ich mich echt, für was 3a/3b?

    1. Die Steuerersparnis ist in der Regel bei einer Einzahlung in die Säule 3a deutlich höher als die bei der Auszahlung fällige Kapitalauszahlungssteuer (reduzierter Satz). Säue 3b Auszahlungen sind unter bestimmten Voraussetzungen steuerfrei, Einzahlungen können aber, wie Sie es korrekt erwähnen, steuerlich nicht in Abzug gebracht werden.
      In den meisten Fällen lohnt sich eine Einzahlung in die Säule 3a. Ob sich eine Einzahlung in die Säule 3b lohnt, ist im Einzelfall vorgängig abzuklären.

  52. Wegen der Rentenreform. Ich Frau Jahrgang 1964. Kann ich mein 3a Guthaben in 2023(59) beziehen?

    1. Die AHV21 Reform tritt per 01.01.2024 in Kraft. Bis zu diesem Datum sollten die bisherigen Bestimmungen gelten. Das würde bedeuten, dass eine Frau mit Jahrgang 1964 im 2023 altershalber Säule 3a Gelder beziehen kann (5 Jahre vor ordentlicher Pensionierung Alter 64). Somit müsste es unserer Meinung möglich sein, das Säule 3a Guthaben zu beziehen. Wie das die Vorsorgeeinrichtungen beurteilen können wir leider nicht sagen.

  53. Ich bin am 01.01.1965 geboren und habe die Absicht, im Alter von 64 (2029) in Pension zu gehen. Im Alter von 65 Jahren muss das Guthaben aus der 3.-Säule bezogen werden. Ich habe nun aber eine Säule 3a-Versicherung, die gemäss Vertrag erst am 30.11.2030 ausbezahlt wird, wenn ich also 66 Jahre alt bin. Meine Fragen:
    1. Muss ich das Kapital trotzdem noch im Jahre 2029 beziehen?
    2. Falls ich das Kapital gemäss Vertrag im Jahre 2030 beziehen kann: Wird dieser Bezug trotzdem im Jahre 2029 besteuert (solange Ich noch 65 bin)?

    1. Gesetzlich ist es so geregelt; sofern Sie nicht mehr erwerbstätig sind, müsste die Säule 3a mit Alter 65 (neues Referenzalter gemäss AHV 21 Reform, Geburtstag) bezogen werden. Wie sich das aber mit der Police verhält, müsste Ihnen die Versicherung selbst beantworten. Steuerlich dürfte die Veranlagung zum Zeitpunkt der Fälligkeit, also mit Alter 65 erfolgen (ohne Gewähr).

  54. Gemäss unseren Informationen werden Säule 3a und Pensionskasse separat voneinander betrachtet. Für eine verbindliche Aussage sollten Sie sich jedoch direkt an die Steuerbehörde wenden.

  55. Im Text steht: „Bei Versicherungen ist Kapital im Rahmen der Säule 3a blockiert, bis die Versicherung ausläuft.“ Es steht auch: „Das gesamte Kapital in der Säule 3a ist gesetzlich bis fünf Jahre vor der ordentlichen Pensionierung blockiert.“ Was passiert nun wenn das ordentliche Pensionsalter erhöht wird? Wird das Datum bei den Verträgen mit den Versicherungen automatisch um 1 Jahr angepasst?

    1. Es ist nicht davon auszugehen, dass solche Verträge automatisch angepasst werden bzw. liegt das in der Verantwortung der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Wird das Referenzalter erhöht (z.B. mit der AHV 21 Reform bei Frauen) sollte die bestehende Planung überprüft werden.

  56. Wenn ich mich mit 65 Jahre pensioniere, kann ich meine vier 3. Säulen Bankkonto jährlich gestaffelt ab 61 Jahren beziehen?

    1. Ja, Sie können die Säue 3a altershalber ab Alter 60 gestaffelt beziehen. Zur Reduktion der Steuerlast ist eine Staffelung auch empfehlenswert.

  57. Ich plane mit 63 im Frühpension zu gehen, aber erst mit 65 Jahren die AHV zu beziehen. Wie viel AHV-Beiträge muss ich in den Zwischenjahren einzahlen? Und darf ich die Bezüge der 3.Säule-Beträge über mein vorgezogenes Pensionsalter von 63 hinaus staffeln?

    1. Die Höhe der AHV Beiträge als Nichterwerbstätiger richtet sich nach dem Renteneinkommen und dem Vermögen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Die Beiträge können Sie mit diesem Rechner berechnen. Wenn Sie nicht weiter Erwerbstätig sind, müssen Sie die Säule 3a Gefäss bis zum ordentlichen Pensionierungsalter/Referenzalter beziehen. Für Männer ist dies Alter 65.

  58. Ich würde gerne wissen in welchen Ländern ich keine (oder nur geringe) Kaptialbezugssteuer bezahlen muss UND wo ich gleichzeitig die Quellensteuer der CH zurückfordern kann, bevorzugt in Europa?

    1. Zu steuerlichen Gegebenheiten im Ausland können wir leider keine Auskunft erteilen. Hier müssten Sie direkt einen Experten im jeweiligen Ort kontaktieren. Grundsätzlich können Sie die Quellensteuer von der Schweiz zurückfordern, sofern ein gültiges Doppelbesteuerungsabkommen besteht. Sie müssen dabei nachweisen, dass der Kapitalbezug im neuen Wohnsitzland ordentlich angemeldet wurde. Weitere Informationen zu bestehenden Abkommen finden Sie unter diesem Link.

  59. Kann ein Ehemann für seine Frau seine Säule 3a auflösen, wenn sie sich selbständig machen will?

    1. Gemäss unseren Informationen ist das so nicht möglich. Für eine verbindliche Aussage sollten Sie sich jedoch direkt an die Vorsorgeeinrichtung wenden.

  60. Ich bin jetzt 65. Mit einer kleinen Nebenbeschäftigung erhalte ich noch weiter ein geringes, steuerpflichtiges Einkommen, das unter dem AHV-Rentner-Freibetrag liegt. Darf ich deshalb das Säule 3a-Konto noch maximal 5 Jahre bestehen lassen?

    1. Ja, Sie dürfen das Säule 3a Konto so lange bestehen lassen, als dass Sie ein AHV-pflichtiges Einkommen erwirtschaften (bis maximal 5 Jahre nach dem ordentlichen Pensionierungsalter). Das Einkommen, welches in den Freibetrag für die Befreiung der AHV fällt (CHF 1’400 pro Monat, Stand 2023), gilt dabei ebenfalls. Beachten Sie, dass Sie, sobald das Einkommen wegfällt, die Säule 3a beziehen müssen (spätestens aber 5 Jahre nach dem ordentlichen Pensionierungsalter/Referenzalter).

  61. Kann ich ab 60 jedes Jahr eines meiner 3. Säule Konten auflösen?

    1. Ja, und das ist auch sinnvoll. Durch die Staffelung der Auszahlungen auf verschiedene Jahre können die fälligen Steuern reduziert werden.

  62. Wenn ich 3. Säule ausbezahlt habe und in Fonds angelegt, muss ich das abgeben und versteuern? Erfährt die Steuerbehörde davon?

    1. Die Auszahlung der Säule 3a Gelder wird von der Vorsorgeeinrichtung an die Steuerbehörde gemeldet. Sie erhalten dann eine Rechnung über die fälligen Kapitalauszahlungssteuern direkt von der Steuerbehörde. Sie müssen diesen Bezug bei der nächsten Steuererklärung deklarieren und danach normal als Vermögen versteuern.

  63. Ich möchte meine Hypothek reduzieren. Ist es korrekt, dass die 5 Jahre-Regelung zum Bezug aus der Säule 3a und aus der Pensionskasse aus steuerlicher Sicht getrennt betrachtet werden? Wäre somit alle 5 Jahre ein Bezug aus der Säule 3a und aus der Pensionskasse möglich, einfach in jeweils unterschiedlichen Jahren, damit die Progression gebrochen werden kann?

    1. Grundsätzlich kann ein WEF-Bezug nur alle fünf Jahre erfolgen. Da aber bei Geldern aus der 2. Säule und der Säule 3a zwei unterschiedliche Verordnungen zum Tragen kommen, ist die Handhabung hier nicht klar geregelt. Beide Verordnungen sehen einen WEF-Vorbezug maximal alle fünf Jahre vor. Eine verbindliche Antwort ist daher nicht möglich. Es gibt aber durchaus auch Einschätzungen, dass diese Limite pro Vorsorgestiftung gilt, das würde dafür sprechen, dass das von Ihnen beschriebene Vorgehen möglich ist. Allenfalls kann Ihnen das Steueramt eine verbindlichere Auskunft erteilen.

  64. Ist es korrekt, dass ich bei einem Umzug nach Deutschland und der anschliessenden Auflösung der Dritte Säule Konten dort Einkommenssteuer auf die Gesamtbeträge zahlen muss? Wenn ja, habe ich aufgrund der höheren Einkommenssteuer in D einen steuerlichen Nachteil durch die Dritte Säule? Demnach lohnt sich eine zusätzliche Einzahlung in die Dritte Säule nicht (ausser bei einer Überkompensation des Steuernachteils durch den Zinseszins-Effekt)?!

    1. Zu steuerlichen Folgen im Ausland können wir keine Auskunft erteilen. Hier müssen Sie einen Steuerberater vor Ort aufsuchen. Beziehen Sie eine Säule 3a nachdem Sie aus der Schweiz abgemeldet wurden, so wird dieser Bezug am Sitz der Vorsorgeeinrichtung quellenbesteuert. Die Quellensteuer können Sie basierend auf einem bestehenden Doppelbesteuerungsabkommen zurückfordern. Dazu müssen Sie aber nachweisen, dass der Kapitalbezug im neuen Wohnsitzland ordnungsgemäss angemeldet wurde. Ob sich eine Rückforderung lohnt ist natürlich davon abhängig wie die Besteuerung im neuen Wohnsitzland erfolgt.

  65. Im Alter von 65 Jahren muss das Guthaben aus dem 3.-Säulekonto bezogen werden (sofern man nicht weiter beschäftigt ist). Frage: Ist die Auszahlung genau auf den 65. Geburtstag vorzunehmen oder bis z.B. spätestens vor dem 66. Geburtstag? Beispiel: 65. Geburtstag am 30.11.2023, Bezug des 3.-Säuleguthabens am 10.1.2024 (somit Kapital per 31.12.2023 in Steuererklärung im Vermögen noch nicht zu deklarieren = tiefere Vermögenssteuer).
    Und wie verhält es sich bei identischer Konstellation mit einem Freizügigkeitskonto?

    1. Die Gelder aus der Säule 3a müssen Sie, sofern kein AHV-pflichtiges Einkommen erzielt wird, bis spätestens an Ihrem Geburtstag beziehen.

      Das Freizügigkeitskonto stellt eine Ausnahme dar, es darf ohne AHV-pflichtiges Einkommen (ohne Erwerbstätigkeit) bis 5 Jahre nach der ordentlichen Pensionierung bezogen werden.

  66. Ich bin 60 Jahre alt und will meine Säule 3a gestaffelt beziehen. Meine Bank sagt, ich kann nur ganze Gefäße auszahlen lassen. Leider hab ich alles auf einem Konto. Darf ich das Geld auf mehrere neue Säule 3a Kontos verschieben oder ist dies nicht möglich?

    1. Guten Tag

      Da Sie alles auf einem Säule 3a Konto haben, können Sie nur das ganze Konto beziehen (Bezugsgrund Alter). Ein gestaffelter Bezug ist nur pro Konto und nicht innerhalb eines Kontos möglich

  67. Ich habe 4 verschiedene Konti der Säule 3a.
    Darf ich für einen Vorbezug für selbstgenutztes Wohneigentum nun in den Jahren 2022, 2023, 2024 und 2025 je ein Konto auflösen oder darf ich nur alle 5 Jahre ein Konto dafür auflösen?

    1. Guten Tag

      Sie dürfen nur alle 5 Jahre Gelder aus der Vorsorge für das selbstbenutze Wohneigentum nutzen.

  68. Stimmt es, dass wenn ich nach einem Jahr 3a-Prämienzahlung aus der Schweiz wegziehe, kein Geld mehr zurückbekomme, welches ich bereits einbezahlt habe? So wie ich es jetzt verstehe, werde ich von dem, was ich bisher gezahlt habe, nichts zurückbekommen.

    1. Guten Tag

      Säule 3a Gelder können unter gewissen Bedingungen vorbezogen werden. Ein vorzeitiger Bezugsgrund ist unter Anderem gegeben, wenn die Schweiz endgültig verlassen wird. Bei einer Säule 3a-Lebensversicherung fallen zudem zu Beginn der Laufzeit hohe Kosten an, welche sich natürlich negativ auf den aktuellen Rückkaufswert auswirken.

  69. Ich habe Jahrgang 63. Darf ich im Dezember 23 ein neues 3a eröffnen, den Maximalbetrag einzahlen, und dann gleich im Januar 2024 das Säule 3a Konto auflösen und beziehen?

    1. Falls Sie im Dezember 2023 ein AHV-pflichtiges Einkommen haben, dürfen Sie in die Säule 3a einzahlen und das Konto ein Jahr später beziehen. Beim Bezug müssen Sie einfach das 59 (Frau), resp. das 60 (Mann) Altersjahr erreicht haben (Geburtstag).

  70. Ich bin 61 Jahre alt, verheiratet und beziehe eine volle IV- und PK- Rente. Das 3.-Säule-Kapital ist auf verschiedenen Konten. Muss/soll ich die Konten nun nacheinander auflösen? Meine Frau ist noch voll berufstätig und verdient ordentlich. Mein Bezug wird dann ja dazukommen für die Steuern.

    1. Grundsätzlich macht es aus steuerlicher Optik Sinn, Säule 3a Gefässe in verschiedenen Jahren zu beziehen. Beim Bezug der Vorsorgegelder (2. und 3. Säule) wird eine Einkommenssteuer zum reduzierten Satz (Kapitalleistungssteuer) fällig, welche mit dem sonstigen Erwerbseinkommen nicht verrechnet wird.

  71. Ist es möglich, die Progression zu brechen, wenn für Erwerb von Wohneigentum meine Frau in diesem Jahr die Säule 3a bezieht, und im kommenden Jahr die 2. Säule, während ich dies umgekehrt mache (2. Säule in diesem Jahr, Säule 3a im kommenden). Wohnkanton ist Bern.

    1. Bei einer Auszahlung von Vorsorgegeldern (2.&3. Säule) muss eine Kapitalleistungssteuer bezahlt werden. Alle bezogenen Gelder eines Steuerjahres werden addiert. Eine gestaffelte Bezugsvariante ist deshalb aus steuerlicher Sicht interessant, weil die Progression gebrochen werden kann. Ob Sie die Gelder für Wohneigentum gestaffelt beziehen können, müssen Sie mit Ihren Vorsorgepartnern abklären. Wenn Sie in diesem Jahr einen Bezug aus der Pensionskasse und ihre Frau aus der Säule 3a machen, werden diese Gelder gemeinsam besteuert – das gleiche gilt für die Bezüge im nächsten Jahr.

  72. Ich plane nach der Pensionierung noch eine Teilzeitarbeit (als Berater). Bis ich Alter 70 erreiche, soll dann pro Jahr ein 3a Konto aufgelöst werden.
    Frage: Gibt es für die Teilzeitarbeit eine untere Einkommensgrenze, damit der 3a-Kapitalbezug gestaffelt erfolgen kann?

    1. Guten Tag

      Wichtig ist, ob Ihr Einkommen AHV-pflichtig ist oder nicht. Falls dies bejaht werden kann, können Sie für jedes Jahr einzahlen (Betragshöhe ist abhängig ob Sie einen Pensionskassenanschluss haben oder nicht) und auch auszahlen. Grundsätzlich macht es Sinn, die verschiedenen Gefässe in unterschiedlichen Steuerjahren zu beziehen.

  73. Ich arbeite Teilzeit nach der Pensionierung und habe die AHV Rente um 5 Jahre verschoben. Am 20.12.22 werde ich 70ig. Muss ich meine 3.Säule 3a genau am 20.12. oder davor beziehen oder geht das auch in Januar 2023?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich gilt, wer über das ordentliche Rentenalter hinaus arbeitet, kann den Bezug des 3a Guthabens bis zur Aufgabe der Erwerbstätigkeit aufschieben. Das Säule 3a Kapital muss aber spätestens bis Alter 70ig bezogen werden. In Ihrem Fall müssen die Gelder somit vor oder am 20.12.2022 bezogen werden.

  74. Wenn ich 80’000 auf einer 3a von der Bank in ein normales Sparkonto überweise, muss ich dann dafür Steuern zahlen?
    Wir das bei der Steuererklärung unter „Kapitalleistung aus Vorsorge“ eingetragen?
    Wieviel Steuern muss ich dafür zahlen?

    1. Guten Tag

      Werden Vorsorgegelder von der 2. Säule sowie der Säule 3a als Kapital bezogen, wird eine Steuer fällig. Diese Steuer nennt sich Einkommenssteuer zum reduzierten Satz (Kapitalleistungssteuer). Der Bezug der Gelder muss in der Steuererklärung unter Kapitalleistung aus Vorsorge eingetragen werden. Wie viel Steuern Sie bezahlen müssen, ist sehr stark vom Wohnsitz (Kanton und Gemeinde) abhängig und kann nicht pauschal beantwortet werden. Generell ergibt es Sinn, falls mehrere Säule 3a Lösungen (z. B. verschiedene Konten) vorhanden sind, diese gestaffelt zu beziehen.

  75. Meine Frau und ich möchten aus unseren 3a Konten mehrere Bezüge in unterschiedlichen Jahren machen um eine neues EFH zu finanzieren. Nun scheint die Regelung zu sein, dass man einen solchen Vorbezug nur alle 5 Jahre machen kann. Gilt diese 5 Jahresregel pro Person einzeln oder für uns beide zusammen? Wir sind verheiratet.

    1. Guten Tag

      Ja, Sie dürfen nur alle 5 Jahre einen WEF-Bezug aus der Säule 3a tätigen. Die Betrachtungsweise ist «einzeln» – das bedeutet, dass eine Auszahlung einzeln alle 5 Jahre getätigt werden kann. Beziehen verheiratete Personen Vorsorgegelder aus der Säule 3a, muss der Bezüger im Grundbuch als (Mit-)Eigentümer der Liegenschaft im Grundbuch eingetragen sein.

  76. Darf mir Raiffeisen das 3a- Säulengeld 4.5Jahre (gemäß Reglement spätestens bis 5 Jahre vor ordentlicher Pensionierung) vor der ordentlichen Pensionierung verweigern?

    1. WEF-Bezüge aus Säule 3a-Guthaben dürfen alle fünf Jahre geltend, und spätestens bis 5 Jahre vor dem regulären AHV-Alter, gemacht werden.

      Sie haben die Grenze für Vorbezüge als Wohneigentum somit bereits erreicht. Sie können nun aber einen Bezug aus Altersgründen verlangen, wobei das gesamte Guthaben des jeweiligen Kontos bezogen werden muss. Ob Sie das Geld für Rückzahlung Ihrer Hypothek verwenden oder nicht, steht Ihnen frei.

  77. Ich habe in jungen Jahren eine Säule 3a abgeschlossen mit Schlussalter 60. Dieses Kapital möchte ich zu 100% für die Amortisation meines Eigenheimes benutzen. Nun möchte ich aber die Auszahlung erst mit der Pensionierung (64 oder 65), da ich sonst mit der Amortisation der Hypothek einen noch tieferen Abzug bei den Steuern geltend machen kann, als dies sonst schon aufgrund des tiefen Hypotheken-Zinses möglich ist. Die Versicherung teilte mir mit, dass eine Verlängerung des Vertrages (Säule 3a) nicht möglich ist. Ist das korrekt? Gibt es keine Möglichkeit den Bezug aufzuschieben?

    1. Guten Tag

      Ab Alter 59 (Frauen) / 60 (Männer) ist der Bezugsgrund «Alter». Dies bedeutet, dass Sie die Gelder nicht mehr auf ein anderes Gefäss transferieren können. Bevor Sie 59/60 jährig sind, ist ein Transfer auf ein Säule 3a Konto bei einer Bank möglich – allerdings mit reduzieren Leistungen (Alterskapital).

  78. Ich habe eine Säule 3a bei einer Versicherung, dort steht, dass Säule 3a-Guthaben frühestens fünf Jahre vor dem ordentlichen Rentenalter bezogen werden können in meinem Fall mit 60 Jahren.
    Frage, wenn ich das Guthaben mit 60 Jahren beziehen möchte, wird dann das Säule 3a Guthaben in den Rückkaufswert umgewandelt, was einen erheblichen Verlust bedeuten würde oder erhalte ich den Wert, der in der Police angegeben ist? Besten Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    1. Guten Tag

      Säule 3a Gelder können bereits 5 Jahre vor der ordentlichen Pensionierung bezogen werden. Davon auszugehen, dass sie eine Lebensversicherung mit Erlebensfallkapital bei ordentlicher Pensionierung haben, bekommen Sie bei einem Bezug mit Alter 60 den Rückkaufwert mit Alter 60 und nicht das Erlebensfallkapital bei ordentlicher Pensionierung.

  79. Ich wurde in diesem Jahr pensioniert und habe mehrere Säule 3a Konten. Muss ich alle Konten in diesem Jahr beziehen oder ist das auch gestaffelt möglich?

    1. Guten Tag

      Da Sie mehrere 3a Konten haben können Sie Ihre Gelder gestaffelt beziehen. Es besteht die Möglichkeit ab Alter 59/60 bis Alter 64/65 (Frau/Mann) die Gelder aus der Säule 3a gestaffelt zu beziehen. Aus steuerlicher Betrachtung ist es sinnvoll, die jeweiligen Konten in verschiedenen Jahren aufzulösen.

  80. Ich habe eine kurze Frage, ich verdiene über die Jahre immer ein wenig weniger da ich im Sales tätig bin und nicht mehr den Wind von 20 jährigen habe. Mein 3 a Geld liegt bei der Hausbank. Ich werde mit 60 30% beziehen. Gibt es da Kündigunsfristen bei der Hausbank ?

    1. Guten Tag

      Das ist von Institut zu Institut sehr unterschiedlich. Grundsätzlich sollte die Kündigungsfrist aber nicht länger als 31. Tage dauern. Am besten klären Sie dies direkt mit Ihrer Hausbank ab.

  81. Ich werde im im Juli 2022 frühzeitig in Pension gehen. Meine 3 Konten werde ich in bis 2024 auflösen. Ist es egal wann im Jahr ich diese jeweils auflöse, oder kann dies z.B. (1.Konto im Dez.22, 2.Konto im Jan.23) sein? Und muss mein letztes Konto bis spätesten meinem 65. Geb. aufgelöst werden, oder einfach im Laufe des 2024?

    1. Guten Tag

      Bei einer Staffelung der Auszahlung sind die Steuerjahre relevant. Das letzte Konto muss bis zum 65. Geburtstag aufgelöst sein.

  82. Wenn meine frau im gleichen Steuerjahr Säule 3a bezieht und ich einen Kapitalbezug aus meiner Pensionskasse, hat das Auswirkungen auf die Progression der Kapitalauszahlungsteuer?

    1. Guten Tag

      Ja, der Auszahlungsbetrag wird kumuliert betrachtet und kann entsprechend eine Auswirkung auf die Progression haben.

  83. Ich habe in diesem Jahr, 2022, schon den 3A Beitrag einbezahlt, nun möchte ich in diesem Jahr dieses Konto auflösen (ich bin 62). Ich nehme an dass somit der diesjährige Betrag auch maiausbezahlt wird (da im Total enthalten), und ich danach gleich ein neues Konto eröffnen kann und den diesjährigen max. Betrag nochmals einzahlen kann?

    1. Guten Tag

      Sie können pro Jahr lediglich eine Einzahlung in die 3. Säule vornehmen.

  84. Mein Mann will per Ende Juli 2025 in Pension gehen. Er hat drei Konten der 3.Säule. Ist es richtig, dass er ab 2022 jährlich ein Konto auflösen soll, damit es im 2025 bei einer Kapitalauszahlung nicht zu einer starken Besteuerung kommt?

    1. Guten Tag

      Ihr Mann kann ab Alter 60 die Säule 3a Gelder beziehen. Ein gestaffelter Bezug der Gelder ist aufgrund der Kapitalauszahlungssteuer empfehlenswert.

  85. Kann ich meinen Betrag mit 60 auszahlen lassen und auf einen andere Konto überweisen?. Muss ich angeben wieso, warum und für was das Geld gebraucht wird?

    1. Guten Tag

      Ab Alter 60 dürfen Männer und ab Alter 59 Frauen die Gelder aus der 3. Säule beziehen. Für die Auszahlung benötigt es keine Begründung.

  86. Wir haben 5 verschiedene Konten mit verschiedenen hohen Beträgen, die wir ab diesem Jahr auflösen sollen. Sollen wir zuerst mit den kleinen oder den grösseren Beträge anfangen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich beziehen Sie zuerst die kleineren Beträge, wodurch Sie entsprechend Vermögenssteuern einsparen können.

  87. Mein Mann möchte sich im Februar 2025 vorzeitig pensionieren lassen mit 63. Kann er im Januar 2022 noch einen grösseren Betrag in die 2. Säule einbezahlen? Das wären ja dann gerade 3 Jahre.

    1. Guten Tag

      Bei Einzahlungen in die 2. Säule ist der Stichtag relevant. Wenn Ihr Mann im Februar 2025 sich vorzeitig pensionieren lässt, ist eine Einzahlung im Januar 2022 ohne Steuerfolgen möglich.

  88. Ich bin 63 Jahre alt. Wenn ich meine dritte Säule dieses Jahr auszahlen lasse kann ich nächste Jahr neue eröffnen und letzte 2 Jahren wieder einzahlen?

    1. Guten Tag

      Ja, mit Alter 63 können Sie die 3. Säule beziehen. Wenn Sie ein AHV-pflichtiges Einkommen generieren können Sie die letzten zwei Jahre Einzahlungen auf ein neues Gefäss tätigen.

  89. Mein Mann und ich werden im Sommer 2022 pensioniert und es ist keine weitere Erwerbstätigkeit vorgesehen. Bis wann müssen wir unsere 3a Säulen Konti spätestens auflösen? Ist ein gestaffelter Bezug möglich?

    1. Guten Tag

      Sie müssen die 3a Konten bis zum ordentlichen Pensionierungsalter, sprich Alter 65 bei Ihrem Mann resp. Alter 64 bei Ihnen, bezogen haben, wenn Sie danach nicht mehr erwerbstätig sind. Ein gestaffelter Bezug ist möglich und in der Regel auch empfehlenswert.

  90. Wenn ich im Oktober meine 3 A Gelder beziehe, kann ich dann trotzdem für die im laufenden Jahr bezahlten Prämien eine Steuerbescheinigung erhalten für den Steuerabzug?

    1. Guten Tag

      Ja, wenn Sie im selben Jahr eine Einzahlung getätigt haben, ist dies möglich.

  91. Ich, 60 Jahre , ehemaliger Grenzgänger, seit 2019 ausschließlich in Deutschland beschäftigt. Darf ich die 3a beziehen?

    1. Guten Tag

      Ja, Sie dürfen ab Alter 60 die Gelder aus der 3. Säule beziehen.

  92. Wenn ich ein 3a Konto zur Amortisation meiner Hypothek verwende, muss ich dann den ganzen Betrag im Bezugsjahr als Einkommen versteuern?

    1. Guten Tag

      Auf dem ausbezahlten Betrag werden Kapitalauszahlungssteuern fällig und keine Einkommenssteuern. Der Steuersatz ist bei den Kapitalauszahlungssteuern um einiges tiefer.

  93. Ich bekomme am 1 Dezember 2021 mein 3a Konto ausbezahlt. Soll ich es auf ein Sparkonto oder auf mein Privatkonto auszahlen lassen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich spielt dies keine Rolle. Achten Sie auf eine allfällige Verzinsung und die Kontoführungskosten.

  94. Ich möchte vom Alter 59 bis 64 gestaffelt jedes Jahr eines meiner 5 3a Konten auflösen, auf mein Privatkonto einzahlen und in einem zweiten Schritt in die Pensionskasse einbringen um jährlich steuern zu sparen. Ist das sinnvoll, wenn ich mit 64 Jahren 1/3 des Pensionskassenersparten als Kapital beziehen möchte?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie einen Kapitalbezug aus der Pensionskasse planen, müssen Sie darauf achten, dass die Dreijahresfrist eingehalten wird. Dies bedeutet, der letzte Einkauf in die Pensionskasse muss spätestens 3 Jahre vor einem Bezug erfolgen (taggenau).

  95. Ich w. werde im März 2022 64 Jahre und auch pensioniert. Ich möchte meine Säule 3a erst im 2023 beziehen. Ist das möglich? Wenn ich nach der Pensionierung evtl. Teilzeit weiter arbeiten würde?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie weiterhin ein AHV-pflichtiges Einkommen generieren können Sie den Bezug der Säule 3a Gelder 5 Jahre, sprich in Ihrem Fall bis Alter 69, aufschieben.

  96. Ich möchte in 2 Jahren definitiv auswandern. Wie ist das mit der Auflösung der Säule 3a? Was muss beachtet werden?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie das 60. (Mann) bzw. 59. (Frau) Lebensjahr noch nicht erreicht haben, müssen Sie dem entsprechenden Finanzinstitut nachweisen, dass sie sich aus der Schweiz abgemeldet und am neuen Domizil angemeldet haben.

  97. Ich (Frau) arbeite bis 65 Jahre. Kann ich mein letztes Säule 3a-Konto im Jahr, in welchem ich 65 werde, auszahlen lassen?

    1. Guten Tag

      Ja, in diesem Fall können Sie das Säule 3a Konto auch mit 65 Jahren beziehen.

  98. Stimmt es, dass für eine Frau das letzte Datum für die Auflösung der 3. SÄULE mit 69 Jahren geschehen muss?
    Und wann darf zum letzten eine Einzahlung gemacht werden?

    1. Guten Tag

      Korrekt, die 3. Säule muss spätestens mit Alter 69 aufgelöst werden, sofern keine weitere Erwerbstätigkeit erfolgt. Die Einzahlung muss noch während der Erwerbstätigkeit getätigt werden. Eine nachträgliche Einzahlung ist nicht mehr möglich.

  99. Kann ich mit 62 Jahren, bei geplanter voller Berufstätigkeit, bis 65 Jahre die erste von drei Säule-3a-Anlagetranchen beziehen und gleichzeitig in die dritte bis Alter 64 einzahlen und diese erst dann beziehen?

    1. Guten Tag

      Korrekt, Sie können ab Alter 60 die Gelder aus der 3. Säule beziehen und gleichzeitig noch einzahlen, unter der Voraussetzung dass Sie berufstätig sind.

  100. Gibt es für Einzahlungen nach dem ordentlichen Rentenalter ein Minimaleinkommen und wenn ja wie, hoch muss dieses sein?

    1. Guten Tag

      Um Einzahlungen in die 3. Säule machen zu können, müssen Sie ein AHV-pflichtiges Erwerbseinkommen haben. Eine Minimalhöhe gibt es nicht.

  101. Ich werde im Januar 2022 pensioniert. Kann ich anfangs Jahr noch den vollen 3a Betrag einzahlen? Und wann muss ich spätestens das Geld beziehen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich können Sie den vollen Betrag einzahlen. Je nach Steuerbehörde wird jedoch nur der pro Rata Betrag akzeptiert. Die Einzahlung muss im Januar, vor Ihrem Geburtstag erfolgen.

  102. Ist ein gestaffelter Bezug von 65 – 70 möglich (ohne Weiterführung der Arbeit), mit Transfer auf ein Freizügigkeitskonto?

    1. Guten Tag

      Nein, sobald Sie kein AHV-pflichtiges Einkommen mehr generieren, müssen Sie die Gelder bis zum ordentlichen Pensionierungsalter bezogen haben. Ein Transfer auf ein Freizügigkeitskonto ist nicht möglich.

  103. Kann man sich die 3 Säule auch für eine Hypothek auszahlen lassen welche man in Deutschland aufgenommen hat und nicht in der Schweiz?

    1. Guten Tag

      Die 3. Säule können Sie sich lediglich für die Finanzierung von selbstbewohntem Eigentum frühzeitig auszahlen lassen oder wenn Sie den Wohnsitz ins Ausland verlegen.

  104. Ist eine frühzeitige Auszahlung der Säule 3a auch für eine Hypothek im Ausland (Deutschland) möglich? Also zur Finanzierung von selbst genutztem Wohneigentum oder zur Rückzahlung einer Hypothek, welche sich jedoch im Ausland (Deutschland) befindet oder muss dieses Wohneigentum/Hypothek unbedingt in der Schweiz liegen?

    1. Guten Tag

      Unter der Voraussetzung, dass Sie Ihr Wohnsitz in Deutschland ist, was wie Sie es beschreiben bei Ihnen der Fall ist, dürfen Sie die Säule 3a Gelder frühzeitig beziehen.

  105. Ich gehe Ende Mai 2021 in Pension und werde im 2024 65 Jahre alt. Unter der Voraussetzung, dass ich nicht weiter erwerbstätig bin: muss ich dann die Säule 3a Gelder im Jahr 2021 beziehen oder kann ich diese sukzessive in den Jahren 2022 bis 2024 beziehen?

    1. Guten Tag

      Sie können die Gelder gestaffelt beziehen. Der letzte Bezug muss mit 65 Jahren, in Ihrem Fall im Jahr 2024, stattfinden.

  106. Ich wohne im Kanton ZH und plane eine Auswanderung. Ich habe nur ein 3a Konto von Fr. 62’000.
    Was ist günstiger, das Konto vor der Abmeldung aus der Schweiz aufzulösen und Vermögenssteuer zu bezahlen oder später die Quellensteuer zu bezahlen wenn ich bereits im Ausland wohne?

    1. Guten Tag

      Dies ist davon wo Sie heute wohnen und ob Sie die Quellensteuer zurückfordern können. Eine pauschale Antwort ist hier nicht möglich. Je nach erwähnten Parametern kann das eine oder andere vorteilhafter sein.

  107. Müssen alle Vorsorgegelder vor der Pensionierung bezogen werden/worden sein?
    Zweitens: Wird der Betrag aus dem 3a Konto zum Einkommen dazugerechnet oder separat versteuert?
    Dritte Frage: Kann ich den Pensionskassenbezug halbieren wenn ich noch ein Jahr weiter arbeite und erst dann den Rest beziehen?

    1. Guten Tag

      Ja, Sie müssen die Gelder vor der Pensionierung bzw. im Jahr der Pensionierung beziehen, sofern Sie nicht nach der Pensionierung weiterarbeiten. Das Einkommen und die Vorsorgegelder werden separat versteuert. Wenn Ihre Pensionskasse eine Teilpensionierung zulässt, können Sie den Pensionskassenbezug in Teilschritte aufteilen. Sie müssen dabei die kantonalen Bestimmungen sowie die Bestimmungen Ihrer Pensionskasse beachten.

  108. Ich gehe mit 58 in Rente und verlasse die Schweiz (längere Weltreise) und plane meinen Ruhestand in Asien. Habe drei 3a-Konten und frage mich, wann ich sie beziehen soll. Was muss ich beachten betreffend der Steuern? Benötige die Gelder nicht dringend.

    1. Guten Tag

      Beziehen Sie die Gelder so spät wie möglich, in Ihrem Fall mit Alter 65. Wenn Sie mehrere Gefässe haben, sollten Sie diese gestaffelt beziehen.

  109. Guten Tag
    Kann ich nach der Frühpensionierung meine 3a-Konten stehen lassen und diese dann bis zum ordentlichen Rentenalter gestaffelt auszahlen lassen?

    1. Guten Tag

      Korrekt, Sie können auch bei einer Frühpensionierung die 3a-Konten stehen lassen und müssen Sie bis zum 65 Lebensjahr bezogen haben.

  110. Gilt bei einer Frühpensionierung z.B. im Alter 62 das effektive oder das gesetzliche AHV-Alter (aktuell 65 Jahre für Männer) als spätester Zeitpunkt für die Auflösung meines 3a Konto?

    1. Guten Tag

      Sie können die Konten auch bei einer Frühpensionierung bis Alter 65 stehen lassen und diese entsprechend gestaffelt beziehen.

  111. Ich habe in diesem Monat mein 3a Konto für eine Eigentumswohnung auflösen und überweisen lassen.
    Wissen Sie wann die Steuer fällig wird? Ich nehme an, dies kommt automatisch vom Steueramt? In welcher Zeitspanne?

    1. Guten Tag

      Die Steuerrechnung wird automatisch vom Steueramt zugestellt. Wann dies genau der Fall ist, ist abhängig vom zuständigen Steueramt.

  112. Guten Tag
    Ich habe mehrere 3a-Konten. Kann ich (Frau) ab Alter 59 jeweils jährlich ein Konto saldieren und auszahlen lassen, auch wenn ich weiterhin ein Einkommen aus unselbständiger Erwerbstätigkeit (Teilzeit) habe?

    1. Guten Tag

      Dies ist korrekt, Sie können ab Alter 59 die 3a-Konten auflösen, auch wenn Sie noch ein Einkommen generieren.

  113. Ich und meine Frau haben insgesamt drei Säule3a-Konten, die wir gestaffelt im Jahr 2020 auflösen wollen. Wenn wir dieses Jahr die drei Konten gestaffelt auflösen (Anfangs November/Dezember und Ende Dezember), werden die Beträge zur Versteuerung kumuliert oder die Einzelbeträge versteuert?

    1. Guten Tag

      Die Beträge werden kumuliert. Es ist deshalb sinnvoll die Gefässe gestaffelt, in verschiedenen Jahren zu beziehen.

  114. Guten Tag
    Ist es möglich bei einem 3a Konto mit Kontostand von 100’000.- dieses gestaffelt auszahlen zu lassen oder muss der ganze Betrag ausbezahlt werden?

    1. Guten Tag

      Wenn es sich dabei um lediglich ein Konto handelt, wird der ganze Betrag ausbezahlt und eine Staffelung ist daher nicht möglich (Ausnahme WEF-Vorbezug).

  115. Guten Tag
    Ich habe ein Konto welches ich nun auflösen werde für den Kauf einer Liegenschaft. Kann ich dieses Konto nun saldieren, ein neues eröffnen und dann in 2-3 Jahren das Geld für eine Renovation beziehen oder ist es grundsätzlich nur alle 5 Jahre möglich einen Bezug aus der 3. säule zu machen?

    1. Guten Tag

      Die Auszahlung der Säule 3a Gelder darf maximal alle 5 Jahre geltend gemacht werden. Ihr geplantes Vorgehen wäre deshalb nicht möglich.

  116. Ich habe mehrere 3a Konten, die ich gestaffelt auflöse. Wenn ch pro Jahr mehrere Konten gestaffelt auflöse, werden die Beträge zur Versteuerung kumuliert oder die Einzelbeträge versteuert? Dieses Jahr habe ich ein Konto bisher aufgelösr und die Steuerrechnung bereits erhalten.

    1. Guten Tag

      Die Beiträge werden kumuliert. Falls Sie in diesem Jahr ein weiteres Gefäss beziehen würden, würde entsprechend die definitive Steuerrechnung angepasst.

  117. Ich möchte meine 5 Sparen3 Kontos (mit unterschiedlichen Beträgen) jährlich vor 65 beziehen. Wenn ich mit 63 Frühpensionieren gehe, welche Kontos wären sinnvoll zuerst zu beziehen – die hohe oder tiefen Beträge?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich beziehen Sie am besten zuerst die Gefässe mit den tieferen Beträgen. Somit fällt die anfallende Vermögenssteuer insgesamt etwas tiefer aus.

  118. Bei der MigrosBank habe ich eine Hypothek Fr. 300‘000 und ein Säule 3a Konto Fr. 60‘000. Auf der Postfinance habe ich auch ein Säule 3a Konto Fr. 24‘000 . Gerne möchte ich Ende 2020 mit beiden Konto die Hypothek per 31.12.2020 amortisieren. Wie soll ich vorgehen, damit ich beim Bezug der beiden Konto (also Fr. 84‘000 ) möglichst wenig Steuern bezahle?

    1. Guten Tag

      Da Sie beide Konti im Jahr 2020 beziehen müssen (auf Grund der Hypothekarfälligkeit), gibt es leider keine Möglichkeit die Kapitalauszahlungssteuern zu optimieren. Entscheidend ist das Steuerjahr des Kapitalbezugs. Sie könnten eine steuerliche Optimierung erzielen, wenn Sie nur eines der beiden Konten jetzt auflösen und das andere erst bei der nächsten Fälligkeit.

  119. Kann ich für die Finanzierung einer Solaranlage an meinem EFH einen 3a Bezug tätigen?

    1. Guten Tag

      Der Bezug ihrer Säule 3a für die Erstellung ihrer Photovoltaikanlagen zur Beheizung oder Warmwassergewinnung ist grundsätzlich möglich.

  120. Ich (m) habe mich dieses Jahr frühzeitig pensionieren lassen (mit 64). Meine Frau wird sich voraussichtlich in 2 Jahren auch frühzeitig pensionieren lassen (mit 60). Mir ist bewusst, dass wir dann keine Gelder mehr einzahlen dürfen. Meine Frage ist, bis wann müssen wir spätesten das Geld beziehen? Ist dies bei meiner Frau im dem Jahr in dem sie 64 wird und bei mir im Jahr in dem ich 65 werde?

    1. Guten Tag

      Ein Bezug der Säule 3a Gelder muss bis spätestens zu Ihrem 65. (Männer), resp 64 Geburtstag (Frau) erfolgen. Ein gestaffelter Bezug ist häufig sinnvoll da die Kapitalauszahlungssteuer optimiert werden kann.

  121. Ich (m) bin 55 Jahre alt. Bei meiner Pensionskasse kann ich mich einkaufen. Ich möchte eines meiner 3 a Kontos auflösen um mich einzukaufen (Steuerersparnis und gute Verzinsung meiner Pensionskasse). Muss der Bezug 1 x separat versteuert werden? Oder ist es nur ein Übertrag? Kann ich den Einkauf steuerlich geltend machen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich erfolgt ein Übertrag aus der Säule 3a in die Pensionskasse steuerneutral. Sprich Sie können keinen steuerlichen Abzug geltend machen. Sie können dies evt. Umgehen, wenn Sie den Einkauf vor dem Bezug der Säule 3a tätigen. In der Praxis ist es aber so, dass auch in diesem Fall das Steueramt den Einkauf und anschliessenden Bezug als steuerneutral gewichten und Ihnen den Abzug streichen kann.

  122. Mein Mann und ich haben in diesem Jahr eine Eigentumswohnung gekauft und dafür unsere Säule 3a Konten aufgelöst und bezogen. Nun möchten wir wieder in diesem Jahr doch noch Geld in die Säule 3a einzahlen. Kann dieses Geld von der Steuern abgezogen werden, obwohl wir 3a bezogen haben?

    1. Guten Tag

      Sie können auch in diesem Jahr eine Einzahlung in die Säule 3a tätigen. Entscheidend ist, ob Sie ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen.

  123. Ich bin vor 4 Jahren nach Schottland ausgewandert & betreibe ein kleines B&B. Kann ich mir das Freizügigkeits Guthaben nach einem no Deal Brexit auszahlen lassen? Schottland ist ja dann kein EU Mitglied mehr.

    1. Die Auswirkungen des Brexit können derzeit nicht abgeschätzt werden. Wenn Ihr Wohnsitzstaat aber nicht (resp. nicht mehr) der EU/EFTA angehört, sollten Sie das gesamte BVG-Guthaben beziehen können.

  124. Geh ich recht in der Annahme, dass für die gestaffelte Auszahlung nur verschiedene Depots notwendig sind, aber es nicht verschiedene Anbieter sein müssen?

    1. Guten Tag

      Das ist richtig. Entscheidend ist die Anzahl Konten/Depots, welche Sie unterhalten und nicht der Anbieter. In der Regel können Sie bei einem Anbieter allerdings nicht mehr als 2 Konten unterhalten.

  125. Hallo. Ich plane nach mehr als 10jahren die Rückwanderung nach DE und habe in einem Telefonat mit der Pensionskasse erfahren das von ca 27000SFr nur 400 überobligatorischer Teil sind die dann ausgezahlt werden. Meine Partnerin ist weniger lang hier und hat etwas mehr eingezahlt (höherer Lohn)aber würde von ihrer Pensionskasse ca ca 40% überobligatorischer Teil ausgezahlt bekommen. Gibt es Unterschiede zwischen den PK’s?

    1. Die Höhe des obligatorischen und des überobligatorischen Guthabens sind vom Einkommen, der Höhe der Sparbeiträge und der Verzinsung abhängig. Wird beispielsweise ein höherer Lohn in der Pensionskasse versichert als gesetzlich vorgeschrieben wäre (sprich: höher als der gesetzliche Teil) wird überobligatorisches Guthaben gebildet. Gleiches gilt, wenn höhere Pensionskassensparbeiträge geleistet werden oder eine höhere Verzsinung gutschrieben wird, als gesetzliche vorgegeben wird. Somit lässt sich der Unterschied bei Ihnen sowohl mit dem unterschiedlichen Lohn wie aber auch mit anderen Bedingungen in der Pensionskasse (z.B. Sparbeiträge) erklären.

  126. Ich bin 59 Jahre (w) alt, und arbeite in Genf als Lehrerin. Aus finanziellen Gründen werde ich vermutlich noch 3 vielleicht aber auch 4 Jahre arbeiten müssen, bis ich mich pensionieren lassen kann. Ich habe drei 3. Säulen-Konten mit jeweils 27.029,- / 20.435,- / 56.058,- FR. Wie sollte ich die Auszahlung Ihrer Meinung nach staffeln, um Steuern einzusparen?
    Und wann sollte man die Auszahlung jeweils durchführen lassen, am Anfang oder am Ende eines Kalenderjahres? Wenn ich mir jetzt z.B. Ende Dez. 2019 ? /Anfang Januar 2020 ? eine der Säulen auszahlen lasse, soll ich dann ein neues Säulen-Konto aufmachen, auf das ich dann die nächsten drei bis 4 Jahre den jährlichen Höchstbetrag einzahle?

    1. Guten Tag

      Eine gestaffelte Auszahlung ist aus steuerlichen Überlegungen sinnvoll. Wir empfehlen ab einem Betrag von CHF 40‘000 – 50‘000 ein neues Konto zu eröffnen. Der Bezugszeitpunkt der Säule 3a, ist aufgrund der Verzinsung der Säule 3a Konten nicht mehr so entscheidend – tendenziell ist eine spätere Auflösung sinnvoll. Es spricht auch nichts dagegen, dass Sie ein Säule 3a Konto auflösen und ein neues, für die künftigen Einzahlungen, eröffnen.

  127. Am 7.12.2028 werde ich, wenn alles gut läuft, 65 Jahre alt. Muss ich dann mein Säule 3a – Konto noch im Dezember auszahlen lassen (für das Steuerjahr 2028) oder kann die Auszahlung auch erst im Folgemonat Januar erfolgen (anrechenbar für das Steuerjahr 2029)? Ich wohne im Kanton Waadt.

    1. Guten Tag

      Ein Aufschub des Bezugs ist nur möglich, wenn Sie weiterhin ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen. Ansonsten müssen Sie die Gelder bis zu Ihrem Geburtstag beziehen.

  128. Ich werde im September 62 Jahre alt und habe mich im April zum letzten Mal in die Pensionskasse eingekauft.
    Nun würde ich gerne meine Säule 3a Konten gestaffelt, vor der Pensionierung beziehen um auch hier Steuern zu sparen. Wird dies im Kanton ZH so akzeptiert?

    1. Guten Tag

      Dies sollte so akzeptiert werden. Ein Einkauf in die Pensionskasse taxiert den Bezug der Säule 3a grundsätzlich nicht. Insbesondere dann, wenn der Einkauf in die Pensionskasse vor dem Bezug der Säule 3a Gelder erfolgt ist.

  129. Ich werde per 31. Dezember 2019 regulär pensioniert. Bis Ende März 2020 werde ich noch weiterarbeiten. Bis jetzt habe ich ein einziges 3a-Konto. Nun möchte ich noch ein letztes Mal einzahlen, und zwar das Maximum von Fr. 6’826.- Lohnt es sich, für diese Einzahlung noch ein zweites 3a-Konto zu eröffnen? Besteht noch eine Möglichkeit zum gestaffelten Rückzug all dieser Gelder?

    1. Guten Tag

      Sofern Sie im Jahr 2020 ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen, können Sie auch im Jahr 2020 noch eine Einzahlung in die Säule 3a tätigen (für 2019 ist dies sowieso möglich). Dafür dürfen Sie auch ein neues Konto eröffnen. Ein gestaffelter Bezug ist noch möglich: Sie können ein Konto im 2019 auflösen und das neue eröffnete im Jahr 2020.

  130. Ist es möglich dieses Jahr CHF 50’000 für den Kauf eines EFH von meiner Säule 3a zu brauchen, und das nächste Jahr CHF 50’000 für den Ausbau/Isolation des Dachstockes von der 3. Säule meiner Frau zu beziehen. Oder zählen die beiden Konten wie eines und man kann nur alle 5 Jahre eines der beiden beziehen?

    1. Guten Tag

      Dies sollte möglich sein da unterschiedliche Bezüger die Gelder aus der Säule 3a abrufen.

  131. Guten Tag
    Wir (34 Jahre) kaufen ein Eigenheim und machen uns die Überlegung ob wir für den Kauf ein Teil der Säule 3a beziehen wollen oder nicht. Ein Bezug ist jedoch nicht nötig. Macht es Sinn das wir ein Teil beziehen damit im Alter zwischen 60 und 65 Jahren keine Kummulation statt findet? Somit wäre unsere Hypotheke kleiner jedoch reduziert sich das steuerbefreite Vermögen. Was macht in ihren Augen Sinn?

    1. Guten Tag

      Eine allgemeingültige Aussage ist aufgrund Ihrer Angaben schwierig. Wir vertreten die Meinung, dass der Einsatz der Eigenmittel auch aufgrund „Ertrag auf Guthaben versus Kosten der Hypothek“ zu machen ist. Dies würde bedeuten, dass Sie eher die Mittel aus der Säule 3a einsetzten würden (aktuell sehr tiefe Verzinsung) da die Kosten der Hypothek (nach Steuerabzug) immer noch höher ist als die aktuelle Verzinszung auf einem Säule 3a Konto. Ich bitte Sie bei dieser Betrachtungsweise zur verücksichtigen, dass Sie dafür das „Alterssparen“ reduziern.

      Amortisation

  132. Ich habe eine Frage zur Säule 3a , diese habe ich nach meinem Umzug von Zürich an den Bodensee stillgelegt. Jetzt würde ich gerne wissen ob ich mir diese ausbezahlen lassen kann. Ich lebe jetzt seit über 10 Jahren in Deutschland mit meiner Frau und Kindern und arbeite aber in der Schweiz. Fahre auch jeden Tag nachhaus also keine 60 Tage Regelung. Kann ich es mir ausbezahlen lassen oder nur wenn ich auch nicht Mehr in der Schweiz arbeite..?

    1. Guten Tag

      Beim Verlassen der Schweiz kann das Guthaben der gebundenen Vorsorge 3a bezogen werden. Es ist dabei nicht entscheidend, dass Sie noch in der Schweiz arbeiten (Sie sind ja in der Schweiz abgemeldet), sondern wo Sie domiziliert sind (Deutschland).

  133. Angenommen, ich (männlich) werde Mitte des Jahres 2020 60 Jahre alt. Dann werde ich Mitte 2025 65 Jahre alt. Ist es nun möglich, sechs 3a-Konten gestaffelt zu beziehen? Also: 1. Bezug im 2020 (2. Jahreshälfte, nach Geburtstag), dann 2021, 2022, 2023, 2024, letzter Bezug schliesslich im Jahr 2025 (1. Jahreshälfte, vor Geburtstag).

    1. Guten Tag

      Dies sollte grundsätzlich möglich sein. Beachten Sie jedoch, dass die Direkte Bundessteuer, die Schweizerische Steuerkonferenz sowie einige Steuerämter die Auffassung vertreten, dass ein Bezug in Tranchen steuerlich unbeachtlich ist (resp. die Leistungen bei Erlangen des Anspruchs steuerbar sind) und eine Steuereinsparung nicht garantiert werden kann.

  134. Ich habe diesen Monat in die Säule 3 a einbezahlt. Kann ich dieses Konto per Ende Jahr auflösen (ich bin 61 Jahre alt) und trotzdem den Steuerabzug geltend machen?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie erwerbstätigt waren als Sie die Einzahlung in die Säule 3a getätigt haben, ist dies möglich.

  135. Wer über das ordentliche Rentenalter hinaus arbeitet, kann den Bezug des Säule 3a Guthabens bis zur Aufgabe der Erwerbstätigkeit, jedoch maximal um fünf Jahre, aufschieben. – Ist diese Regelung von einer Einkommenshöhe abhängig und wenn ja: wie hoch ist diese? – Ein AHV-pflichtige Einkommen eines Rentners resultiert dann, wenn dieses Fr. 16’800.–/Jahr übersteigt, was dann unweigerlich bedeuten würde, dass ein Aufschub des Bezugs nur möglich würde, wenn das Einkommen diesen Freibetrag übersteigt. Ist meine Interpretation so richtig?

    1. Guten Tag

      Der Freibetrag bedeutet nicht, dass das Einkommen nicht grundsätzlich AHV-pflichtig wäre. Ein Aufschub des Bezuges ist auch bei Einkommen unter dem Freibetrag von CHF 16‘800 möglich. Entscheidend ist, ob eine AHV-pflicht besteht und nicht ob die AHV-Beiträge auch tatsächlich abgerechnet werden.

  136. Meine 3a ist bei einer Versicherung und läuft bis 2026. In diesem Jahr werde ich 65. Geplant ist aber, dass ich 2021 mit 60 in Rente gehe.
    Meine Säule 3a ist bei einer Versicherung und läuft bis 2026. In diesem Jahr werde ich 65. Geplant ist aber, dass ich 2021 mit 60 in Rente gehe. Ohne Erwerbstätigkeit kann ich ja ab 2021 nicht mehr einzahlen und habe damit auch keinen Steuervorteil mehr.
    Meine Frage: Muss ich 2021 die 3a beziehen oder kann ich diese sistieren und später erst beziehen, damit ich 2021 keine Kumulation mit dem Bezug eines Kapitalanteils aus der Pensionskasse habe?

    1. Guten Tag

      Dieses Vorgehen ist möglich. Sie können die Lebensversicherung sistieren und zu einem späteren Zeitpunkt beziehen. Am besten nehmen Sie diesbezüglich Rücksprache mit der Versicherungsgesellschaft.

  137. Ist es wegen der Steuerbelastung von Vorteil, wenn man alle zwei Jahre ein Konto der Säule 3a bezieht? Oder spielt das keine Rolle wenn ich jährlich ein Bezug tätige?

    1. Guten Tag

      Entscheidend sind die bezogenen Säule 3a Gelder pro Steuerjahr. Eine Staffelung auf zwei Jahre bringt somit keine zusätzlichen steuerlichen Vorteile. Eine Staffelung des Bezuges der Säule 3a Gelder ist aber sicherlich sinnvoll, da Sie dadurch die Kapitalauszahlungssteuer optimieren können.

  138. 1.) Ich bin 100% invalid, 60 Jahre alt und habe 2 verschiedene 3a Säulen, wobei ein Konto still vor sich her schlummert und das andere aber durch die Prämienbefreiung bei Invalidität weiter mit 6’200.–/Jahr gespiesen wird.
    Kann ich auch in meinem Fall beide Konti gestaffelt ab 60, d.h. ab jetzt beziehen und wenn ja, was passiert dann mit den ausstehenden Einzahlungen der Prämienbefreiung in das 2. Konto bis 65? 2.) Da ich mit 64-65 gerne nach Brasilien auswandern würde interessiert mich zudem, ob ich die Gelder auch in die Freizügigkeitsstiftung der Kantonalbank Schwyz transferieren kann und soll.

    1. Guten Tag

      Ein Bezug der Säule 3a ist bei Männern ab Erreichen des 60 Lebensjahr möglich. Sie können Ihre beiden Säule 3a Gefässe somit grundsätzlich beziehen. Wenn Sie den Vertrag mit der Versicherung (Prämienbefreiung) auflösen, werden auch mit grosser Wahrscheinlichkeit die Prämienzahlungen aufgrund der Prämienbefreiung wegfallen. Ich würde dies an Ihrer Stelle direkt mit der Versicherungsgesellschaft anschauen.

      Bei einer Auswanderung ist es sinnvoll, dass Sie die Gelder auf eine Stiftung mit Sitz im Kanton Schwyz (tiefe Quellensteuer) verschieben. Ein Transfer ist problemlos möglich.

  139. Ich werde im März 2019 pensioniert. Ich habe zwei Säule 3a Konten. Würde es sich lohnen ein Konto noch im 2018 aufzulösen und das andere bis Ende März 2019?

    1. Guten Tag

      Aus steuerlicher Sicht ist eine Auszahlung in zwei Steuerjahren sinnvoll. Dies bedingt, dass Sie die Gelder aufgrund Ihres Alters auch bereits beziehen können – bei Männern ist ein Bezug ab Alter 60, bei Frauen ab Alter 59 möglich.

  140. Bitte informieren Sie mich was müssen ich jetzt machen. Für meine Pension Kasse Geld ausbezahlen. Ich verlassen die Schweiz definitiv am 31 Januar 2019 ich gehe zurück in meine Heimatland Portugal für immer.2 fragen können ich schon pensionierte ich bin 55 Jahre.

    1. Sie haben das frühestmögliche Pensionierungsalter in der beruflichen Vorsorge noch nicht erreicht und können somit noch keine Altersleistungen beanspruchen. Nehmen Sie Wohnsitz in einem EU-/EFTA-Staat können Sie sich aber den überobligatorischen BVG-Anteil als einmalige Kapitalabfindung auszahlen lassen. Das BVG-Obligatorium bleibt bis zum Rentenalter bestehen. Bei Bezug aus dem Ausland erhebt die Schweiz eine Quellensteuer, welche unter gewissen Voraussetzungen (u.a. Doppelbesteuerungsabkommen mit Schweiz) zurückgefordert werden kann. Klären Sie zudem vor Ort ab, wie die Kapitalauszahlung in Portugal besteuert wird.

  141. Kann ich den gesamten Sparanteil aus der PK herausnehmen wenn ich nach Brasil auswandere bei der Vorzeitigen Pension (bin 45 Jahre Alt)? Welche Erforderliche Dokumente braucht Ihr.

    1. Nehmen Sie Wohnsitz ausserhalb der EU/EFTA können Sie grundsätzlich das gesamte Pensionskassenguthaben auszahlen lassen. Für die Formalitäten wenden Sie sich an die für sie zuständige Pensionskasse. Beachten Sie, dass die Schweiz auf der Auszahlungsleistung eine Quellensteuer erhebt und Ihr neuer Wohnsitzstaat die Auszahlung möglicherweise ebenfalls besteuert. Falls ein Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz besteht, kann die Quellensteuer unter gewissen Voraussetzungen zurückgefordert werden.

  142. Der Mann muss die Gelder der Säule 3a mit 65 Jahren beziehen. Muss meine Frau die Gelder der Säule 3a mit 64 Jahren beziehen, da ja Ihr ordentliches Rentenalter 64 ist.

    1. Guten Tag

      Männer müssen die Gelder aus der Säule 3a bis Alter 65, Frauen bis Alter 64, bezogen haben. Wenn Ihre Frau auch nach dem ordentlichen Pensionierungsalter noch ein AHV-pflichtiges Einkommen erwirtschaftet, kann ein Aufschub bis maximal Alter 69 gemacht werden.

      3a Gelder beziehen

  143. Kann ich dien gesammten Sparanteil aus der PK herausnehmen wenn ich nach Deutschland auswandere bei der Vorzeitigen Pension(bin 43)? und wenn Ja was muss ich mache oder was brauche ich (Dokumente)

    1. Nein, bein Wohnsitznahme innerhalb der EU-/EFTA können Sie lediglich den überobligatorischen Teil beziehen. Für die Formalitäten wenden Sie sich an die für Sie zuständige Vorsorgeeinrichtung.

  144. Kann ich dien gesammten Sparanteil aus der PK herausnehmen wenn ich nach Brasil auswandere bei der Vorzeitigen Pension(bin 45 Jahre Alt)?

    1. Ja, nehmen Sie Wohnsitz ausserhalb der EU-/EFTA können Sie das gesamte Guthaben beziehen.

  145. Ich werde im November 2018 59-jährig und kann also mein 3a Konto auflösen – wie fahre ich besser? Noch im 2018 auflösen oder doch erst anfangs 2019?

    1. Guten Tag

      Leider kann ich Ihnen nicht eine klare Empfehlung abgeben da dies u.a. davon abhängig ist wie viele weitere Konten Sie noch haben und ob Sie auf das Kapital in der Säule 3a angewiesen sind. Grundsätzlich ist eine Staffelung der Säule 3a Konten beim Bezug aus steuerlicher Optik sinnvoll. Wenn Sie nicht auf das Kapital angewiesen sind, ist es sinnvoll die Konten möglichst „spät“ zu beziehen.

  146. Ich spiele mit dem Gedanken, nach der Pensionierung in ein Land auszuwandern, in dem Rentenbezüge steuerfrei sind. Vor diesem Hintergrund wäre es interessant, die Säule 3a Auszahlung nicht als Kapitalleistung, sondern in Form einer Rente zu beziehen. Ist dies möglich?
    Randbemerkung: Der Umweg einer Einzahlung in die PK 2. Säule ist nicht möglich, da die maximale Einkaufsleistung ausgeschöpft ist.

    1. Guten Tag

      Beim Bezug der Säule 3a-Gelder wird eine Steuer fällig. Nach Bezug der Gelder ist eine Rentenversicherung möglich – häufig sind allerdings die Konditionen schlecht, weshalb wir tendenziell von einer Rentenversicherung absehen würden. Zumal Sie ja bereits Steuern für die Kapitalauszahlung bezahlt haben. Innerhalb der Säule 3a ist uns kein „Renten-Produkt“ bekannt.

  147. Ich werde im Dezember 2019 pensioniert und habe zwei 3a Konten bei der Bank. Kann ich ein Konto im Dezember 2019 und das Andere im Januar 2020 auflösen um Steuern zu sparen?

    1. Guten Tag

      Dies ist von Ihrem Alter abhängig. Männer können die Gelder aus der Säule 3a ab Alter 60, Frauen ab Alter 59, bis zur ordentlichen Pensionierung mit 65 Jahren (Männer), resp. 64 Jahren (Frauen) beziehen. Wenn Sie im Dezember 2019 ordentlich pensioniert werden und anschliessend auch nicht mehr weiter arbeiten, empfehle ich Ihnen ein Konto 2018 und das Andere 2019 zu beziehen.

  148. Sie schreiben, dass das Geld aus der Säule 3a kann erst ab Alter 59 (Frauen) oder Alter 60 (Männer) bezogen werden. Kann ich erst nach Erreichen des Alters (Geburtstag) das Geld beziehen oder gilt das Jahr in dem ich das Alter 60 erreiche?

    1. Guten Tag

      Das Geld kann erst nach Ihrem Geburtstag bezogen werden. Steuerbar sind alle Bezüge in einem (Steuer-) Jahr.

  149. Ich bin 35 und werde meine PK nach Australien auszahlen lassen. Nun habe ich mit einem Kollegen der in die USA ausgewandert ist gesprochen und er meint, dass nur der selbst angesparte Betrag ausbezahlt wird. Nicht der Teil, der die Unternehmen im Verlauf der Zeit eingezahlt haben. Ist das korrekt? Verliert man diesen Teil der PK?

    1. Sie haben Anspruch auf die Freizügigkeitsleistung, in welcher grundsätzlich auch die Beiträge des Arbeitgebers beinhaltet sind. Bei Wohnsitz ausserhalb der Schweiz wird eine Quellensteuer erhoben und das Guthaben wird nach Abzug der Steuern ausbezahlt.

  150. Müssen bei einem frühzeitigen Bezug (Verlassen der Schweiz) alle Konti (3a) gleichzeitig aufgelöst werden oder kann dies ebenso gestaffelt über mehrere Jahre erfolgen?

    1. Guten Tag

      Eine Staffelung ist möglich. Sie müssen die Konti bis Alter 64 (Frauen), resp. Alter 65 (Männer) beziehen. Da Sie im Ausland domiziliert sind, kommt die Quellensteuer zum Tragen. Das bedeutet, dass der Sitz der Vorsorgestiftung für die Berechnung der Quellensteuer entscheidend ist.

  151. Ich bin 38 Jahre und meine PK ist bereits schon auf einem Freizügigkeitskonto. Jetzt habe ich noch Steuerschulden und mir fehlt das Geld. Kann ich auf das Konto zugreifen?

    1. Wenn Sie Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegt haben, können Sie Ihr Pensionskassenguthaben beziehen. Bei Wohnsitz in einem EU-/EFTA-Staat wird Ihnen vorerst aber nur der überobligatorische BVG-Teil ausbezahlt. Der Auszahlungsbetrag steht Ihnen nach Abzug der fälligen Quellensteuer zur freien Verfügung.

  152. Offenbar darf man ja die 3a Säule zw. 60 und 70 beziehen. Sofern man ein AHV-pflichtiges Einkommen hat, darf man auch zw. 65 und 70 noch einzahlen. Kann man dann tatsächlich zw. 60 und 70 jedes Jahr eine von zehn 3a Säulen beziehen, und trotzdem noch in die verbleibenden 3a Säulen einzahlen?

    1. Guten Tag

      Dies ist möglich – allerdings ist ein Splitting der Konten in der Regel erst ab einem Betrag von rund CHF 40’000 steuerlich sinnvoll.

  153. Ich möchte bis 65 arbeiten. Habe die Konten als Sicherheit bei der Bank für die Hypothek. Kann ich diese auch nach 65 auflösen?

    1. Guten Tag

      Solange Sie ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen, können Sie die Gelder in der Säule 3a bis maximal Alter 69 (Frauen), resp. Alter 70 (Männer) stehen lassen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt müssen die Gelder allerdings bezogen werden. Ich bitte Sie zu berücksichtigen, dass Sie mit einem gestaffelten Bezug Steuern optimieren können.

      Säule 3a beziehen

  154. Wenn ich ab Alter 60 pro Jahr immer ein Säule 3a Konto auflöse, kann ich dann trotzdem ein neues eröffnen um den maximalen Betrag ein zu zahlen? Ich frage deshalb weil ich ja dann in der Steuererklärung auch die Einzahlung abziehen darf.

    1. Guten Tag

      Solange Sie ein AHV-pflichtiges Erwerbseinkommen erzielen, ist eine Einzahlung bei ordentlicher Pensionierung bis Alter 64 (Frauen), resp. Alter 65 (Männer) möglich. Auch können Sie ein Konto beziehen und gleichzeitig ein neues eröffnen und Einzahlungen darauf tätigen.

  155. Gibt es einen Mindestbetrag für die Auflösung der Säule 3a Konten?

    z.B. kann man verschiedene Konten mit ca. 7000.- haben und diese gestaffelt 5 Jahre vor Pensionierung auflösen?

    1. Guten Tag

      Das gibt es nicht. Die Gelder aus der Säule 3a können allerdings nur bei gewissen Gründen bezogen werden.

      Beziehen Säule 3a

  156. Ich bin 61 Jahre und bin Selbständig. Ich wohne im Kanton Graubünden, mein Heimatort befindet sich im Kanton Schwyz. Ich habe ein Freizügigkeitskonto bei der Reiffeisenbank in Graubünden mit ca 100‘000 Fr. Ist das möglich das zu verschieben in den Kanton Schwyz.

    1. Grundsätzlich können Sie Ihr Freizügigkeitsguthaben jederzeit von einer Stiftung auf eine andere übertragen. Beziehen Sie Ihre Freizügigkeitsgelder mit Wohnsitz in der Schweiz, wird die Kapitalauszahlungssteuer an Ihrem Wohnsitz erhoben. Bei einem Bezug aus dem Ausland wird eine Quellensteuer am Sitz der Vorsorgestiftung erhoben.

  157. Kann ich meine Säulen 3a Konten trotz Pensionierung mit 62 erst später, sprich, mit 63 und 64 auflösen?

    1. Guten Tag

      Ja das ist möglich. Auch bei einer vorzeitigen Pensionierung können Sie die Gelder in der Säule 3a bis 64 (Frauen), resp. 65 (Männer) stehen lassen. Ein gestaffelter Bezug der Säule 3a Konti ist sinnvoll, da Sie dadurch die Steuern bei der Auszahlung optimieren können.

  158. Ich habe eine Frage: Ich werde 2019 vom Kanton AG in den Kanton AI oder SH ziehen, der steuerlich für Kapitalauszahlungen Säule 3a und Freizügigkeit wesentlich interessanter ist. Beim Auszahlungszeitpunkt einer ersten Tranche werde ich bereits im Kanton AI oder SH wohnen. Wird der ganze Betrag am neuen Wohnort besteuert?

    1. Guten Tag

      Sofern Sie den Wohnsitz bereits im neuen Kanton genommen haben und die Auszahlung der Vorsorgegelder erst nach dem Umzug erfolgt, wird die Besteuerung durch den neuen Wohnkanton gemacht werden. Ein Regress des alten Wohnkantons ist äusserst selten.

  159. Ich (m) habe ein 3a Konto bei Bank A und werde 2019 60. Werde noch vor dem Geburtstag den ganzen 3a Betrag nochmals einzahlen (steuertechnisch) und kurz nach meinem Geburtstag das 3a Konto „leeren“. Ich plane jedoch danach dh ab 2020 bis mindestens zur Pensionierung wieder in die Säule 3a einzuzahlen.
    1) muss ich 2019 das ganze 3a Konto „leeren“ bis auf 0 bzw. saldieren? oder kann ich zB einen fixen Betrag zB CHF 75’000 beziehen?
    2) kann ich dasselbe 3a Konto wieder für Einzahlungen ab 2020 bei der Bank A ab 2020 benutzen? oder müsste ich ein neues Konto bei einer anderen Bank (Bank B) eröffnen?

    1. Guten Tag

      Ein Teilbezug ist bei Männern ab Alter 60 nicht mehr möglich und vorgängig nur in Spezialfällen (bspw. Amortisation der Hypothek). Das Konto muss immer ganz saldiert werden – es kann kein Sockelbetrag stehen gelassen werden. Wenn das Konto saldiert ist und Sie wieder Einzahlungen tätigen möchten, müssen Sie ein neues Konto eröffnen. Die Eröffnung kann allerdings auch wieder bei Bank A erfolgen.

  160. Wird analog wie beim Kapitalbezug aus der Pensionskasse bei definitivem Verlassen der Schweiz die entsprechende/n Steuern an der Quelle abgezogen u/o erfolgt eine Steuerbelastung/-rechnung?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie in der Schweiz bereits abgemeldet sind und Wohnsitz im neunen Land genommen haben, werden Sie an der Quelle besteuert werden (analog Pensionskasse).

  161. Ich stelle die Frage für meine Schwester:
    Sie hat Jahrgang 1961 und ist voll arbeitstätig 100%. Im Jahr 2019 wird Sie selbstbewohntes Wohneigentum erwerben. Dabei möchte sie ein 3a Konto auflösen (Alter 58). Darf sie dann bereits im darauffolgenden Jahr mit 59 Jahren ein weiteres 3a Konto auflösen und ein weiteres mit 60 Jahren im darauffolgenden Jahr etc. oder gelten da Sperrfristen?

    1. Guten Tag

      Ihre Schwester kann 2019 einen WEF-Bezug machen und in den folgenden Jahren weitere Säule 3a Konti beziehen. Es müssen allerdings unterschiedliche Konten bezogen werden (kein Teilbezug im Jahr 2019).

  162. Mein Mann hat per Ende April 2018 eine Versicherung Säule 3a auszahlen lassen. Per 31.12.2018 wird eine weitere Versicherung Säule 3a zur Auszahlung fällig. Ist für die Steuern das Fälligkeitsdatum (sprich 31.12.2018) oder die Auszahlung, was sicher ja im Januar 2019 sein wird, massgebend?

    1. Guten Tag

      Gemäss Schreiben der Schweizerischen Steuerkonferenz vom 10. Dezember 2008, werden Altersleistungen einer Versicherung am ersten Tag nach der Auflösung zur Besteuerung fällig. In Ihrem Fall ist die Steuer somit im Jahr 2019 geschuldet. Ich würde Ihnen trotzdem empfehlen, dass Vorgehen mit der Versicherungsgesellschaft zu klären/überprüfen.

  163. Muss ich mein Säule 3a Konto vor meinem 65 Geburtstag beziehen, wenn ich nicht mehr weiterarbeite, oder kann ich es Ende Jahr auszahlen lassen?

    1. Guten Tag

      Die Gelder der Säule 3a müssen bis spätestens zu Ihrem 65. Geburtstag bezogen werden. Ein Bezug zu einem späteren Zeitpunkt ist nur möglich, wenn Sie weiterhin ein Erwerbseinkommen erzielen (Aufschub von maximal 5 Jahren).

  164. Ich bin nach 2.5 Jahren aus Dänemark (DK) zurück in die Schweiz gekommen. Ich habe in DK auch in die Pensionskasse bezahlt und habe mir dass nun auszahlen lassen, da ich erst 30 bin und jedes Jahr Verarbeitungsgebühr bezahlen müsste plus ich nicht 100% weiss ob ich es in 35 Jahren so einfach bekommen.
    Meine Frage nun, muss ich in der Schweiz irgendwas spezielles um bei meiner Rente keine „Lücke“ zu haben wegen 2.5 Jahren Ausland? Oder ist bekomme ich einfach prozentual weniger monatliche Rente würde ich annehmen, ist dass korrekt?

    1. Wären Sie in diesen 2 ½ Jahren in der Schweiz gewesen, hätten Sie ein grösseres Freizügigkeitsguthaben in der Pensionskasse. In Abhängigkeit des Pensionskassenreglement können Sie das fehlende Guthaben mit freiwilligen Einkäufen in die Pensionskasse wieder ansparen. Bei einem Zuzug aus dem Ausland können die Einkäufe aber bezüglich Höhe eingeschränkt sein. Klären Sie die Bedingungen und den Nutzen allfälliger Einkäufe mit einem Spezialisten ab und berücksichtigen Sie dabei auch die steuerlichen Auswirkungen.

  165. Bis zu welchem Alter müssen die Säulen 3a Konten bezogen werden?

    1. Guten Tag

      Sofern Sie kein Erwerbseinkommen mehr erzielen, müssen die Gelder der Säule 3a bis spätestens zur ordentlichen Pensionierung (Männer Alter 65, Frauen Alter 64) bezogen werden. Sind Sie über das ordenltiche Pensionierungsalter erwerbstätig, können Sie den Bezug maximal 5 Jahre (Männer Alter 70, Frauen Alter 69) aufschieben.

      Beziehen Säule 3a

  166. Ich möchte mit 60 in Kroatien zurüch. Kann ichmeine Pensionskasse auszahlen lassen

    1. Mit 60 Jahren haben Sie die Voraussetzungen für eine Alterspensionierung erfüllt. Die Bezugsmöglichkeiten bei einer Pensionierung sind im Reglement der Pensionskasse festgehaltnen. Da die Pensionskassen unterschiedliche Kapitalbezüge zulassen können, prüfen Sie am besten das Reglement Ihrer Pensionskasse.

  167. Ich möchte im Februar 2021 gerne ein Teil der Hypothek zurückzahlen. Kann ich ein Säule 3a Konto im Dezember 2020 auflösen und das andere im Februar 2021 für die Rückzahlung. Müssen die Säule 3a Konten gekündigt werden? Ich habe Jahrgang 1957 und wohne im Kanton Zug.

    1. Guten Tag

      Frauen haben die Möglichkeit Ihre Säule 3a Konto 5 Jahre vor der ordentlichen Pensionierung zu beziehen. Dadurch ist ein gestaffelter Bezug möglich – was steuerlich interessanter ist als der Bezug in einem Jahr. Sie können somit ein Bezug der Säule 3a im Jahr 2020 und 2021 tätigen. Eine Kündigung der Konten ist in der Regel nicht notwendig. Normalerweis reicht ein unterzeichnetes Antragsschreiben (erhältlich bei der jeweiligen Vorsorgestiftung) aus. Diesbezüglich empfehle ich Ihnen sich direkt mit der Vorsorgestiftung in Verbindung zusetzen.

  168. Wie verhält sich der WEF-Vorbezug in der Säule 3a bei verheirateten Paaren. Sprich die 5 Jahresfrist bezieht sich diese auf das Paar oder auf eine Person? Meine Frau dürfte dieses Jahr wieder Geld aus der Säule 3a lösen (5 Jahre) und ich nächstes Jahr. Wird dies steuerlich separat behandelt oder gilt auch hier die Zusammenrechnung, weil wir ein Steuersubjekt sind?

    1. Guten Tag

      Die 5-Jahres-Frist gilt pro Person. Die Gelder der Säule 3a können Sie allerdings nur für selbstbewohntes Wohneigentum verwenden.

      WEF-Bezug Säule 3a

  169. Ich werde meine neue Arbeitsstelle in Deutschland antreten, geplant ist die Anschaffung von selbstgenutztem Wohneigentum in Deutschland. Deshalb möchte ich von der Möglichkeit des Bezugs des gesamten Guthabens machen. Folgende Fragen:
    – ist dies möglich?
    – ist die allfällige Quellensteuer unterschiedlich je Kanton der Freizügigkeitsstiftung?
    – wenn ja wie hoch wäre diese für Basel und welches wäre der niedrigste Kanton?
    – welcher Stichtag zählt für die Berechnung der Quellensteuer?
    – welchen Nachweis muss ich erbringen?

    1. Sie können Ihre Gelder der Pensionskasse für den Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie im Ausland verwenden. Die Quellensteuer wird am Sitz der Vorsorgeeinrichtung erhoben und fällt kantonal unterschiedlich hoch aus. Unter Rangliste Quellensteuer sind verschiedene Steuergemeinden abgebildet. Stichtag für die Berechnung ist in der Regel das Auszahlungsdatum. Für den Nachweis (resp. die benötigten Unterlagen) wenden Sie sich bitte an Ihre Pensionskasse.

  170. Ich werde im August 2021 pensioniert. Meine Festhypothek läuft im 2019 aus und ich möchte eine Amortisation machen. Die restlichen 2 Jahre der Erwerbstätigkeit möchte ich aber weiterhin in den Genuss von Steueroptimierung kommen (3a). Kann ich für 2 Jahre ein neues 3a Konto eröffnen?

    1. Guten Tag Peter

      Sofern Sie weiterhin ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen, können Sie auch nach dem Bezug Ihrer Säule 3a Gelder wieder ein neues Konto eröffnen und Einzahlungen bis zu Ihrer ordentlichen Pensionierung darauf tätigen.

  171. Möchte nächstes Jahr Auswandern habe dann 14 Jahre in der schweiz gearbeitet und bin dann 52 habe ich Anspruch auf eine Altersrente.

    1. Nein. Sie haben das frühstmögliche Pensionierungsalter (58 Jahre oder später, falls Reglement höheres Pensionierungsalter vorsieht) noch nicht erreicht und können somit keine Renten aus der Pensionskasse beziehen. Ihr vorhandenes Pensionskassenguthaben wird Ihnen auf eine Freizügigkeitsstiftung nach Ihrer Wahl überwiesen und kann im Alter nur als einmalige Kapitalabfindung bezogen werden. Bei Wohnsitznahme im Ausland können Sie möglicherweise schon früher auf die Gelder zurückgreifen. Informationen dazu finden Sie unter Bezugsmöglichkeiten bei Auswanderung.

  172. Ist es erlaubt, weiterhin in die Säule 3a Einzahlungen zu tätigen, wenn man nach dem ordentlichen Pensionierungsalter bis 68 weiter arbeitet und zugleich eine Pensionskassen-Rente bezieht (von 65-68)? Wenn eine Einzahlung möglich ist, wie hoch ist der mögliche Einzahlungsbetrag? CHF 6‘768 oder 20% des AHV-pflichtigen Einkommens (max CHF 33’840)?

    1. Guten Tag

      Sie können, sofern Sie weiterhin ein AHV-pflichtiges Erwerbseinkommen erzielen weiterhin in die Säule 3a einzahlen – maximal bis Alter 69 (Frauen), resp. Alter 70 (Herren). Wenn Sie in die Pensionskasse einzahlen, können Sie CHF 6‘768 in Abzug bringen. Haben Sie keinen Pensionskassenanschluss, so können Sie 20% des Einkommens, maximal CHF 33‘840 im Jahr einzahlen.

  173. Ich werde mich (Frau) Ende Juni mit fast 62 (12.1956) pensionieren lassen. Ich werde einen Teil des Pension-Kapitals auszahlen lassen (2018). Ich habe zwei 3A-Policen, die im 2019 und 2020 auslaufen und plötzlich folgende Bedenken: Wird die Auszahlung der 3A-Policen im 2018 fällig, da ich meine Erwerbstätigkeit heuer aufgebe oder kann ich sie wie geplant im 2019 und 2020 auszahlen lassen?

    1. Guten Tag

      Da Sie kein Erwerbseinkommen mehr erzielen, können Sie nach der Pensionierung keine weiteren Einzahlungen in die Säule 3a tätigen. Die Policen können Sie aber noch bis zur ordentlichen Pensionierung stehen lassen und wie von Ihnen geplant gestaffelt beziehen.

  174. Ich möchte mit 62 Jahren in die Pension gehen und nach Österreich auswandern. Kann ich nach meiner Auswanderung die 3a Konten gestaffelt in verschiedenen Jahren auflösen und damit die Steuerprogression brechen oder muss ich alle Konten gleichzeitig auflösen?

    1. Guten Tag

      Sie müssen die Konten nicht auf einmal auflösen. Ein gestaffelter Bezug bis Alter 65 (Männer), resp. Alter 64 (Frauen) ist möglich. Am besten klären Sie das Vorgehen und die einzubringenden Unterlagen direkt mit den jeweiligen Vorsorgestiftungen.

  175. Mich würde interessieren, was der Steuersatz ist, wenn ich meine 3a Konti beziehen werde. Ich wohne im Kanton Graubünden.

    1. Guten Tag

      Der Steuersatz ist vom Wohnkanton, der Konfession, dem Beziehungsstatus und der Wohngemeinde abhängig.

      Für Berechnungen der Steuern verweise ich Sie gerne auf den nachfolgenden Link

  176. Wie ist es mit dem Bezug der Säule 3a, wenn ich als Mann 1 Jahr früher in Pension gehe. Müssen die Konten bis dahin (also bis 64) aufgelöst sein? Oder kann ich das letzte Konto trotzdem erst mit 65 beziehen.

    1. Guten Tag

      Die Konten können Sie, auch wenn Sie die Erwerbstätigkeit aufgegeben haben, bis zum ordentlichen Pensionierungszeitpunkt (bei Männer Alter 65) stehen lassen. Dann müssen die Konten bei einer vorzeitigen Pensionierung allerdings definitv aufgelöst werden.

  177. In 4 Jahren werde ich pensioniert, genau am 31.12.2021, mein Geburtstag ist der 25.12. Nun habe ich eine Säule 3a Police bei der Bank hinterlegt welche am 01.01.2022 ausbezahlt wird. Wenn ich bei der Pensionskasse einen Kapitalbezug mache wird das steuerrelevante Jahr ebenfalls 2022 sein. Das möchte ich verhindern. Kann ich das Kapital dann, obwohl ich dann pensioniert bin auf einem Freizügigkeitskonto deponieren und 1 Jahr später auszahlen lassen oder was würde es für Möglichkeiten geben die Steuerprogression zu umgehen.

    1. Guten Tag

      Wenn Sie in Pension gehen und Ihre Erwerbstätigkeit definitiv niederlegen, können Sie die Gelder aus der Pensionskasse nicht auf ein Freizügigkeitskonto transferieren. Damit die Auszahlung der Pensionskasse und der Säule 3a nicht im selben Steuerjahr anfallen, haben Sie die Möglichkeit die Säule 3a bereits ein Jahr früher zu beziehen. Ich empfehle Ihnen das Vorgehen direkt mit der Versicherungsgesellschaft zu besprechen. Ich würde auch bei der Pensionskasse nachfragen ob die Auszahlung erst 2022 erfolgt oder doch noch im 2021. Je nachdem können Sie den Bezug der Säule 3a koordinieren.

  178. Ich werde bis 70 arbeiten und in zwei Säule 3a-Konten einzahlen. Kann ich die Gelder auch nach dem 70. Geburtstag beziehen?

    1. Guten Tag

      Ein Bezug nach dem 70 Geburtstag ist nicht möglich. Aus steuerlichen Gründen wäre es aber sinnvoll, wenn Sie das erstes Konto mit 69 Jahren und das zweite Konto mit 70 Jahren beziehen – durch die Staffelung des Bezugs können Sie steuern optimieren!

      Säule 3a beziehen

  179. Ich habe mehrere Säule 3a Konti und lasse mich per Ende 2018 im 61. Altersjahr pensionieren und werde ab 2019 noch ca. CHF 5‘000.- Einkommen p/Jahr aus unselbständiger Tätigkeit verdienen. Bis zu welchem Altersjahr muss ich alle Säule 3a Konti beziehen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich ist es so, dass Männer bis Alter 65 (ab Alter 60) und Frauen bis Alter 64 (ab Alter 59) die Gelder aus der Säule 3a bezogen haben müssen. Wenn Sie nach der ordentlichen Pensionierung weiterhin ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen kann der Bezug um 5 Jahre bis maximal 69, resp. 70 aufgeschoben werden. Es ist sinnvoll den Bezug der Gelder zu planen da bei einem gestaffelten Bezug Steuern gespart werden können.

      Bezug Säule 3a

  180. Kann ich von dem einen Säule 3a-Konto, das ich habe, nur einen Teil beziehen und den Rest weiter laufen lassen? Ich bin 61, selbständig, habe also keine 2. Säule.

    1. Guten Tag

      Dies ist leider nicht möglich – Sie müssen die Gelder vollständig beziehen. Ein Teilbezug ist ab Alter 60 (bei Männern) nicht mehr möglich.

      Bezug Säule 3a

  181. Ich werde per 1.7.2018 regulär pensioniert. Eigentlich könnte ich für dieses Jahr noch den Maximal-Betrag einzahlen. Jedoch muss ich mir dieses Jahr auch das gesamte Kapital auszahlen lassen. Macht es da noch Sinn, den Beitrag einzubezahlen? Wird dann die Steuerbelastung im nächsten Jahr nicht viel höher ausfallen?

    1. Guten Tag

      Eine Einzahlung im Jahr der Pensionierung macht in den meisten Fällen Sinn da die Einzahlung von steuerbaren Einkommen abgezogen werden kann (wichtig: Einzahlung muss vor Ihrem Geburtstag erfolgen). Die Kapitalauszahlungssteuer ist in der Regel klar tiefer als die Einkommenssteuer. Ob die Steuerbelastung zunimmt, ist davon abhängig wie hoch Ihr Einkommen nach der Pensionierung ist.

  182. Ich bin bald 55 Jährig und werde evt. wegen Krankheit schon mit 58 pensioniert. Ich investiere bei der Säule 3a rund 2 Drittel in Fonds. Soll ich das weiterhin tun?

    1. Guten Tag

      Aufgrund des Anlagehorizonts und der guten Börsenentwicklung der letzten Jahre, spricht grundsätzlich nichts gegen eine Reduktion der Wertschriften in der Säule 3a.

  183. Ich plane mit 56 auszuwandern und das PK Geld zu parkieren.
    Wieviel Freizügigkeits Konti sind möglich?

    1. Guten Tag

      Bei Austritt aus der Pensionskasse können Sie verlangen, dass Ihr Pensionskassenguthaben auf maximal zwei verschiedene Freizügigkeitsstiftungen übertragen wird.

  184. Ich werde im Dezember 2018 65 Jahre alt und demnach per 01.01.2019 ordentlich pensioniert. Da ich im Jahre 2019 noch einige Zeit weiter arbeiten werde (mit Lohnzahlungen, jedoch ohne Pensionskasse), würde ich gerne den Maximalbetrag für 2019 noch einzahlen und die Auszahlung des Säule 3a-Kontos bis ins Jahr 2020 aufschieben. Ist dies problemlos möglich?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich können Sie weiterhin in die Säule 3a einzahlen sofern Sie ein AHV-pflichtiges Einkommen erwirtschaften (Stand 2017;ohne Pensionskasse 20% des AHV-pflichtigen Einkommens, maximal CHF 33‘840). Bitte beachten Sie, dass die Säule 3a aufgelöst werden muss, sobald ein entsprechendes Einkommen wegfällt.

  185. Ich will eines meiner 3a-Konten möglichst bald auflösen. Welches ist der frühestmögliche Stichtag für den Bezug?

    1. Lieber P.

      Sie können die Gelder frühestens ab Alter 59 (Frauen), resp. ab Alter 60 (Männer) beziehen. -Ein früherer Bezug der Säule 3a ist bei folgenden Ausnahmen möglich:

      – Für die Rückzahlung der Hypothek bei der selbstbewohnten Immobilie

      – Bei Invalidität oder Tod

      – Unter gewissen Umständen beim definitiven Verlassen der Schweiz

      – Bei Aufnahme einer selbständigen Erwerbsätigkeit

      Beziehen Säule 3a

  186. Wenn ich mit 63 Jahren nach Deutschland umziehe, muss ich dann auch meine 3a Konten in der Schweiz auflösen oder kann ich diese bis zum erreichen des ordentlichen Rentenalters weiter behalten?
    Wenn ich mit 63 Jahren nach Deutschland umziehe, muss ich dann auch meine 3a Konten in der Schweiz auflösen oder kann ich diese bis zum Erreichen des ordentlichen Rentenalters weiter behalten?
    Wenn ich sie weiter behalten kann, welcher Steuersatz gilt dann bei Auflösung und einem Wohnsitz im Ausland? Die 3a Konten werden in Basel geführt, spielt das dabei eine Rolle?

    1. Lieber A. K.

      Sie können die Säule 3a-Konti auch nach einem Wegzug nach Deutschland bis zum ordentlichen Rentenalter stehen lassen. Das Kapital können Sie vom Ausland beziehen. Bei der Auszahlung wird ein Quellensteuerabzug gemacht – dabei kommt die Quellensteuer des Stiftungssitzes, in Ihrem Fall also Basel zur Anwendung. Sie können Ihre Steuerbelastung optimieren, wenn Sie die Gelder in einen Kanton mit tieferer Quellensteuerbelastung verschieben – aktuell bietet der Kanton Schwyz die tiefste Quellensteuerbelastung.

  187. „Das Geld kann erst ab Alter 59 (Frauen) oder Alter 60 (Männer) bezogen werden…“ zudem muss ich als Mann das 3a bis 65 aufgelöst bzw. bezogen haben. Ändert der Bezugstermin, wenn ich frühzeitig in Pension gehe oder beliebt der unverändert bei 65? Was ist – wenn ich mit z.B. mit 63 frühzeitig aufhöre…?

    1. Lieber Urs

      Der Bezug der Gelder aus der Säule 3a muss bei einer ordentlichen Pensionierung und Erwerbsaufgabe bei Männern spätestens mit Alter 65, bei Frauen mit Alter 64 erfolgen. Sie haben die Möglichkeit die Gelder bereits 5 Jahre vor der ordentlichen Pensionierung zu beziehen – dies ermöglicht einen gestaffelten Bezug. Wenn Sie mit Alter 63 aufhören zu arbeiten ändert sich nichts an der obigen Aussage – die Gelder müssen bis zur ordentlichen Pensionierung bezogen werden.

  188. Bekanntlich kann man den Bezug bei Weiterbeschäftigung bis maximal 70 hinauszögern. Frage: Kann die Weiterbeschäftigung auch eine teilzeitliche sein, z.B. 20% (1 Tag pro Woche)? Ich benötige das Geld der 3a mit 65 noch nicht und möchte es auch nicht beziehen in dem Jahr, wo ich auch noch teilweise Einkommen versteuern muss, sondern ein Konto z.B. mit 66 und das zweite mit 67.

    1. Guten Tag

      Eine Vorgabe für ein minimales Einkommen existiert grundsätzlich nicht. Voraussetzung ist jedoch, dass es sich um ein AHV-pflichtiges Einkommen handelt. Die Höhe der möglichen Einzahlung ist davon abhängig ob ein Pensionskassenanschluss vorhanden ist oder nicht. Bitte beachten Sie, dass die Säule 3a Gefässe umgehend bezogen werden müssen sollte kein Einkommen mehr erzielt werden.

  189. Ich erreiche nächstes Jahr das ordentliche Rentenalter und werde voraussichtlich noch weiterarbeiten und erziele dabei ein AHV-pflichtiges Einkommen. So könnte ich ja weiterhin in die Säule 3a einzahlen. Wie sieht es aus, wenn ich weiterarbeite und parallel dazu die AHV-Rente beziehen werde, da ich das ordentliche Rentenalter erreicht habe. Kann ich dann immer noch in die Säule 3a einzahlen?

    1. Lieber D.

      Wenn Sie weiterhin ein AHV-pflichtiges Einkommen erzielen, können Sie weiterhin bis maximal 5 Jahre nach der ordentlichen Pensionierung in die Säule 3a einzahlen auch wenn Sie bereits die AHV-Rente beziehen. Die Höhe der möglichen Einzahlung ist davon abhängig ob ein Pensionskassenanschluss vorhanden ist oder nicht. Bitte beachten Sie, dass die Säule 3a Gefässe umgehend bezogen werden müssen sollte kein Einkommen mehr erzielt werden.

  190. Ich bin umgezogen nach Holland und möchte jetzt mehrere Säule 3a Konten auszahlen lassen. Lohnt sich eine Staffelung wenn nur Quellensteuer verrechnet wird? Gibt es noch andere Alternativen, z.B. Freizügigkeitskonto, welche steuerlich vorteilhafter sind?

    1. Lieber R.

      Grundsätzlich ist es lohnenswert, wenn Sie eine Staffelung Ihrer Säule 3a Konten machen. Da Sie im Ausland wohnen und die Konten quellenbesteuert werden, können Sie jedoch „nur“ die Bundessteuern optimieren. Je nach Kanton sind diese beinahe vernachlässigbar. Gelder aus der Säule 3a können nicht auf ein Freizügigkeitskonto übertragen werden – bei Auszahlungen aus der Freizügigkeit und bei der Säule 3a kommen aber sowieso dieselben Steuersätze zur Anwendung.

  191. Ist es für den Kanton Graubünden sinnvoll mehrere Säule 3a Konti zu haben – wegen Steuereinsparungen bei Auszahlung?

    1. Lieber A.

      Auch im Kanton Graubünden ist es sinnvoll das Vorsorgekapital aus der Säule 3a in mehreren Jahren zu beziehen. In Graubünden hat der Kanton zwar eine lineare Besteuerung – beim Bund kommt aber auch eine Progression zur Anwendung.

  192. Meine Frau und ich haben mehrere Säule 3a Konten. Da meine Frau bis 2019 und ich bis 2020 arbeiten werden, zahlen wir aber weiterhin in die Säule 3a ein um Steuern zu sparen. Gleichzeitig wollen wir ab dem Jahr 2019 anfangen die Konten aufzulösen, das heisst Geld zu beziehen.
    Ist das möglich?

    1. Lieber W.

      Sie können im selben Jahr Einzahlungen in die Säule 3a tätigen und Kapital aus der Säule 3a beziehen. Es ist aus steuerlichen Gründen sinnvoll, die Gelder aus der Säule 3a gestaffelt zu beziehen.

      Bezug Säule 3a

  193. Ich habe gehört, dass es eine Limitierung der Vorsorgebezüge mit steuerlichem Vorteil (2. und 3. Säule) gibt. Wie viele Bezüge kann ich im Kanton Zürich machen vor Erreichen des Pensionierungsalters?

    1. Liebe Frau W.

      Grundsätzlich werden die Bezüge des Vorsorgekapitals im Jahr (bspw. 2016, 2017, etc) angeschaut. In der Säule 3a können Sie die Gelder 5 Jahre vor Erreichen des ordentlichen Pensionierungsalter beziehen. Somit können Sie diese Gelder über 5 Jahre beziehen. In der Pensionskasse treffen Sie in der Regel einmal (Teilpensionierung ausgeschlossen) den Entscheid Rente oder Kapital – somit kommt es meistens auch nur einmal zum Bezug.

      Beziehen Säule 3a

  194. Ich bin eine Frau mit Geburtsdatum 20.12.1954 und seit 2017 frühpensioniert. Wann ist der letzte Termin, an dem ich die Säule 3a-Konten bezogen haben muss? Ordentliche Pensionierung wäre 31.12.2018. Muss ich alles bis Ende 2018 bezogen haben, oder kann ich auch 2019 noch eines der 3a-Konten auflösen?

    1. Liebe S.

      Sofern Sie nicht über das ordentliche Pensionierungsalter erwerbstätig sind, müssen Sie die Gelder aus der Säule 3a bis zum ordentlichen Pensionierungsdatum – sprich 31.12.2018 – bezogen haben.

      Bezug Säule 3a

  195. Wenn ich dieses Jahr 2017 die Säule 3a auflöse, muss ich ja Kapitalauszahlungssteuern bezahlen. Muss ich für den Rest (Kapital nach Abzug der Steuern) den ich bekomme Vermögenssteuern bezahlen?

    1. Lieber B.

      Wenn die Gelder aus dem steuerprivilegierten Vorsorgekreislauf bezogen sind, müssen Sie auf dem Kapital inskünftig Vermögenssteuern zahlen. Sie zahlen somit beim Bezug der Gelder eine Kapitalauszahlungssteuer und anschliessend jährlich Vermögenssteuern.

  196. Ich werde Ende Juli 2017 pensioniert. Muss ich nun das Geld aus dem Säule 3a Konto bis Ende Juli beziehen oder habe ich Zeit bis Ende Jahr?

    1. Liebe U.

      Die Leistungen aus der Säule 3a müssen beim Erreichen des AHV-Alters bezogen werden. Steuerlich ist jedoch das Bezugsjahr entscheidend – steuerlich spielt es demzufolge keine Rolle ob der Bezug am Geburtstag oder Ende Jahr stattfindet.

      Beziehen der Säule 3a

  197. Ich arbeite über 65 hinaus. Kann ich nun 20% des Einkommens oder maximal CHF 33‘840 im Jahr einbezahlen? Der Anschluss an die Pensionskasse wird ja mit 65 enden oder ist das unterschiedlich?

    1. Lieber S.

      Wenn Sie über das ordentlichen Pensionierungsalter arbeiten, können Sie weiterhin in die Säule 3a einzahlen. Wie hoch die Einzahlung ist, ist davon abhängig ob Sie weiterhin einen Anschluss an die Pensionskasse haben. Grundsätzlich ist es möglich weiter in der Pensionskasse versichert zu sein. Dies ist abhängig vom Pensionskassenreglement. Wenn ein Anschluss an eine Pensionskasse gegeben ist, können Sie CHF 6’768 p.a. (Stand 2017) in Abzug bringen. Ohne Pensionskassenanschluss dürfen Sie 20% des Erwerbseinkommens, maximal CHF 33’840 abziehen.

  198. Ich habe 3 verschieden Konten für die Säule 3a. Es wird empfohlen, diese in verschiedenen Jahren aufzulösen, d.h. ich müsste mit Alter 63, 64 und 65 je ein Konto auflösen. Kann ich in den zwei Jahren, wo ich 63 und 64 bin auch noch je eine Einzahlung auf das noch nicht aufgelöste Konto machen, und dies bei den Steuern abziehen?
    Vielen Dank

    1. Lieber P.

      Ja dies ist möglich. Aus steuerlichen Gründen ist es wie Sie erwähnt haben sinnvoll den Bezug der Säule 3a Gelder zu staffeln. Sie können aber auch in den Jahren des Bezugs noch weiter in die Säule 3a einzahlen – bis maximal zum ordentlichen Pensionierungsalter.

      Einzahlung im Jahr der Pensionierung

  199. Wie oft kann ich im Kanton Zug den Bezug von Vorsorgegelder (Säule 3a) staffeln?

    1. Lieber S.

      Grundsätzlich können die Gelder aus der Säule 3a 5 Jahre vor der ordentlichen Pensionierung beziehen. Sie haben somit die Möglichkeit, wenn Sie bis zur ordentlichen Pensionierung arbeiten 5 Gefässe in unterschiedlichen Steuerjahren zu beziehen. Durch die Staffelung von Säule 3a Gelder kann die Kapitalauszahlungssteuer reduziert werden.

      Beziehen der Säule 3a

  200. Meine Lebensversicherung wird dieses Jahr fällig und muss in ein 3a gebundenes Konto übertragen werden, da das Pensionsalter noch nicht erreicht ist. Gibt es eine Möglichkeit, diesen Betrag in 2 Konten aufzuteilen?

    1. Liebe M.

      Es ist leider nicht möglich die Auszahlung aus der Lebensversicherung auf mehrere Konti zu übertragen. Es ist „nur“ der Trasfer der gesamten Summe auf ein Säule 3a Konto möglich. Wichtig erscheint mir aber, dass allfällige zukünftige Einzahlungen nicht auf dieses Säule 3a Konto getätigt werden.

  201. Kann die Ehefrau im selben Jahr (Beispiel April 2017) die Säule 3a beziehen und der noch AHV-pflichtige und arbeitende Ehegatte (mit Pensionskassenanschluss) in seine 3. Säule einzahlen (beispielsweise September 2017)?

    1. Liebe Claudia

      Der Bezug der Gelder und die gleichzeitige Einzahlung in ein bestehendes Säule 3a Konto ist möglich. In der Praxis sind uns keine Fälle bekannt, dass dies vom Steueramt als Steuerumgehung angeschaut wird.

  202. Wie hoch muss das minimale Einkommen sein, damit man nach Pensionierung mit Alter 65 bis Alter 70 noch Einzahlungen in die Säule 3a tätigen kann?

    1. Liebe Sonja

      Der Aufschub der Gelder aus der Säule 3a beträgt maximal 5 Jahre – dies bedeutet, dass die Gelder aus der Säule 3a spätestens mit Alter 69 (Frauen), resp. Alter 70 (Männer) bezogen werden müssen. Die Gelder können allerdings nur bei Weiterarbeit weitergeführt werden. Für die Einzahlung in die Säule 3a ist kein Mindesteinkommen notwendig. Der Einzahlungsbetrag ist allerdings davon abhängig ob ein Pensionskassenanschluss vorhanden ist. Mit Pensionskassenanschluss kann CHF 6‘768 p.a. in Abzug gebracht werden. Ohne Pensionskassenanschluss sind es 20% des Einkommens, maximal CHF 33‘840 im Jahr.

Umfassende Beratung

123-pensionierung.ch ist ein Angebot der VermögensPartner AG. Wir beraten Sie individuell, transparent und ohne Provisionen. Mehr erfahren Sie hier:

Kapitalauszahlungssteuer

Berechnen Sie Ihre Kapitalauszahlungssteuern individuell:

Staffelung beim PK-Bezug

Gelder aus der Säule 3a und der Pensionskasse werden in den allermeisten Kantonen zusammen besteuert. Beziehen Sie Kapital aus der zweiten Säule? Dann informieren Sie sich hier:

Begünstigtenordnung in der Säule 3a

Was passiert mit Kapital in der Säule 3a, wenn der Vorsorgenehmer stirbt? Mehr erfahren Sie hier:

Themen Bezug Kapital
Seminare Pensionierung, Pensionierungsseminare
Seminar Pensionierung

In unserem kostenlosen Seminar erhalten Sie viele wichtige Informationen und Tipps rund um die Planung der eigenen Pensionierung. Weitere Informationen und Anmeldung:

Tipp WEF-Bezug III

Haben Sie gewusst, dass ein WEF-Bezug bei angehenden Rentnerinnen und Rentnern zur Steueroptimierung gebraucht werden kann?