Häufige Fragen zum Thema Wohneigentumsförderung

Fragen und Antworten zum WEF-Bezug

Häufige Fragen zum Thema WEF-Bezug aus der zweiten Säule

Bei einer Rückzahlung des bezogenen Kapitals in die zweite Säule hat der Versicherte Anspruch auf eine zinslose Rückerstattung der Steuern, welche im Zusammenhang mit dem WEF-Bezug angefallen sind. Die Rückerstattung muss beim Gemeindesteueramt angefordert werden. Dies gilt auch wenn die Liegenschaft nicht verkauft wird.

Bis Alter 50 darf das gesamte Vorsorgekapital in der zweiten Säule für die Wohneigentumsförderung verwendet werden. Ab Alter 50 ist die Höhe des WEF-Bezugs auf den höheren der beiden folgenden Beträge beschränkt: Das Sparkapital mit Alter 50 oder die Hälfte des zum Zeitpunkt des Bezugs vorhandenen Sparkapitals. Der genaue Betrag ist bei den meisten Pensionskassen auf dem Pensionskassenausweis vermerkt oder kann bei der entsprechenden Vorsorgeeinrichtung angefragt werden.

Bevor Einkäufe wieder vom steuerbaren Einkommen in Abzug gebracht werden können, müssen die im Rahmen der Wohneigentumsförderung bezogenen Gelder an die Pensionskasse zurückbezahlt werden.

Der WEF-Bezug wird genau gleich besteuert wie eine Kapitalauszahlung aus der Pensionskasse zum Pensionierungszeitpunkt. Die Besteuerung des WEF-Bezugs ist daher kein Nachteil, sondern eine Vorverschiebung der Steuerpflicht. Zahlen Sie WEF-Gelder wieder in die zweite Säule ein, erhalten Sie die Steuern (ohne Zins) zurückerstattet. Mit einem WEF-Bezug können unter Umständen sogar Steuern gespart werden: Weil der WEF-Bezug und allfällige andere Kapitalbezüge aus der 2. oder 3a Säule zeitlich auseinanderfallen, wird die Progression gebrochen. Dieser Effekt macht sich vor allem bei hohen Bezügen und Staffelung über möglichst viele Steuerperioden erheblich bemerkbar.

Wenn Sie in ein Land ausserhalb der EU auswandern und sich dort niederlassen, können Sie in jedem Fall das gesamte Pensionskassenkapital beziehen (auch ohne WEF-Bezug). Bei einer Auswanderung in ein EU-Land gilt dies in der Regel nur für den überobligatorischen Teil. Bei einer Auswanderung ist es jedoch möglich, den obligatorischen Teil in Form eines WEF-Bezugs zu beziehen, auch wenn sich die selbstgenutzte Liegenschaft im Ausland befindet.

Ja. Der Mindestbetrag bei einem WEF-Bezug aus der zweiten Säule beträgt 20‘000 Franken pro Bezug. Bei der Säule 3a gibt es keinen Mindestbetrag.

Die Pensionskassen haben in der Regel ein Standardformular. Beantragen Sie bei Ihrer Pensionskasse das Gesuchsformular und erkundigen Sie sich nach der maximalen Bezugshöhe. Die Pensionskasse teilt Ihnen mit, welche Unterlagen zwingend benötig werden und welche Fristen eingehalten werden müssen (bei einem Kauf beispielsweise der notariell beurkundete Kaufvertrag sowie der Grundbuchauszug etc.).

Zu beachten gilt, dass bei einem Vorbezug von Kapital je nach Pensionskasse neben den Vorsorgeleistungen auch die Versicherungsleistungen reduziert werden. In vielen Fällen ist es sinnvoll, diese Versicherungslücke mit einer privaten Risikoversicherung zu schliessen. Insbesondere bei Ehepaaren mit Kindern ist dieses Vorgehen vielfach sinnvoll.

Wird das Wohneigentum verkauft, muss der Erlös zurückbezahlt werden. Wird der Erlös innert einer Frist wieder für Wohneigentum verwendet, kann der Betrag auf ein Freizügigkeitskonto überwiesen werden.

Haben Sie eine Frage zum Thema?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fragen und Antworten

  1. Was passiert eigentlich, wenn die Resthypothek kleiner ist als der Betrag eines 3a Kontos, dass man als WEF nutzen möchte?

    1. Im Rahmen eines WEF-Bezugs kann auch nur ein Teil eines Säule 3a Gefässes bezogen werden.

  2. Ich habe fast 4 Jahre in der Schweiz gearbeitet und wohne sowie arbeite nun wieder in Deutschland. Das Geld der Schweizer Pensionskasse habe ich kurz nach meine Auswanderung auf ein Freizügigkeitskonto bei der Bank parkiert. Nun möchten wir ein Haus kaufen zur Eigennutzung und wollen den Betrag für das Eigenkapital beziehen. Verhält sich dies hier gleich mit der Rückzahlungspflicht, wenn wir das Haus irgendwann veräußern sollten?

    1. Grundsätzlich gilt auch hier eine Rückzahlungspflicht. In der Schweiz wird dies mittels Ein- bzw. Austragung/Änderung im Grundbuch überprüft. Dies könnte für eine Liegenschaft in Deutschland allerdings schwierig zu überprüfen sein. Für eine verbindliche Auskunft empfehlen wir Ihnen, sich direkt an die zuständige Bank zu wenden.

  3. Meine Ehefrau und ich sind beide erwerbstätig. Wir planen nun einen Teil der Hypothek unseres EFH mit Mitteln aus meiner PK zu amortisieren. Mir ist bekannt, dass ich erst dann weitere freiwillige, steuerminimierende Einkäufe in meine PL machen darf, wenn die vorgezogenen Beträge zurückbezahlt sind. Darf meine Ehefrau dennoch steuerminimierende Einzahlungen in ihre PK machen solange ich die bezogenen Beträge nicht rückbezahlt habe?

    1. Ja, sofern Ihre Frau keinen WEF-Vorbezug zurückzahlen muss.

  4. Bis zu welchem Alter kann ich einen WEF-Vorbezug aus der Pensionskasse machen?

    1. Grundsätzlich bis 3 Jahre vor Erreichen des Referenzalters. Die Vorsorgeeinrichtung kann auch vorteilhaftere Bedingungen festlegen. Sie finden diese im Reglement Ihrer Pensionskasse.

  5. Ich bin vor 2 Jahren nach Italien ausgewandert,es wurde mir auch die Pensionskasse ausbezahlt. Darf ich jetzt mit einer 3 monatigen Arbeitsbewilligung wieder problemlos in der Schweiz arbeiten ?

    1. Das sollte unserer Meinung nach kein Problem sein.

  6. Kann ein IV Bezüger mit der Pensionskasse seine Liegenschaft amortisieren?

    1. Grundsätzlich sollte eine Amortisation mittels WEF-Bezug aus der Pensionskasse möglich sein, sofern die Bedingungen dafür erfüllt sind (z.B. dass es sich um eine selbstbewohnte Liegenschaft handelt). Eine definitive Auskunft kann Ihnen Ihre Pensionskasse direkt geben.

  7. Nach 25 Jahren Tätigkeit und Pensionierung gehe ich zurück nach Deutschland. Meine Frau hat nie in der Schweiz gelebt. Sie besitzt ein Haus in Deutschland, welches Sie verkaufen will. Kann ich mit WEF aus der 2/3a Säule Ihr das Haus abkaufen um dann dort zu wohnen ?

    1. Grundsätzlich sollte dies möglich sein, da es sich um Wohneigentum handelt, das selbstbewohnt ist. Falls der Bezug nach der Pensionierung stattfindet, könnten Sie die Gelder altershalber beziehen und die Bedingungen für einen WEF-Bezug kämen nicht zum Tragen. Für die Situation in Deutschland können wir Ihnen aber keine verbindliche Auskunft geben. Wir empfehlen Ihnen, sich hier mit einem Experten in Verbindung zu setzen oder direkt bei der jeweiligen Vorsorgeeinrichtung nachzufragen. Allenfalls gab es in der Vergangenheit bereits einen solchen Fall.

  8. WEF-Bezug Ehefrau 2022, WEF-Bezug Ehemann 2023. Hausverkauf nach Frühpensionierung Ehemann 2025 (Ehefrau arbeitet weiter). Umzug in eine schon bestehendes Stockwerkeigentum in einem anderen Kanton. Wie ist dann die Rückzahlungspflicht von WEF-Geldern geregelt?

    1. Falls es sich um eine Frühpensionierung handelt und Sie dies entsprechend belegen können, können Sie den Eintrag für den WEF-Bezug grundsätzlich via Grundbuchamt aus dem Grundbuch löschen lassen. Da Ihre Frau aber noch arbeitet muss der WEF-Bezug in der Regel zurückbezahlt werden, ausser es kann belegt werden, dass die Ersatzliegenschaft (in diesem Fall Wohnung) wieder selber bewohnt wird. In diesem Fall sollten Sie den Grundbucheintrag auf dem Haus löschen lassen und bei der Wohnung eintragen können („Übertrag“ des Eintrags).

  9. Darf die PK ein WEF nicht akzeptieren, mit Begründung, dass der Ausgleich nach Scheidung im Ausland noch nicht gemacht wurde, obwohl der beantragte WEF Betrag geringer ist als 50% der 2. Säule zum Zeitpunkt der Scheidung und somit die PK überhaupt nicht im Risiko steht?

    1. Grundsätzlich müsste eine Auszahlung möglich sein, sobald der Scheidungsausgleich erfolgt ist. Es kann hilfreich sein, wenn Sie der Pensionskasse das Scheidungsurteil aushändigen, welches den Scheidungsausgleich dokumentiert.

  10. Art. 30c BVG regelt, dass ein Versicherter bis 3 Jahre vor der Pensionierung einen Anspruch auf einen WEF-Bezug geltend machen. https://www.bsv.admin.ch/bsv/de/home/sozialversicherungen/bv/grundlagen-und-gesetze/grundlagen/wohneigentumsfoerderung.html führt aus, dass das Reglement einer VE günstigere Regelungen beinhalten kann. Ist das tatsächlich so und wie findet man Anbieter von Freizügigkeitskonten, die WEF Bezüge näher als 3 Jahre zur ordentlichen Pensionierung erlauben?

    1. Hier müssten Sie die entsprechenden Reglemente der Vorsorgeeinrichtungen studieren oder dort direkt anfragen. Eine Übersicht über solche die auch einen späteren WEF-Bezug vorsehen kennen wir leider nicht.

  11. Wie wird eine WEF-Teil-Rückzahlung im 2023 (der maximale Vorbezug war im 2018 bei der damaligen PK) an die aktuelle PK nun in der Steuererklärung für 2023 (Kanton AG) richtig deklariert? Wird der zurückbezahlte WEF-Betrag bei der Position „Beiträge an 2. Säule“ deklariert (Abzug analog 3a Beiträge)?

    1. Wir verfügen leider nicht über die notwendigen Informationen, um diese Frage zu beantworten. Wir empfehlen Ihnen, das Steueramt direkt zu kontaktieren.

  12. Gilt die Bedingung, dass das Wohneigentum selbstbewohnt sein muss auch für den Vorbezug für die Amortisation einer Hypothek?

    1. Ja, diese Bedingung gilt auch dann.

  13. Meine Frau und ich, beide pensioniert (67 + 70 Jahre) möchten unserem Sohn (40 Jahre) das Einfamilienhaus überschreiben lassen. Er gewährt uns anderseits ein unbeschränktes Wohnrecht.
    Frage: Kann unser Sohn für den Kauf der Liegenschaft trotzdem einen Vorbezug aus der 2. Säule beziehen, auch wenn er nicht unmittelbarer Bewohner des Hauses ist? Wenn nicht, gibt es anderweitig eine Möglichkeit für den Sohn, Geld in welcher Form auch aus der PK zu beziehen.

    1. Nein, dies ist nicht möglich. Die Person, welche den Bezug für Wohneigentumsförderung tätigt, muss auch an der Adresse der zu finanzierenden Liegenschaft wohnhaft sein. Bezüge für Wohneigentumsförderung (WEF) aus der zweiten oder dritten Säule sind nur für selbstbewohnte Liegenschaften möglich.

  14. Die Kürzung der Altersrente aufgrund des Bezuges der AHV-überbrückungsrente ist lebenslänglich. „Zitat der Pensionskasse“, ist dies korrekt?

    1. Gehen die Kosten der Überbrückungsrente ganz oder teilweise zu Lasten des Versicherten so reduziert sich damit die Pensionskassenrente. Dies ist grundsätzlich lebenslänglich der Fall. Die Details sollten aber im Reglement der Pensionskasse geregelt sein.

  15. Mir wurde die Altersrente gekürzt (aufgrund der Frühpensionierung), die Kürzung ist lebenslänglich . ist dies der Normalfall?

    1. Wurde die AHV Rente vorbezogen, wird diese um 6.8% pro Vorbezugsjahr gekürzt, das ist normal. Bei einer Frühpensionierung ohne Vorbezug kann es aber durchaus sein, dass aufgrund der geringeren AHV-Beiträge während der Frühpensionierungsphase die Altersrente leicht tiefer ausfällt, da das durchschnittliche Einkommen wegen der Frühpensionierung tiefer ausfällt.

  16. Ich habe vor Kurzem einen Einkauf in die Säule 1e getätigt. Ist mein Guthaben in der „Standard“ Säule 2a/b damit auch von der 3-jährigen Sperrfrist betroffen?

    1. Ja, ein 1e-Plan zählt ebenfalls zur 2. Säule

  17. Wir haben mehrere kleinere Renovationsrechnungen, die sich insgesamt aber auch summieren. Nun heisst es jedoch EIN Bezug, es sind dann aber übers Jahr mehrere kleine Bezüge. Geht das?

    1. Grundsätzlich ist effektiv nur ein Bezug möglich (und dann alle 5 Jahre). Solche Fälle werden von den Banken aber unterschiedlich gehandhabt. Wir empfehlen Ihnen sich direkt mit der Bank in Verbindung zu setzen. Eine zufriedenstellende Lösung wird sicherlich möglich sein.

  18. Darf man innerhalb von fünf Jahren zwei Wef Vorbezüge vornehmen?

    1. Nein, gemäss geltener Gesetzgebung ist ein WEF-Bezug nur alle 5 Jahre möglich.

  19. Ich möchte mit 61 Jahren (Jahr 2024) einen WEF-Vorbezug aus meiner PK z.G. der Amortisation der Hypothek auf meinem selbstbewohnten EFH tätigen (dies ist gemäss PK möglich). Mit 62 Jahren (Jahr 2025) möchte ich mich dann frühpensionieren lassen und das gesamte restliche PK-Guthaben als Kapital beziehen. Werden die beiden Kapitalauszahlungen im 2024 und 2025 „normal“ getrennt zum Vorsorgesatz besteuert? Oder gibt es da aus steuerlicher Sicht eine Mindestfrist zwischen den beiden Kapitalauszahlungen?

    1. Eine gesetzliche Frist gibt es nicht. Es liegt in der Beurteilung der Steuerbehörde, ob solche Leistungen getrennt oder zusammengefasst besteuert werden. Wir empfehlen Ihnen, direkt bei Ihrer Steuerbehörde nachzufragen. Diese wird Ihnen die geltenden Fristen aufzeigen können.

  20. Kann meine Frau in die PK einzahlen und das steuerlich abziehen und ich dann im kommenden Jahr Geld aus meiner PK für WEF beziehen (innerhalb der Sperrfrist)?

    1. Ja, das ist möglich. Die Sperrfrist gilt für die Ehepaare separat.

  21. Mein Mann hat mit seinen Geldern aus der Pensionskasse (nur er steht im Grundbuch), ein Haus in Deutschland gekauft und ist allein zurück gezogen, da ich noch Weiterbildung etc. beenden möchte! Kann ich später nachziehen und mit meinem Geld aus der Pensionskasse mit Eintragung ins Grundbuch / Kaufvertrag diese Gelder beziehen, also so das wir beide dann 50/50 im Grundbuch stehen und ich meinen Mann den Teil bezahlen muss?

    1. Unserer Meinung nach sollte das so möglich sein. Wir empfehlen Ihnen aber das mit den involvierten Stellen, insbesondere der Pensionskasse, vorab abzuklären.

  22. Mein Mann und ich haben vor 6 Jahren ein Haus gekauft im Wert von 1.1 Mio. und haben noch 700’000 CHF Hypothek darauf. In den nächsten 4 Jahren wird die Hypothek dann wieder verlängern werden müssen. Bis dahin werden wir ca. 500’000 CHF für die Amortisation gespart haben (Säule 3a und Cash). Für uns stellt sich die Frage, ob es sich lohnen würde ein Teil der Schuld über die Pensionskasse zu finanzieren (also WEF Bezug aus der zweiten Säule) und mit einem Teil des Kapitals in eine Zweitimmobilie zu investieren, um ein weiteres Einkommen zu generieren. Ist das überhaupt erlaubt?

    1. Welches Vorgehen am besten ist, ist abhängig von verschiedenen Faktoren und individuell verschieden. Eine pauschale Antwort können wir hier nicht geben. Allenfalls sollten Sie die Möglichkeiten mit einem unabhängigen Experten besprechen. Bei einem Kauf einer Renditeliegenschaft ist zu beachten, dass das Risiko (Leerstand, Mietzinsen) in der Regel auf nur wenige/einzelne Parteien fokussiert ist.

  23. Darf man die Wohnung vermieten, die mit Säule 2 finanziert wurde. Die Wohnung wird erworben für Eigennutz in 3-5 Jahren. Der Einzug is geplant nach dem die Kinder in 3-5 Jahren ausgezogen sind. Die Wohnung ist zu klein für eine sofortige Eigennützung.

    1. Grundsätzlich kann eine Wohnung mit einem WEF Bezug nur finanziert werden, wenn Sie mindestens zu Anfang selbst in der Wohnung wohnen und an dieser Adresse angemeldet sind. Eine spätere Vermietung ist nicht ausgeschlossen.

  24. In ca. 2 Jahren werde ich Pensioniert. Das Kapital aus der PK werde ich komplett beziehen – sofern noch möglich. Ich verkaufe ich den nächsten Monaten meine Wohnung. Muss ich die CHF 80’000 vom WEF zurückzahlen? und dann beim Bezug der PK wieder versteuern?

    1. Nein, bei der Pensionierung muss ein WEF Vorbezug nicht mehr zurückbezahlt werden.

  25. Kann eine WEF Rückzahlung in die Pensionskasse (während des Arbeitslebens) vom steuerbaren Einkommen in Abzug gebracht werden? D.h. sind ein PK-Einkauf und eine WEF Rückzahlung gleichgestellt? Oder können nur die „richtigen „ PK-Einkäufe steuerlich abgesetzt werden?

    1. Nein, eine Rückzahlung des WEF-Vorbezugs ist steuerlich nicht relevant. Sie können aber die Steuern, welche Sie beim WEF Bezug bezahlt haben, bei der Steuerbehörde zurückfordern.

  26. Nach 2,5 Jahren arbeiten in der Schweiz bin ich nach Deutschland gezogen, mein Freizügigkeitsguthaben beträgt daher nur rund 7’500 CHF. In naher Zukunft würde ich gern die WEF in Anspruch nehmen, nun heißt es jedoch die Mindestauszahlungssumme beträgt 20’000 CHF. Gilt dies auch wenn mein Guthaben unter 20’000 CHF beträgt?

    1. Wir empfehlen Ihnen, diesbezüglich Kontakt mit der Vorsorgeeinrichtung aufzunehmen. Diese wird Ihnen aufzeigen können, welche Möglichkeiten in Ihrem Fall bestehen. Eine pauschale Antwort ist hier nicht möglich.

  27. Da ich zwei Liegenschaften besitze, und ich jetzt von der Liegenschaft mit WEF-Bezug auf die andere Liegenschaft ohne WEF-Bezug zügeln werde, ist meine Frage, ob ich meinen WEF-Bezug mit zügeln kann, das heisst, kann ich den WEF-Bezug auf die andere Liegenschaft umschreiben?

    1. Grundsätzlich muss ein WEF Bezug nicht umgeschrieben werden, solange die Liegenschaft in Ihrem Besitz bleibt. Wir empfehlen Ihnen, dies direkt mit Ihrer Bank aufzunehmen. Diese wird Ihre Gesamtsituation beurteilen und Ihnen eine abschliessende Auskunft geben können.

  28. Ich habe eine allgemeine Frage: Wenn ich ein Wohneigentum kaufe und 10% Cash Eigenmittel einbringe, darf ich dann mehr als 10% als WEF beziehen. Ich habe einmal gehört, dass man nur so viel als WEF beziehen kann, wie man auch Eigenkapital aufbringen kann? Oder ist dies von den Banken abhängig?

    1. Um für die Finanzierung von Wohneigentum eine Hypothek aufnehmen zu können, müssen Sie mindestens 20% des Kaufpreises mit Eigenmitteln abdecken. Ein Teil dieser Eigenmittel, mindestens 10% des Kaufpreises, müssen mit Guthaben ausserhalb der zweiten Säule finanziert werden. Es ist nicht vorgeschrieben, dass der WEF aus der zweiten Säule nur so hoch sein darf, wie der Anteil der Eigenmittel.

  29. Ich machte im Jan. 2022 einen WEF zur Rückbezahlung von Hypotheken auf meiner Liegenschaft. Kann ich, resp. nach welcher Frist, wieder neue Hypotheken auf dieser Liegenschaft aufnehmen, ohne den WEF zurückzahlen zu müssen.

    1. Bis Alter 50 sind Bezüge aus der Säule 3a in der Regel alle fünf Jahre möglich. Aus unserer Sicht ist in Ihrem Fall grundsätzlich ein WEF Bezug möglich, wenn die Hypothek erhöht wird. Es kann durchaus sein, dass die Bank für die Erhöhung der Hypothek einen Grund verlangt. Wir empfehlen Ihnen, dies direkt mit Ihrer Bank zu besprechen. Diese wird Ihren Antrag prüfen und kann Ihnen eine abschliessende Antwort erteilen.

  30. Ich habe beim Kauf meiner Eigentumswohnung im Jahr 2011 einen WEF-Bezug von 100’000 aus der PK getätigt (gebunden an selbstbewohntes Wohneigentum). Ich bewohne die Wohnung seither selbst, plane dieses Jahr aber allenfalls einen Wohnsitzwechsel, möchte die Wohnung allerdings nicht verkaufen. Frage; kann ich die Wohnung an Dritte vermieten oder muss ich zuerst den WEF Bezug vollständig zurückzahlen? Falls dem so ist, kann ich dafür das Guthaben auf meinem Säule 3a Konto benutzen, auf welchem ich die Amortisation der Hypothek zahle?
    Und noch eine andere Frage: Falls ich die Wohnung an meine erwachsenen Kinder untervermiete, gälte die Wohnung dann immer noch als selbstbewohnt? Oder müsste ich zwingend an der Adresse angemeldet bleiben?

    1. Die Vermietung eines Wohnobjekts, das mit vorbezogenen Mitteln aus der beruflichen Vorsorge finanziert wurde, führt nicht zwangsläufig zu einer Rückzahlungspflicht gegenüber der Pensionskasse. Dies wurde vom Bundesgericht im Urteil 9c_293/2020 bestätigt. Ob dies in Ihrem Fall auch zutreffen würde, können wir aufgrund der vorliegenden Informationen nicht beurteilen. Bei der Veräusserung der Liegenschaft besteht grundsätzlich nach einem WEF-Bezug eine Rückzahlungspflicht – das bedeutet, dass ein Verkauf nur möglich ist, wenn der WEF-Bezug zurückbezahlt wird. In der Regel können Sie die Säule 3a Gelder für eine Amortisation verwenden. Die Wohnung gilt nur als selbstbewohnt, wenn Sie auch selbst an dieser Adresse gemeldet sind.

  31. Szenario: Erfolgt der WEF-Bezug zu einem Zeitpunkt wo das Domizil im Kanton Aargau ist, wird aber später im gleichen Kalenderjahr das Domizil in Kanton Tessin versetzt. Wo sind die Steuer für den WEF-Bezug fällig? In Wohnkanton zum Zeitpunkt des Bezug (d.h. Aargau), oder den Wohnkanton am 31.12. des gleichen Kalenderjahr (d.h. Tession)?

    1. Unserer Meinung nach erfolgt die Besteuerung am Wohnort zum Zeitpunkt des WEF-Bezugs.

  32. Ich bin 63 Jahre und möchte mein Freizügigkeitsguthaben bei einer Freizügigkeitsstiftung als Sicherheit für die Finanzierung eines Mehrfamilienhauses „verpfänden“ und bewusst kein WEF-Bezug tätigen, um vorerst die Kapitalauszahlungssteuer zu optimieren. Ist eine solche Verpfändung in meinem Alter für eine nicht selbst bewohnte Liegenschaft zulässig?

    1. Unserer Meinung nach ist eine Verpfändung des Freizügigkeitsguthabens nur für selbstbewohnte Liegenschaften zulässig. In Ihrem Fall wäre die Verpfändung somit nicht zulässig.

  33. 2003 habe ich 110’000 WEF für unser Haus aus der PK bezogen. Die Hypothek beläuft sich auf 550’000. Ich wollte eigentlich jetzt die Hypothek um 50’000 auf 500’000 amortisieren, wobei 35’000 aus der Säule 3a kommen und 15’000 aus weiteren Ersparnissen. Es stellt sich nun aber die Frage, ob es nicht besser wäre, diesen Betrag von 50’000 in die Rückzahlung des WEF zu investieren. Ich bin 57 Jahre alt und plane mit 65 in Rente zugehen.

    1. Aufgrund der vorliegenden Informationen können wir nicht beurteilen was für Sie sinnvoller wäre, da dies grundsätzlich von Ihrer Gesamtsituation abhängt. In der Regel verbessert eine Rückzahlung des WEF Bezugs die Altersleistung und kann eine Möglichkeit bieten, sich allenfalls in die Pensionskasse einzukaufen. Zusätzlich wird mit der Amortisation der Hypothek die Hypothekarbelastung reduziert. Wir empfehlen Ihnen, einen Experten zu kontaktieren um Ihre Gesamtsituation zu beurteilen.

  34. Ich bin 60 geworden und möchte gerne meine Hypothek mit meinem PK Überobligatorium tilgen. Leistungen werden dadurch keine beeinträchtigt, da ich ab Alter 63 eh das meiste als Kapital hätte beziehen müssen. Es bleibt mir also immer noch die Rente aus dem Überobligatorium und dem Obligatorium. Nach der Tilgung würde ich gerne 1/3 der ursprünglichen Hypothek wieder auf mein Haus als Hypothek aufnehmen, um mit dem Geld das Kapital am Markt mit einem höheren Aktienanteil und mit eigenen Aktien anzulegen, wie das die Pensionskasse machen kann. Muss ich bei diesem Plan im Kopf etwas berücksichtigen? Gibt es im Grundbuch trotzdem eine Veräusserungsbeschränkung, auch wenn ich alles aus dem Überobligatorium beziehe? Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    1. Ein reiner Bezug aus dem Überobligatorium ist unseres Erachtens nach nicht möglich. Ein Bezug wird in der Regel zu gleichen Teilen vom Obligatorium bzw. Überobligatorium abgezogen. Eine Veräusserungsbeschränkung wird bei einem WEF Bezug grundsätzlich eingetragen.

  35. Ich möchte einen Teil des WEF der betreffenden PK zurückzahlen. Ist dies jederzeit möglich oder kann eine Rückzahlung auch nur alle 5 Jahre oder dergleichen erfolgen? Ist es grundsätzlich sinnvoll grössere Beträge zurück zu zahlen oder spielt das keine Rolle?

    1. Uns ist keine solche Sperrfrist bekannt. Es kann sein, dass die Pensionskasse eigene Bestimmungen im Reglement festgehalten hat. Kontaktieren Sie hierzu direkt Ihre Pensionskasse. Ob eine Rückzahlung sinnvoll ist, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab und kann nicht generell beantwortet werden. Wir empfehlen Ihnen hier bei Bedarf einen Experten zu kontaktieren, der Ihre Situation umfassend beurteilen kann.

  36. Ich habe im 2001 einen WEF-Bezug gemacht. Dieser wurde im Grundbuch als Veräusserungsbeschränkung eingetragen. Muss ich (inzwischen verwitwet), oder nach meinem Ableben meine erwachsenen Kinder, den WEF-Bezug beim Verkauf meiner Liegenschaft nach Erreichen des Pensionsalter und nach 100% Auszahlung des Kapitalbezuges aus der Pensionskasse trotzdem zurückzahlen? Wie kann hier die Veräusserungsbeschränkung im Grundbuch gelöscht werden?

    1. Die Veräusserungsbeschränkung wird auch wieder durch die Pensionskasse gelöscht. Bei einem Ableben wird die Pensionskasse in der Regel informiert. Falls dies nicht automatisch geschehen würde, können die Erben mit der Pensionskasse Kontakt aufnehmen um die Löschung zu veranlassen. Nach Erreichen des Pensionierungsalters (z.B. bei Bezug des Pensionskassenguthabens) muss ein Nachweis gebracht werden, dass kein Pensionskassenanschluss mehr besteht. Danach kann die Pensionskasse die Löschung beim Grundbuchamt veranlassen.

  37. Ich bin in ein nicht EU Land – EFTA Land gezogen, nach Tanzania. Ist ein Bezug von dem obligatorischen Anteil in diesem Falle möglich?

    1. Bei einer Auswanderung in ein nicht EU- oder EFTA Land ist in der Regel ein vollständiger Bezug des Pensionskassenguthabens möglich. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt mit Ihrer Pensionskasse in Verbindung zu setzen, um dies zu klären.

  38. Im Juli 2024 läuft meine Hypothek meiner Eigentumswohnung über CHF 400’000 aus, und ich möchte diese komplett über einen WEF-Vorbezug tilgen. Wenn ich später Kapital brauche (zum Beispiel für den Eigenmittelbedarf einer Zweitwohnung), darf ich dann wieder eine Hypothek auf meine selbstbewohnte Eigentumswohnung aufnehmen? Oder müsste ich zuerst wieder den WEF-Vorbezug zurückzahlen?

    1. Unserer Meinung nach sollte es möglich sein, später wieder eine Hypothek auf die selbstbewohnte Eigentumswohnung aufzunehmen.

  39. Ich möchte eine PV Anlage montieren und diese über ein WEF finanzieren. Wie ist dies geregelt, kann ich die ganzen Installationskosten abrechnen oder nur den Teil für die Eigennutzung (gemäss BV Mitteilung von diesem Jahr)? Wenn ja, wie kann dies für den Antrag definiert werden?

    1. Uns ist keine einheitliche Regelung bekannt. Grundsätzlich können Sie nur die Kosten für den Teil der Eigennutzung abrechnen. Wir empfehlen Ihnen, direkt mit Ihrer Vorsorgeeinrichtung Kontakt aufzunehmen um dies zu klären.

  40. Ich habe im 2020 einen WEF-Bezug gemacht. Dieser wurde im Grundbuch als Veräusserungsbeschränkung eingetragen. Nun möchte ich die Wohnung verkaufen und direkt eine neue Wohnung kaufen. Der Termin der Eigentumsübertragung ist nach Erreichen des Pensionsalters. Der Termin der notariellen Beurkundung des Kaufvertrages ist vor Erreichen des Pensionsalters. Was hat dies für Folgen?

    1. Da es sich hier um eine Ersatzbeschaffung handelt, gehen wir nicht davon aus, dass eine Rückzahlung stattfinden muss. Wir empfehlen Ihnen, das Vorgehen vorab mit der Vorsorgeeinrichtung zu besprechen.

  41. Wir planen ein selbstbewohntes Einfamilienhaus zu kaufen. Meine PK würde das angesparte Kapital auch verpfänden. Bei einer Diskussion mit Freunden wurde mir gesagt, dass ich im Falle einer Verpfändung meines PK Guthabens automatisch 20% harte Eigenmittel einschiessen muss, damit ich überhaupt eine Hypothek bekomme. Ist dies korrekt? Oder kann dies von Bank zu Bank variieren? Der Gedanke wäre, die PK Gelder zu verpfänden sowie 10% harte Eigenmittel investieren. Ich habe gedacht, dass dann die Bank 90% finanziert und die übrigen 10% aus Kontiguthaben und Säule 3a beigesteuert werden. In diesem Fall wäre logischerweise die Hypothek höher als bei 80%.

    1. Ja, das ist grundsätzlich korrekt. Wir empfehlen Ihnen, dies direkt mit dem zuständigen Finanzinstitut abzuklären, da es in der Praxis durchaus Unterschiede in der Handhabung gibt.

  42. Mein Mann und ich möchten eine Wohnung kaufen, die zunächst nur mein Mann bewohnen wird, da ich bis zu meiner Pensionierung als Pfarrerin noch in einem Pfarrhaus wohne, und erst nach meiner Pensionierung in die gemeinsame Wohnung ziehen werde. Kann ich zum Kauf dieser Wohnung eine WEF aus meiner Pensionskasse beantragen?

    1. Grundsätzlich ist ein WEF Bezug für eine selbstbewohnte Liegenschaft möglich. Das bedeutet, dass Sie selbst auch an dieser Adresse wohnhaft sein müssen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Situation direkt mit Ihrer Pensionskasse zu besprechen.

  43. Welche Beweismittel muss ich der Pensionskasse liefern für einen WEF-Vorbezug aus der 2. Säule. Z.B. unterschriebener Architekturvertrag oder erteilte Baubewilligung?

    1. Wir empfehlen Ihnen, diese Frage direkt mit der Pensionskasse zu klären.

  44. Wenn ich mit 53 Jahren meine Wohnung verkaufe und in eine Mietwohnung ziehe: Was passiert mit dem vorgezogenen Vorsorgegeld aus der Pensionskasse 50k und aus der 3. Säule 30k, wenn ich immer noch arbeitsfähig bin und am BVG angeschlossen und was wann ich nicht arbeitstätig wäre?

    1. Wenn Sie einen WEF Bezug aus der zweiten Säule tätigen, wird im Grundbuch eine Veräusserungsbeschränkung eingetragen. Ein Verkauf ist nur möglich, wenn dieser Vermerk im Grundbuch gelöscht wird. Eine Löschung wiederum erfolgt erst, sobald die Gelder an die Pensionskasse zurück überwiesen wurden. Wenn Sie keiner Pensionskasse mehr angeschlossen sind, müssen die Gelder in der Regel auf ein Freizügigkeitskonto übertragen werden. Bei einem WEF Bezug aus der dritten Säule sieht es etwas anders aus. Mit den von Ihnen angegeben Informationen lässt sich diese Situation nicht abschliessend beurteilen. In einem Fall aus dem Jahr 2020 hat das Bundesgericht entschieden, dass ein Vorbezug in diesem Fall nicht zurückbezahlt werden musste. Vermutlich müsste Ihre Situation im Einzelfall durch einen Rechtsbeistand abgeklärt werden.

  45. Ich; Jahrgang 1971, möchte zum Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie, mein Geld aus der 3. Säule, Pensionskasse und Freizügigkeit beziehen. Ich möchte meine Frau, die selber kein Kapital beisteuert, zu 50% als Miteigentümerin eintragen lassen. Geht das? Zweite Frage: Könnte das Haus im Falle meines Konkurses oder einer Pfandverwertung gepfändet und zwangsversteigert werden oder ist ein Teil nur beschränkt pfändbar?

    1. Ja, Sie können Ihre Frau ebenfalls als Miteigentümerin im Grundbuch eintragen. Wir empfehlen Ihnen, für Ihre Unterlagen schriftlich festzuhalten wer wieviel eingebracht hat. Betreffend Ihrer zweiten Frage: Wenn ein Schuldner oder eine Schuldnerin den Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann, darf die Bank als Gläubigerin dieses Grundpfand verwerten. Es kann also möglicherweise zu einer Zwangsversteigerung kommen, damit die Bank ihre Forderung aus dem Verkaufserlös befriedigen kann.

  46. Wird bei Vorbezug Kaderversicherung zur Tilgung Hypothek das selbe Gesetz wie bei Vorbezug normaler Pensionskassengelder angewendet? Ist auch für den Vorbezug aus der Kaderversicherung ein Eintrag Grundbuch „Veräusserungsbeschränkung“ für das Wohnhaus nach Gesetz gerechtfertigt?

    1. Unserer Meinung nach wird nicht zwischen normaler Pensionskasse und Kaderversicherung unterschieden.

  47. Ich möchte mit meinem Mann ein Haus kaufen und wir möchten die Gelder der Pensionskassen beziehen. Gleichzeitig wird bei mir im Job reorganisiert so dass ich kündigen muss. Können die Gelder der PK unabhängig eines Angestelltenverhältnisses für Wohneigentum bezogen werden? Also auch bei gekündigtem Arbeitsverhältnis oder bei Arbeitslosigkeit? Und empfiehlt sich dann die Auffangeinrichtung oder ein Freizügigkeitskonto bei der Bank für die Anschlusslösung?

    1. Der Bezug kann unabhängig von einer Erwerbstätigkeit erfolgen. Welche Lösung sinnvoller ist, kann pauschal nicht beantwortet werden. Beachten Sie, dass bei einem Freizügigkeitskonto nur ein Kapitalbezug erfolgen kann, sofern das Geld nicht wieder in eine neue Vorsorgeeinrichtung eingebracht wird.

  48. Ich hoffe, es geht euch allen gut. Ich bin seit einigen Jahren ein stolzer Besitzer von Mitteln in der Schweizerischen Wohn-Eigentums-Förderung (WEF) und beabsichtige nun, diese Mittel zur Finanzierung einer selbstgenutzten Immobilie in Deutschland zu verwenden. Die geplante Investition in eine Immobilie im Nachbarland ist ein wichtiger Schritt für mich und meine Familie, und ich möchte sicherstellen, dass alle finanziellen Aspekte sorgfältig berücksichtigt werden.
    Während ich mit den allgemeinen Prozeduren und Bedingungen vertraut bin, die mit der Auszahlung von WEF-Mitteln verbunden sind, bin ich noch nicht ganz klar über die steuerlichen Implikationen sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland. Die steuerliche Behandlung grenzüberschreitender Immobilientransaktionen kann recht komplex sein, und ich möchte jegliche unerwartete finanzielle Belastungen vermeiden.
    Daher wende ich mich an dieses Forum in der Hoffnung, einige wertvolle Einsichten und Ratschläge zu erhalten. Gibt es hier jemanden, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder der sich mit den steuerlichen Aspekten auskennt? Ich bin auch offen für professionelle Beratung und würde es sehr schätzen, wenn jemand spezialisierte Berater oder Institutionen empfehlen könnte, die in solchen Angelegenheiten erfahren sind.
    Falls ihr Entscheidungshinweise oder relevante Informationen habt, die mir helfen könnten, die steuerlichen Auswirkungen und alle damit verbundenen Anforderungen besser zu verstehen, wäre ich sehr dankbar.
    Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich im Voraus für eure Zeit und Unterstützung.

    1. Bei grenzüberschreitenden steuerlichen Gegebenheiten verfügen wir leider über keine Expertise. Für die Schweiz gilt aber; sind Sie beim Bezug der Vorsorgegelder (WEF-Bezug) noch in der Schweiz angemeldet, so erfolgt die Besteuerung an Ihrem Wohndomizil. Beziehen Sie die Gelder erst nach der Abmeldung aus der Schweiz, so wird dieser Bezug am Sitz der Vorsorgeeinrichtung quellenbesteuert. In einem solchen Fall kann es sinnvoll sein, die Gelder vor dem Bezug in ein steuergünstigen Kanton zu verschieben. Aufgrund des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen der Schweiz und Deutschland gehen wir davon aus, dass keine doppelte Besteuerung erfolgt. Vor einem Bezug sollten Sie dies aber mit einem Steuerexperten in Deutschland klären.

  49. Ich beabsichtige, in Portugal ein Grundstück über einen Kredit zu kaufen. Kann ich meine 2. oder 3. Säule aufstocken? Wenn ich Schulden in der Schweiz habe, kann ich eine meiner Säulen zum Schuldenabbau nutzen?

    1. Gelder aus der Vorsorge können nur für selbstbewohntes Wohneigentum (Hauptwohnsitz) bezogen werden. Ein Bezug für den Schuldenabbau ist nicht möglich.

  50. Meine Frau und ich wohnen in einem Haus, welches ausschliesslich ihr gehört, i.e. der Grundbucheintrag lautet auf sie. Kann ich Gelder aus meiner PK für eine Renovation vorbeziehen? Oder muss der Grundbucheintrag auf uns beide lauten, damit meine PK die Gelder freigibt?

    1. Nein, das ist leider nicht möglich.

  51. Wir planen so bald der Kaufvertrag vom Notar fertig gestellt und von allen Parteien unterschrieben ist, die Schweiz zu verlassen (Arbeit und Job kündigen) und in dieses Haus zu ziehen (Deutschland). Ein Vorbezug meiner Pensionskasse, mit einem Schreiben von uns das wir beabsichtigen die Schweiz zu verlassen sobald alle Formalitäten geklärt sind, ist kein Problem. Bei der Pensionskasse meines Mannes sieht das aber schon anders aus, sie sagen uns, dass wir für den Vorbezug zum Hauskauf, schon dort wohnen also sprich in der Schweiz abgemeldet sein müssen. Aber wie soll das gehen, das Haus gehört uns ja noch gar nicht? Wo sollen wir denn wohnen?

    1. Die Auslegung des Gesetzes obliegt der Vorsorgeeinrichtung. Dabei kann es durchaus zu Unterschieden kommen. Wir empfehlen Ihnen nochmals das Gespräch mit der Pensionskasse zu suchen. Falls keine Lösung gefunden werden kann, müssten Sie allenfalls rechtlichen Rat einholen. Allenfalls müsste auch eine Zwischenfinanzierung über eine Bank in Deutschland in Betracht gezogen werden.

  52. Meine Kontaktperson auf der Bank sagte, dass der WEF-Bezug (zur Amortisierung einer Hypothek) bei einem späteren Verkauf der Liegenschaft nicht zurückbezahlt werden müsse, wenn man über 60 ist? Ausserdem sagte er, dass ein WEF-Vorbezug zur Tilgung einer Hypothek nur zum Ablaufdatum der Laufzeit der Hypothek möglich sei? Stimmen diese Aussagen?

    1. Eine solche Regelung ist uns nicht bekannt. Ein WEF Vorbezug ist alle 5 Jahre möglich und grundsätzlich nicht abhängig vom Ablaufdatum einer Hypothek.

  53. Ich bin 2018 wieder nach Deutschland gegangen. Aktuell liegen ca. 18’500 CHF bei der Auffangeinrichtung. Kann ich mir diese im Rahmen der WEF auszahlen lassen?

    1. Bei einer Auswanderung können Sie sich grundsätzlich den überobligatorischen Teil der zweiten Säule auszahlen lassen. Der obligatorische Teil kann im Rahmen eines WEF Bezugs bezogen werden, jedoch nur für selbstbewohntes Wohneigentum. Für die notwendigen Formalitäten wenden Sie sich bitte direkt an die Auffangeinrichtung.

  54. Ich beabsichtige, selbstbewohntes STWE zum Preis von ca. Fr. 660′ zu kaufen und einen Teil, ca. Fr. 60′ von meinem Freizügigkeitskonto bei der Bank auszahlen zu lassen. Von meiner Pensionskasse, wo ich aktuell versichert bin, werde ich für diesen Kauf keine Gelder benötigen, da ich die restlichen Eigenmitteln selber zusammenbringe.
    Wie wäre nun die Situation, wenn ich mein STWE nach 2 Jahren wieder verkaufen möchte und gleichzeitig eine neue selbstbewohnte STWE-Wohnung zu einem höheren Preis erwerben möchte, d. h. ich benötige dann zusätzliche Eigenmittel und möchte dann einen Teil der Gelder aus meiner Pensionskasse beziehen für diesen neuen Kauf? Ist das von der Frist innerhalb von 2 Jahren möglich? Oder gilt auch bei einem Bezug von FZ-Geldern und BVG-Geldern die gesetzliche Pflicht, dass man nur alle 5 Jahre Gelder aus der 2. Säule beziehen kann? Oder wird das Freizügigkeitskonto als separate Geldquelle behandelt, obwohl es auch der 2. Säule unterliegt?

    1. Grundsätzlich müssen Freizügigkeitsgelder gemäss Gesetz in die Pensionskasse eingebracht werden. Gesetzlich gesehen ist der von Ihnen geschilderte Sachverhalt nicht vorgesehen. Eine verbindliche Beurteilung können wir daher nicht vornehmen. Es obliegt grundsätzlich in der Verantwortung der Vorsorgeeinrichtung, WEF-Bezüge zu prüfen.

  55. Ich veräussere meine Immobilie und kaufe eine neue Immobilie, beide selber genutzt. Auf der verkauften Immobilie habe ich einen WEF Bezug gemacht und habe Eintrag im Grundbuch. Der Verkauf kann nur mit Löschung WEF Eintrag vollzogen werde. Muss ich WEF zurückzahlen oder wird dieser auf neu erworbene übertragen?

    1. Wenn Sie eine Immobilie verkaufen und für den Kauf Gelder aus der Pensionskasse bezogen haben, muss diese bei einem Verkauf wieder in die Pensionskasse/Freizügigkeit zurück geführt werden. Danach löscht das Grundbuchamt den entsprechenden Eintrag auf dieser Immobilie. Allenfalls ist es möglich, aufgrund einer Bestätigung der Pensionskasse eine Übertragung des WEF Bezugs auf die neue Liegenschaft vorzunehmen. Der Entscheid obliegt allerdings der Pensionskasse. Wir empfehlen Ihnen, sich diesbezüglich direkt mit der Pensionskasse in Verbindung zu setzen.

  56. Ich habe für eine PV Anlage 33.000.- aus der PK bezogen. Nun sieht es so aus, dass meine Frau und ich uns trennen werden. Das Haus gehört mir. Wenn ich meiner Frau das Haus vermiete, muss ich den Betrag zurückbezahlen?

    1. Gemäss Bundesgerichtsurteil (9C_293/2020) vom 1. Juli 2021 muss in einem solchen Fall der WEF-Bezug nicht zurückbezahlt werden. Ihren Angaben zufolge gehen wir davon aus, dass das auch auf Ihren Fall zutreffen dürfte.

  57. Ich bin seit mehr als 5 Jahren in der Schweiz, da ich derzeit eine hohe Verschuldung habe und mehr als die Hälfte meines Lohns verpfändet habe. Kann ich Geld aus der 2. Säule beziehen, um meine Schulden abzubauen?

    1. Nein, ein Bezug der 2. Säule explizit zum Abbau der Schulden ist nicht möglich.

  58. Guten Tag, ich arbeite seit 4 Jahren in der Schweiz. Kann ich bereits jetzt einen Vorbezug tätigen? Oder bedeutet alle 5 Jahre auch frühestens nach 5 Jahren?

    1. Um eine verbindliche Antwort geben zu können, fehlt uns hier die Expertise. Wir sind grundsätzlich der Meinung, dass ein WEF-Vorbezug erst nach 5 Jahren möglich ist. Wir empfehlen Ihnen aber, sich direkt mit der Pensionskasse in Verbindung zu setzen. Diese wird Ihnen die Frage beantworten können.

  59. Ich bin 62 und möchte mich dieses Jahr in die PK einkaufen. Kann ich nächstes Jahr einen WEF-Bezug machen ohne dass dies einen Einfluss auf die Steuerersparung auf den Einkauf hat? oder gilt hier wie bei einem Kapitalbezug eine Sperrfrist von 3 Jahren?

    1. Es gilt auch hier die Sperrfrist von 3 Jahren.

  60. Bei der Scheidung habe ich das Alleineigentum übernommen und musste meinem Mann 55’000.- dafür bezahlen. Ist esmöglich dies über einen WEF zu beziehen resp. 20’000.- davon?

    1. Das dürfte schwierig sein, da der direkte Auszahlungsgrund eine Scheidungsabfindung und keine Investition in die Liegenschaft darstellt. Da dieser spezifische Fall gesetzlich wohl nicht explizit erwähnt ist, wird es vermutlich auch von der Interpretation der Pensionskasse abhängig sein. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich direkt an Ihre Pensionskasse.

  61. Wir verlassen komplett die Schweiz und wir haben uns noch keinen Job in Deutschland gesucht. Da wir nicht genau wissen zu welchem Zeitpunkt genau alles funktioniert. Die PK verlangt die Bestätigung der Wohngemeinde (Wohnsitzbestätigung auch von der Familie)
    • Flugtickets, Bahn-Billette, Kreditkarten-Abrechnungen Arbeitsvertrag
    • Anmeldung der Kinder in der Schule und einen Unkostenbeitrag von CHF 500.00 .
    Wir haben den Kaufvertrag schon unterschrieben und werden auch in diesem Haus wohnen und leben. Wir werden keine Grenzgänger sein. Was Passiert wenn ich den Kostenbeitrag für die Bearbeitung den die PK verlangt bezahlt habe?

    1. Bei einer Auswanderung in ein EU-Land können Sie in jedem Fall den überobligatorischen Teil der Pensionskasse auszahlen lassen. Das sollte mit deutlich weniger administrativem Aufwand machbar sein. Ein Bezug des obligatorischen Teils ist für die Finanzierung eines selbstbewohten Eigenheims möglich, jedoch verlangen viele Pensionskassen diesbezüglich weitere Unterlagen. Das kann aber von Pensionskasse zu Pensionskasse unterschiedlich sein. Den genauen Ablauf nach Bezahlung des Unkostenbetrags können wir nicht sagen. Das müsste Ihnen die Pensionskasse beantworten.

  62. Ich habe im 2022 einen WEF Bezug getätigt für eine Eigentumsabtretung von meinem Exmann. Muss ich dies in der Steuerklärung deklarieren oder läuft das automatisch separat,

    1. Bezüge von Vorsorgegeldern müssen grundätzlich in der Steuererklärung deklariert werden. Die Vorsorgeeinrichtung meldet den Bezug zusätzlich direkt der zuständigen Steuerbehörde welche Ihnen eine Rechnung für die Steuern zustellt.

  63. Was passiert mit meinem Vorbezug für Wohneigentum, wenn ich vor der pension sterbe?

    1. Das Geld ist bereits aus der Pensionskasse bezogen. Der WEF-Vorbezug müsste auch nicht zurückbezahlt werden. Lediglich der Eintrag im Grundbuch wird auf Antrag gelöscht. Entsprechend fallen aber auch die Totesfallleistungen aus der Pensionskasse weg.

  64. Ich habe ein Teil meines BVG verpfändet. Kann ich zusätzlich BVG auszahlen für WEF und das Pfand stehen lassen?

    1. Grundsätzlich sollte ein WEF-Bezug möglich sein während die Verpfändung bestehen bleibt. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass noch genügend Kapital für die Verpfändung vorhanden ist. Beachten Sie, dass ein WEF-Bezug für Umbauten je nach Vorsorgeeinrichtung schwierig sein kann.

  65. Mein Mann ist vor 2 Jahren gestorben (vor seiner Pensionierung). Nun sollte das Haus verkauft werden. Er hat einen Vorbezug für das Haus gemacht. Was geschieht jetzt beim Verkauf. Muss der Vorbezug zurückgezahlt werden? Wie muss ich vorgehen?

    1. Wir sind der Meinung, dass der WEF-Vorbezug aufgrund des Todesfalls keine Relevanz mehr hat. Da ein WEF-Vorbezug im Grundbuch eingetragen wird, kann es sein, dass das Grundbuchamt einen Nachweis des Todesfalls (Todesschein) verlangt.

  66. Frage 1: Ich habe für einen Hauskauf einen Teil meiner PK verpfänden lassen (es fand also kein Bezug statt). Wenn ich nun selber in die PK einzahle, ist dieser Betrag vom steuerbaren Einkommen abzugsberechtigt?
    Frage 2: Auf einer separaten Parzelle, welche ich anlässlich des Hauskaufs zusätzlich gekauft habe, steht eine Garagenbox. Hier stelle ich mein eigenes Auto ab. Es sind nun einige Renovationen nötig. Kann ich hierzu auch PK Gelder beziehen oder ist das nicht möglich, weil die Garage nicht „selbstbewohnt“ ist und sich nicht innerhalb des Wohnhauses bzw. des Grundstücks befindet, welches zum Wohnhaus gehört?

    1. Antwort zu Frage 1: Ja, nur eine Verpfändung hat keinen Einfluss auf die Abzugsfähigkeit von Einkäufen.
      Antwort zu Frage 2: Unserer Meinung nach ist in diesem Fall kein Vorbezug möglich, da die Garage nicht auf der Parzelle des Wohnhauses steht. Allenfalls kann die Hypothek auf dem Wohnhaus für die Finanzierung der Renovation erhöht werden. Ihre Bank kann Ihnen sicherlich Lösungsvarianten für Ihre Situation aufzeigen.

  67. Bevor Einkäufe wieder vom steuerbaren Einkommen in Abzug gebracht werden können, müssen die im Rahmen der Wohneigentumsförderung bezogenen Gelder an die Pensionskasse zurückbezahlt werden. Wie ist es bei Ehepartnern mit unterschiedlichen Pensionskassen – konkret. Kann ein Einkauf der Frau steuerlich abgezogen werden, wenn der Mann in seiner PK WEF bezogen hatte, nicht aber die Frau in ihrer PK?

    1. Ja, Pensionskasseneinkäufe wären in diesem Fall bei der Frau möglich und steuerlich abzugsfähig.

  68. Darf man für den Kauf eines Hauses im Ausland eine Auszahlung der Pensionskasse verlangen?

    1. Grundsätzlich kann auch für den Kauf einer Liegenschaft im Ausland ein WEF-Bezug erfolgen. Voraussetzung dafür aber ist, dass es sich bei der Liegenschaft um den Hauptwohnsitz handelt und diese selbstbewohnt ist. Für Ferienliegenschaften oder Renditeobjekte ist ein Bezug nicht möglich.

  69. Ich habe eine Basis- und eine Kaderversicherung. Aus beiden habe ich einen WEF-Bezug gemacht. Muss ich nun beide WEF-Bezüge zurückführen, bevor ich Einkäufe tätigen kann? Oder kann ich den WEF aus der Einen oder Anderen zurückführen und dann dort Einkäufe tätigen oder sogar die Frühpension auskaufen?

    1. Eine verbindliche Beurteilung können wir hier nicht vornehmen. Grundsätzlich dürften Vorsorgeeinrichtungen sich nur auf die in ihren Unterlagen befindlichen Daten stützen. Jedoch gilt es zu beachten, dass die Eidgenössische Steuerverwaltung gemäss «Verordnung über die Wohneigentumsförderung mit Mitteln der beruflichen Vorsorge» Kapitel 3, Art. 13 Abs. 2 Buch über die gemeldeten Vorbezüge sowie Rückzahlungen führt. Es kann daher durchaus sein, dass die Steuerbehörde in solchen Fällen Einkäufe nicht als steuerlich abzugsfähig einstufen. Wir empfehlen Ihnen, diese Frage direkt mit der Steuerbehörde zu klären. Diese wird Ihnen dazu eine verbindliche Auskunft geben können.

  70. Sie schreiben dass der Einkauf des Ehepartners steuerabzugsfähig sein sollte. Hat sich dieser Punkt für den Kanton ZH definitiv geklärt? Oder welche Unsicherheit besteht noch?

    1. Guten Tag

      Einkäufe des Ehepartners in die Pensionskasse sind vom steuerbaren Einkommen abzugsfähig.

  71. Wie verhält sich die steuerliche Abzugsfähigkeit, wenn Ehepartner A einen WEF-Bezug getätigt hat und Ehepartner B ein Jahr später einen BVG-Einkauf macht? Es ist klar, dass Ehepartner A zuerst den WEF-Bezug zurückzahlen müsste, bevor ein Einkauf wieder steuerlich abzugsfähig wäre. Wie verhält es sich aber, wenn der Ehepartner den Einkauf in seine PK tätigt?

    1. Guten Tag

      Da die Pensionskassen separat betrachtet werden, sollte die steuerliche Abzugsfähigkeit bei einem Einkauf in die Pensionskasse von Ehepartner B gegeben sein.

  72. Besteht eine Rückzahlungspflicht der WEF falls man zum Zeitpunkt des Verkaufs der Wohnung im Ausland lebt und bereits das Freizügigkeitskonto aufgelöst hat? Ist es überhaupt möglich das Freizügigkeitskonto aufzulösen wenn noch ein Grundbucheintrag über ein WEF existiert?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich besteht nach einem WEF-Bezug bei einer Veräusserung der Liegenschaft eine Rückzahlungspflicht – das bedeutet, dass ein Verkauf nur möglich ist, wenn der WEF-Bezug zurückbezahlt wird. Wenn Sie nachweisen können, dass Sie im Ausland leben und das Geld sowieso bezogen werden kann, sollte eine Auflösung dennoch möglich sein. Evtl. müssen Sie den «Umweg» über ein Freizügigkeitskonto machen.

  73. Besteht eine Rückzahlungspflicht der WEF, falls man zum Zeitpunkt des Verkaufs der Wohnung im Ausland lebt und bereits das Freizügigkeitskonto aufgelöst hat? Ist es überhaupt möglich, das Freizügigkeitskonto aufzulösen, wenn noch ein Grundbucheintrag über ein WEF existiert?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich besteht nach einem WEF-Bezug bei einer Veräusserung der Liegenschaft eine Rückzahlungspflicht – das bedeutet, dass ein Verkauf nur möglich ist wenn der WEF-Bezug zurückbezahlt wird. Wenn Sie nachweisen können, dass Sie im Ausland leben und das Geld sowieso bezogen werden kann, sollte eine Auflösung dennoch möglich sein. Evtl. müssen Sie den «Umweg» über ein Freizügigkeitskonto machen.

  74. Besteht nach der vollständigen Rückzahlung des WEF-Vorbezuges eine Sperrfrist, falls man einen erneuten WEF-Vorbezug zu einem späteren Zeitpunkt tätigen möchte? Kann man bspw. schon ein Jahr nach der Rückzahlung einen neuen WEF-Vorbezug beantragen? Die Möglichkeit zur Überweisung auf ein Freizügigkeitskonto haben wir leider verpasst.

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich gilt, dass ein WEF-Vorbezug alle 5 Jahre geltend gemacht werden kann. Vorbezüge können bis spätestens 3 Jahre vor definitiver Pensionierung getätigt werden. Ob Sie bereits ein Jahr nach Rückzahlung Ihres WEF-Vorbezuges einen erneuten Vorbezug tätigen können, klären Sie am besten mit Ihrer Pensionskasse.

  75. Was würde mit der Witwenrente passieren in einem unterwarteten Todesfall von meinem Mann, wenn wir die 2. Säule für den Kauf einer Eigentumswohnung vorbezogen und die Summe nicht an die Pensionskasse zurückbezahlt hätten?

    1. Guten Tag

      Ob der Vorbezug für Wohneigentum Auswirkungen auf die Hinterbliebenenleistungen hat, kommt darauf an, ob Ihre Pensionskasse die Risikoleistungen im Leistungs- oder im Beitragsprimat erbringt.

      Beim Leistungsprimat wird die Leistung (z.B: bei Todesfall) vom versicherten Lohn bestimmt und ist nicht vom vorhandenen Sparguthaben abhängig. Ein Vorbezug für Wohneigentum hat hier somit keine Auswirkungen auf die Todesfallleistungen.

      Beim Beitragsprimat sind die Leistungen im Risikofall (z.B.: Todesfall) vom vorhandenen Guthaben in der Pensionskasse abhängig. Hier hat ein Vorbezug Auswirkungen auf die Hinterbliebenenleistungen (z.B.: Witwenrente), sprich die Leistungen fallen geringer aus als vor einem Vorbezug.

      Da dies je nach Pensionskasse unterschiedlich ist, empfehlen wir Ihnen, Ihr aktueller Pensionskassenausweis anzuschauen, um zu sehen, was für Leistungen bei einem Todesfall gesprochen werden können. Falls sie Ihren Pensionskassenausweis nicht mehr zu Hand haben, wird Ihnen Ihre Pensionskasse sicherlich behilflich sein.

  76. Im Internet ist immer die Rede von Vorbezug im Zusammenhang mit Hypothek, d.h. die Gelder aus dem Vorbezug werden an eine Bank ausgezahlt und sie ihrerseits diese, zusammen mit der übrigen Kreditsumme, an den Verkäufer. Was ist aber, wenn keine Hypothek notwendig ist, d.h. das Eigenkapital zzgl. Vorbezug die Kaufsumme decken. Ist das möglich? Und wenn ja, an wen fließen dann die Vorbezugsgelder, erst an mich als Käufer (und ich wieder die ganze Summe an den Verkäufer) oder gleich an den Verkäufer? In welchem Paragraph ist das geregelt?

    1. Guten Tag

      Ja, dies ist möglich. Die Gelder aus dem Vorbezug können zuerst an den Käufer, sowie direkt an den Verkäufer fliessen. Vorbezüge aus einer Pensionskasse werden zu den Eigenmitteln hinzugezählt. Sie und Ihre Hausbank müssen nachweisen können, dass die Gelder in die Liegenschaft fliessen. Indem die Gelder an den Verkäufer fliessen, ist dies gewährleistet. Banken gehen nicht immer identisch vor. Wenn das Geld zuerst an Sie fliesst, wird der Betrag temporär gesperrt. Bei Ihrer Hausbank erfahren Sie das genaue Vorgehen.

  77. Wir haben 8 Jahre lang in der Schweiz gewohnt und gearbeitet.
    Meine Frau und Kinder sind seit etwa 2 Jahren wieder in Tirol zurück. Ich bin weiterhin in der Schweiz geblieben – verheiratet und getrennt lebend. Meine Frau möchte gerne ein Haus bauen in Österreich welches sie mit den Kindern auch bewohnt. (Gehen dort schon zur Schule, Kindergarten, Meine Frau arbeitet auch dort.) Können wir dafür den Vorbezug aus meiner PK zum Haus bauen erwirken, mit meinem ausdrücklichen Einverständnis, weil verheiratet?

    1. Guten Tag

      Bei einem WEF-Bezug ist es grundsätzlich so, dass Gelder nur für selbstbewohntes Wohneigentum verwendet werden dürfen. Da Sie in der Schweiz domiziliert sind wird dies nicht funktionieren. Zusätzlich darf nur der Eigentümer eines selbstbewohnten Wohneigentums einen WEF Vorbezug machen.

  78. Muss/kann bei einer WEF Rückzahlung der Zins, mit dem das Kapital bei der PK ordentlich verzinst worden wäre, ebenfalls zurückbezahlt werden?

    1. Guten Tag

      Nein, Sie dürfen nur den Betrag, welchen Sie auch effektiv bezogen haben, in die Pensionskasse zurückbezahlen.

  79. Ich habe vor 5 Jahren PK Gelder für mein selbst bewohntes Eigenheim bezogen. Nun möchte ich das Haus per Erbvorzug an mein Kind überschreiben (Einzelkind) welches von ihm auch bewohnt wird. Die PK (Stadt Zürich) verlangt jedoch zuerst das Geld zurück und akzeptiert keine Ratenzahlung nach der Überschreibung.

    Existieren da noch andere Möglichkeiten?

    1. Guten Tag

      Bei einem Eigentümerwechsel müssen Sie leider die Gelder, welche Sie aus der Pensionskasse für die Finanzierung des selbstbewohnten Wohneigentums verwendet haben, wieder zurückführen. Die Rückzahlung muss aus Geldern der freien oder gebunden Vorsorge (3b oder 3a) kommen.

  80. Kann der gesamte Betrag für WEF bei Auswanderung (Alter <50) verwendet werden, falls das Land der EU angehört oder auch nur 50%? Auch wenn man zur Zeit noch in der Schweiz lebt? Wird der Betrag in CHF überwiesen?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie noch in der Schweiz domiziliert sind, ist ein Bezug der Pensionskasse für die Liegenschaft in der EU nicht möglich. Wenn Sie bereits am neuen Wohnort wohnen, können sie den überobligatorischen Teil aus der Pensionskasse beziehen.

  81. Kann ich meine PK Gelder für Wohneigentum nehmen und danach das Haus vermieten?

    1. Guten Tag

      Nein, ein Vorbezug der Pensionskasse für Wohneigentum ist nur möglich, wenn die Liegenschaft selbstbewohnt ist. Für Liegenschaften, welche Sie vermieten, ist ein Vorbezug aus der Pensionskasse nicht möglich.

  82. Kann ich bei meiner PK einen WEF-Bezug machen und gleichzeitig einen steuerlich begünstigten Einkauf in die PK meiner Ehefrau tätigen?

    1. Guten Tag

      Dieses Vorgehen ist grundsätzlich möglich. Beachten Sie jedoch, dass der Einkauf nur dann steuerlich abzugsfähig ist, wenn Sie sich in die Pensionskasse Ihrer Frau einkaufen. Bevor Sie in Ihre Pensionskasse einen Einkauf machen können, müssen Sie zuerst den WEF-Bezug zurückzahlen.

  83. Besteht bei einem WEF-Bezug aus meiner PK für meine beiden volljährigen und nicht mehr in Ausbildung stehenden Kinder (gesetzliche Erben) eine Rückzahlungspflicht, sollte ich und meine Frau z.B. bei einem Unfall gleichzeitig versterben?

    1. Guten Tag

      Nein, grundsätzlich besteht keine Rückzahlungspflicht.

  84. Gibt es Nachteile oder Gründe, warum sich eine Rückzahlung der WEF nicht lohnt?

    1. Guten Tag

      Ein Nachteil unseres Erachtens ist, dass das Kapital entsprechend nach der Rückzahlung gebunden ist. Ausserdem ist zu beachten, dass bei einem geplanten Kapitalbezug aus der Pensionskasse dieses Kapital zusammen mit dem übrigen Betrag ausbezahlt wird. Das kann sich steuerlich negativ auswirken.

  85. Wenn die PK vorbezogen wurde aufgrund der Aufnahme einer Selbständigkeit, muss der Betrag bei Aufgabe der Selbständigkeit zurück bezahlt werden?

    1. Guten Tag

      Nein, ausser Sie wollen sich in die Pensionskasse einkaufen, dann müssten die Vorbezüge zuerst zurückgezahlt werden bevor ein Einkauf steuerprivilegiert behandelt würde.

  86. Welche Steuer wird fällig, wenn ich aus der Pensionskasse austreten muss, da diese aus beruflichen Grunde verlassen muss und ich mich entweder selbstständig mache oder sogar die Schweiz verlassen würde? Habe ich eine Wahl zwischen Kapital-und Quellensteuer? Bis jetzt habe ich bei einem Vorbzug immer Kapitalsteuer bezahlt.

    1. Guten Tag

      Nein, Sie haben keine Wahl zwischen Kapital- und Quellensteuer. Es kommt darauf an wo Sie den Wohnsitz bei Auszahlung der Gelder haben. Ist dieser im Ausland zahlen Sie Quellensteuern und ansonsten Kapitalauszahlungssteuern.

  87. Guten Tag
    Rückzahlung offener WEF Vorbezug: was für Steuern fallen an? Muss ich die Rückzahlung ganz normal versteuern (Einkommenssteuer) oder werden diese als Kapitalauszahlung versteuert?

    1. Guten Tag

      Ein WEF-Vorbezug unterliegt der Kapitalauszahlungssteuer. Bei der Rückzahlung können Sie die bezahlte Kapitalauszahlungssteuer zurückfordern. Die Rückzahlung selbst wird nicht besteuert, kann jedoch auch nicht dem Einkommen in Abzug gebracht werden.

  88. Wenn ich PK-Gelder beziehe oder verpfände weil ich ein selbstbewohntes Eigenheim kaufe, kann ich die Liegenschaft vermieten, wenn ich ein paar Jahre später nach meinem Einzug zu meiner Freundin ziehen will?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich müssten Sie, sobald Sie die Wohnung vermieten, den Vorbezug zurückbezahlen bzw. bei einer Verpfändung mehr Eigenmittel einschiessen. Um die Frage definitiv klären zu können, wenden Sie sich am besten direkt an Ihre Pensionskasse.

  89. Ich erwerbe ein Haus in Spanien und beziehe PK Gelder im Rahmen des WEF. Dies ist erst möglich wenn ich in der Schweiz ab/bzw. in Spanien angemeldet bin. Wie und wann werden die Steuern erhoben? Erst beim Bezug oder davor? Muss ich vorher mit dem Steueramt Kontakt aufnehmen?Momentan ist das Geld auf einem Freizügikeits Konto Kt. Schwyz, aufgrund von meiner momentanen Arbeitslosigkeit.

    1. Guten Tag

      Die Steuern werden erst beim Bezug der Gelder erhoben. Wenn Sie beim Bezug der Gelder in der Schweiz abgemeldet sind, zahlen Sie auf den Auszahlungsbetrag Quellensteuern. Falls ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Spanien besteht, können Sie die Quellensteuern vollständig zurückfordern. Ob und wie Sie die Gelder in Spanien versteuern müssen, klären Sie am besten mit der Steuerbehörde in Spanien vor Ort ab.

  90. Ich habe ca. 35’000 in meine PK einbezahlt bis zum max. Betrag der Vorsorgelücke. Diesen Betrag möchte ich nun beziehen um meine Hypothek zu amortisieren.
    Kann ich danach wieder einzahlen bis zur max. Vorsorgelücke und dies sofort bei den Steuern wieder in Abzug bringen oder fällt die Amortisation der 35’000 in den WEF-Bezug, der zuerst wieder zurückbezahlt werden muss?

    1. Guten Tag

      Sie können die Gelder, welche Sie in ihre Pensionskasse einbezahlt haben, für die Amortisation der Hypothek Ihrer selbstbewohnten Liegenschaft verwenden. Sollte die Einzahlung in die Pensionskasse weniger als 3 Jahre her sein, entfällt die damalige Steuerersparnis (Steuernachzahlung). Nach dem Bezug müssen Sie zuerst den WEF-Bezug zurückzahlen bevor Sie wieder steueroptimierte Einzahlungen in die Pensionskasse tätigen können.

  91. Meine PK ist auf einem Freizügigkeitskonto und ich möchte ein Haus in Frankreich kaufen und dort leben. Leider bin ich zurzeit arbeitslos. Kann ich dennoch einen Teil der PK für WEF beziehen, trotz Arbeitslosigkeit?

    1. Guten Tag

      Es ist nicht entscheiden ob Sie aktuell eine Anstellung haben oder nicht. Entscheidend ist, ob Sie die Gelder für selbstgenutztes Wohneigentum benötigen. Ein Teilbezug sollte unserere Ansicht nach möglich sein.

  92. Wir möchten gern eine Doppelhaushälfte kaufen, wo wir 2 Stockwerke selbst bewohnen und oben aber noch eine Wohnung davon noch an jemand anderes vermietet ist. Kann mein Mann und ich jeweils 10% aus der Pensionskasse nehmen? Und wenn wir uns 10% noch “ harte“ Eigenmittel von unseren Eltern borgen, können wir dann etwas mehr aus der PK nehmen, um unsere Eltern das zurück zu zahlen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich können sie Gelder aus der Pensionskasse nur für die Finanzierung von selbstbewohntem Wohneigentum nutzen. Da die Wohnung bereits jetzt vermietet ist, kann es durchaus sein, dass Ihre Pensionskasse, resp. das finanzierende Institut Einschränkungen bei der Auszahlung macht. Bei einer Finanzierung von selbstbewohnten Wohneigentum sind mindestens 10% „harte Eigenmittel“ notwendig. Wenn sie diese durch eine Darlehen Ihrer Eltern finanzieren und diesen dann vollumfänglich mit Mitteln der 2ten Säule zurückzahlen, verstossen sie gegen diese Mindestanforderung.

  93. Muss ein WEF Bezug bei Verkauf der Liegenschaft nach erreichen des 60. Altersjahr (Mann) zurückbezahlt werden?
    Varianten 1. wenn ich an Pensionskasse angeschlossen bin , 2. wenn ich arbeitslos bin auf Freizügigkeitskonto 3. wenn ich selbständig bin auf Freizügigkeitskonto

    1. Guten Tag

      Wenn Sie eine Immobilie verkaufen und für den Kauf Gelder aus der Pensionskasse bezogen haben, muss diese bei einem Verkauf wieder in die Pensioskasse /Freizügigkeit zurück geführt werden. Die Pflicht zur Rückzahlung besteht bis drei Jahre vor der ordentlichen Pensionierung.

      Rückzahlung Pensionskasse

  94. Gemäss Versicherungsausweis habe ich eine BVG Austrittsleistung von rund CHF 150’000.- und eine Austrittsleistung von CHF 250’000.-. Werden bei einem Vorbezug (CHF 150’000.-) beide Austrittsleistungen um diesen Betrag reduziert?

    1. Guten Tag

      Dies ist abhängig von der Pensionskasse. Es ist auch möglich, dass zuerst der überobligatorische Teil bezogen wird und somit der BVG-Anteil grösser bleibt. Bei einem Bezug aus der Pensioskasse reduzieren sich die Leistungen in jedem Fall um mindestens den bezogenen Betrag.

  95. Ich arbeite seit 1992 in der Schweiz und werde voraussichtlich nächstes Jahr in die Niederlande zurückkehren bzw die Schweiz definitiv verlassen. Alter ist dann 51 Jahre. Kann ich, nachdem ich die BVG auf ein Freizügigkeitskonto übertragen habe und mich in den Niederlanden wieder definitiv niedergelassen habe, von dort aus immer noch einen Vorbezug beantragen vom obligatorischen Teil der BVG für selbstbewohntes Wohneigentum in den Niederlanden?

    1. Guten Tag

      Eine Person, die die Schweiz verlässt, um sich in einem EU- oder der EFTA-Land niederzulassen oder die sich in einem solchen Land bereits niedergelassen hat, hat Anspruch auf Leistungen im Zusammenhang mit der Wohneigentumsförderung (Art. 30a ff. BVG), da das Personenfreizügigkeitsabkommen keine Auswirkungen auf die Wohneigentumsförderung zeigt. Somit können auch künftig unter den gesetzlichen Bedingungen Barauszahlungen der Freizügigkeitsleistungen ins Ausland für den Erwerb von dortigem Wohneigentum erfolgen.

      Mitteilung über Berufliche Vorsorge

  96. Nach 12 Jahre Aufenthalt in der Schweiz will ich Ende Oktober 2020 definitiv aus der Schweiz auswandern (in EU). Ich (w) werde dann 62-jährig sein.
    Was macht für mich mehr Sinn? Vorzeitige Pensionierung anzumelden und dann die gekürzte, lebenslange Rente zu bekommen? Oder soll ich nichts von Pensionierung erwähnen und im Alter von 64 die Altersrente beantragen? Wie unterscheiden sich die Renten in oben genannten Fallen? Bekomme ich mein Pensionskassen-Geld, wenn ich das Land verlasse?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie sich mit 62 Jahren aus der Schweiz abmelden sind Sie grundsätzlich bereits im pensionierungsfähigen Alter. Sprich Sie müssen sich entscheiden ob Sie einen Renten- oder Kapitalbezug aus der Pensionskasse möchten. Wenn es Ihnen gelingt Freizügigkeitsleistungen zu erzwingen, können Sie zu einem späteren Zeitpunkt nicht eine Rentenleistung abrufen – sprich Sie müssen die Gelder als Kapital beziehen. Wenn Sie in die EU auswandern, können Sie bis zur ordentlichen Pensionierung „nur“ den überobligatorischen Teil beziehen.

  97. Wie kann man wissen, ob Beiträge an Obligatorischen Teil ausbezahlt wurden und/oder an überoblihatorischen Teil? Wer entscheidet das? Wie kann ich das verstehen an welche Teile welche Beiträge einbezahlt wurden?

    1. Die meisten Pensionskassen weisen auf dem jährlichen Vorsorgeausweis den BVG-obligatorischen Anteil aus. Wenden Sie sich deshalb an Ihre Vorsorgeeinrichtung.

  98. Ich habe 10 Jahre in der Schweiz gearbeitet. Meine obligatorischen Pensionskassengelder befinden sich in einem Freizügigkeitskonto der UBS. Ich wohne seit 8 Jahren in Polen. Nun bin ich daran selbstgenutztes Wohneigentum zu erstellen. Ich habe dazu eine Hypothek und möchte diese mit meinen Pensionskassengelder zumindest teilweise abbezahlen. Leider weigert sich meine polnische Hypothekbank den Auszahlungsvertrag der UBS zu unterschreiben. Die UBS weigert sich wiederum ohne Unterschrift meiner polnischen Hypothekbank eine Auszahlung. Hintergrund die polnische Hypothekbank hat kein Interesse an einer schnellen Tilgung meiner Schuld. Ich komme nun nicht weiter. Haben Sie einen Vorschlag?

    1. Guten Tag

      Es ist so, dass die UBS nur auszahlt, wenn Ihre polnische Bank die Verwendung für die Rückzahlung bestätigt. Wenn sich Ihre Bank in Polen weigert, sehe ich leider nicht allzu viele Möglichkeiten. Allenfalls gibt es ein anderes Finanzierungsinstitut, welches der Amortisation zustimmt.

  99. Man kann sich ja einen Teil auszahlen lassen um Wohneigentum zu finanzieren. Ist das auch so, wenn ich in Deutschland eine Immobilie kaufe?

    1. Guten Tag

      Wenn Sie die Immobilie selber bewohnen ist das grundsätzlich möglich.

      Wenn Sie die Schweiz velassen um sich in einem EU- oder der EFTA-Land niederzulassen oder sich bereits in einem solchen Land niedergelassen haben, besteht Anspruch auf Leistungen im Zusammenhang mit der Wohneigentumsförderung (Art. 30a ff. BVG). Somit können Sie unter Einhalt der gesetzlichen Bedingungen Barauszahlungen der Freizügigkeitsleistungen ins Ausland für den Erwerb von dortigem Wohneigentum (selbstbewohnt) erfolgen.

  100. Man sagt immer, es müssen immer 10% eigene Mittel aufgebracht werden bei der Hausfinanzierung. Jedoch habe ich mehr als 10% vom Kaufpreis in der PK, sowie meine Frau auch. Sagen wir, ich nehme 10% raus und meine Frau aus ihrer auch, dann hätten wir die 20% und in der Säule 3a hätte ich das Geld für Grundbucheintrag, Notar, etc. Geht das?

    1. Guten Tag

      Bei einer Immobilienfinanzierung müssen Sie mindestens 10% aus sogenannt „harten“ Eigenmitteln (Säule 3a, Lebensversicherungen, Konto- und Wertschriftenguthaben) finanzieren. Die restlichen Eigenmittel können Sie aus der Pensionskasse beziehen (auch mehr als 10%) – entscheidend ist, dass Sie genügend „harte“ Eigenmittel einbringen.

  101. Wir sind eine 4-köpfige holländische Familie und möchten demnächst nach Holland zurückkehren. Gleichzeitig dort auch eine Immobilie erwerben, mit dem Vorsorgekapital aus der Schweiz. Kann in diesem Fall mehr als „nur“ der überobligatorische Teil ausbezahlt werden?

    1. Machen Sie beim Bezug die Wohnsitznahme im Ausland geltend, kann nur der überobligatorische Teil bezogen werden Für den Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum gilt diese Einschränkung grundsätzlich nicht. Es besteht aber eine altersabhängige Einschränkung: bis Alter 50 kann das gesamte Guthaben für Wohneigentum bezogen werden, anschliessend nur noch ein Teil des Guthabens (entweder Guthaben mit Alter 50 oder die Hälfte des vorhanden Guthabens).

  102. ich habe jetzt 4 Monate gewartet auf mein geld vom freizügichkeitskonto. In. Der Schweiz haben sie mir gesagt in31 Tage ist das Geld auf mein. Konto nichts ist passiert. Jetzt haben sie mir von, der BVG geschrieben sie zahlen mir nicht aus da ich in Österreich Angemeldet bin versichert das muss ich ja. Ich bin von der Schweiz nach Österreich zurück gezogen wegeg Gesundheitliche Probleme. Habe vor cca 3 Wochen eine Herzoberation gehabt da frag ich mich wer hätte das bezahlt und wie komme. Ich zu mein geld

    1. Nehmen Sie Wohnsitz in einem EU/EFTA-Staat kann der obligatorische BVG-Teil erst ausbezahlt werden, wenn Sie in Ihrem neuen Wohnsitzstaat nicht mehr der obligatorischen Versicherung unterstehen. Für den überobligatorischen Teil gilt diese Einschränkung nicht.

  103. Ich bin 46 jährig und habe CHF 65‘000. Davon CHF 55‘000 im BVG. Kann ich das rausnehmen um in Deutschland eine Immobilie zu kaufen. Ich bin schon 15 Jahre da und habe Bewilligung C. Ich bleibe auch noch in der Schweiz für ein paar Jahre.

    1. Guten Tag

      Ein Bezug der Pensionskassengelder ist nur möglich für die Finanzierung von selbstbewohntem Wohneigentum. Dies ist in Ihrem Fall nicht gegeben, da Sie weiterhin in der Schweiz wohnen. Deshalb werden Sie die Gelder aus der Pensionskasse auch nicht beziehen können.

  104. Ich hatte bei meinem AG einen Grundplan und einen 1e Plan. Inzwischen liegen diese Beträge auf 2 unterschiedlichen FZ Konten. Wir werden die Schweiz verlassen und nach Asien ziehen. Im 1e Plan habe ich in den letzten 3 Jahren Einkäufe gemacht. Wird das Kapital trotzdem komplett ausbezahlt?

    1. Das kommt auf das Reglement der Freizügigkeitsstiftung an. Sieht dies vor, dass Guthaben aus Einkäufen innerhalb der nächsten 3 Jahre nicht bezogen werden kann, bleiben diese Gelder blockiert. Ist eine vollständige Auszahlung möglich haben Sie dennoch die steuerliche Sperrfrist verletzt, weshalb Sie mit einer Nachbesteuerung der Einkäufe rechnen müssen.

  105. Zu welchem Zeitpunkt kommen die Steuern zum Abzug bei Kapitalbezug für Eigenheim im Ausland. Behält die Kasse diese ein und zahlt den Rest oder wird der komplette Betrag überwiesen und ich muss selbst aus eigener Tasche zahlen?

    1. Guten Tag

      Damit Sie einen Vorbezug für Wohneigentum im Ausland geltend machen können, muss die Immobilie selbstbewohnt sein. Es wird eine Quellensteuer abgerechnet.

  106. Ich möchte gerne für einige werterhaltende Arbeiten einen Bezug aus der Pensionskasse machen lassen. Wird der Betrag direkt an den Unternehmer bezahlt oder muss ich auf einer Bank ein Konto einrichten lassen, damit die Zahlungen darüber laufen?

    1. Guten Tag

      In der Regel ist es so, dass Sie anhand von Offerten den Betrag der Auszahlung definieren. Die Auszahlung erfolgt dann auf ein Bankkonto – von dort aus werden dann die Handwerker bezahlt. Am besten schauen Sie das Vorgehen direkt mit Ihrer Pensionskasse an.

  107. Ich bin 2017 ausgewandert und habe meine gesamte 2.Säule auszahlen lassen. Nun möchte ich in 1 oder 2 Jahre wieder zurück in die Schweiz. Muss ich den gesamten Betrag wieder einzahlen? Oder muss ich 5 Jahre warten bis ich wieder in der CH leben und arbeiten kann ohne wieder alles zurück zu zahlen?

    1. Kehren Sie zeitnah (Faustregel: 3 Jahre) in die Schweiz zurück, dürfte die Steuerbehörde den damaligen Entscheid überprüfen. Bei Zuzug aus dem Ausland bestehen für Einkäufe in die Pensionskasse gewisse Einschränkungen.

  108. Ich bin seit 2017 in die USA ausgewandert, ich habe mir die 2te Säule auszahlen lassen. Ich möchte aber nächstes Jahr wieder zurück in die Schweiz. Muss ich die 2te Säule wieder komplett einzahlen um in der Schweiz zu arbeiten und zu leben? Oder ist es nach 2 Jahren wieder ok von null anzufangen?

    1. Guten Tag

      Da Sie die Schweiz definitiv verlassen haben und jetzt wieder in die Schweiz zurückkehren, können Sie die Gelder aus der Pensionskasse, welche Sie sich vor 2 Jahren ausbezahlt haben, nicht mehr in die 2te Säule einbringen. Sie müssen Ihr Pensionskassenkapital wieder von “Null“ aufbauen.

  109. Wen ich eine eigene Liegenschaft bewohnen will, mir sicher bin das ich die Firma nicht mehr wechseln möchte. Ist es möglich einen höheren Betrag als der mir angezeigte WEF-Betrag zu bekommen? Und wen das möglich ist: wie geht das?

    1. Guten Tag

      Wenn die Pensionskasse Ihnen nicht die Möglichkeit gibt den gesamten Betrag zu beziehen, gibt es keine Variante um dies doch zu machen, resp. den Betrag zu erhöhen. Zudem bitte ich Sie zu bedenken, dass ein kompletter Pensionskassenbezug aus Gesamtvermögensoptik in den wenigsten Fällen sinnvoll ist (tiefe, fixe Einnahmen im Alter).

  110. Ich beabsichtige mein Wohnsitz in ein EU Nachbarsland zu verlegen und dort ein Haus zu bauen. Da ich mit der Materie recht gut vertraut bin verzichte ich auf einen Generalunternehmer und werde einzelne Schritte selber koordinieren und teilweise ausführen.

    Welche Regeln gibt es diesbezüglich mit Hinblick auf PK Guthaben? Kann das Guthaben zum Erwerb des Baulandes oder einzelnen Schritten in Bau eines Hauses eingesetzt werden?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich können Sie die Mittel aus der Pensionskasse nur für Ihre selbstbewohnte Liegenschaft nutzten. Die Auszahlung erfolgt in der Regel einmalig.

  111. Ich bin Schweizer, arbeite auch hier als Grenzgänger und habe Wohneigentum in Deutschland. Mein Alter: Alter 56. Kann ich auch einen Vorbezug für Renovierungsarbeiten- und Ausbau beziehen? Wenn ja, in welcher Höhe?

    1. Wenn Sie Gelder aus Ihrer Pensionskasse im Rahmen der Wohneigentumsförderung (Bedingung u.a. selbstbewohnt) vorbeziehen möchten, ist es erlaubt, das gesamte Penionskassenguthaben (obligatorischer und überobligatorischer Teil) für selbstgenutztes Wohneigentum in einem EU-Land zu nutzen.

      Bis Alter 50 darf das gesamte Vorsorgekapital in der zweiten Säule für die Wohneigentumsförderung verwendet werden. Ab Alter 50 ist die Höhe des WEF-Bezugs auf den höheren der folgenden Beträge beschränkt: Das Sparkapital mit Alter 50 oder die Hälfte des zum Zeitpunkt des Bezugs vorhanden Sparkapitals

  112. Ich bin Schweitzer und wollte mich in Gambia niederlassen/auswandern und dort wohnen. Wieviel darf ich aus der Pensionskasse auszahlen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich gilt: wer in ein Land ausserhalb der EU zieht, darf sein gesamtes Kapital aus der Pensionskasse beziehen. Am besten besprechen Sie das Vorgehen mit Ihrer Pensionskasse.

  113. Wir besitzen eine Immobilie, die wir OHNE PK-Gelder finanziert haben. Nun möchten wir eine 2. Immobilie kaufen, sie selber bewohnen und die momentane Immobilie vermieten. Darf man für die 2. Immobilie PK-Kapital beziehen?

    1. Guten Tag

      Ein Pensionskassenvorbezug für eine selbstbewohnte Immobilie ist statthaft. Sie können somit Gelder aus der Pensionskasse für die Finanzierung der 2. Immobilie verwenden.

  114. Ich habe eine Frage, seit 2015 arbeite ich nicht mehr in der Schweiz, wohne und Lebe in Deutschand. Ich habe aber ein Freizügikeitskonto bei der Postfinance/Rendita, leider erheben die extrem hohe Gebühren. Da ich ein Wohneingentum besitze und per Ende 2020 mein Kreditvertrag ausläuft wollte ich Fragen ob ich hier an das Geld rankomme zur Begleichung des Darlehens?

    1. Guten Tag

      Da Sie in Deutschland (EU-Staat) wohnhaft sind, ist der Bezug des gesamten Kapital statthaft. Ich empfehle Ihnen das Vorgehen direkt mit der Rendita zu besprechen (mit grosser Wahrscheinlichkeit fallen für den Vorbezug Gebühren an).

  115. Ich habe eine Eigentumswohnung und möchte nun eine neue kaufen. Für die neue Wohnung würde ich temporär Geld benötigen vom Freizügigkeitskapital. Sobald ich dann meine jetzige Wohnung verkauft habe, möchte ich dieses temporär bezogene Freizügigkeitsgeld wieder einzahlen. Ist dies so möglich (also ich würde Geld beziehen für eine neue Wohnung und würde das Geld wieder zurückzahlen aber aus dem Erlös der alten Wohnung)? Falls ja, könnte das z.B. schon nach 2 Monaten sein oder auch erst nach 1 Jahr?

    1. Guten Tag

      Dies ist grundsätzlich möglich (gibt einen Vermerk im Grundbuch), sofern die neu erworbene Eigentumswohnung auch selbstbewohnt ist. Sobald die bisherige Wohnung verkauft ist, können Sie das Kapital wieder in die Pensionskasse einbringen. Ob allfällige Fristen berücksichtigt werden müssen, hängt vom Pensionskassenreglement ab. Ich empfehle Ihnen direkt Rücksprache mit der Pensionskasse / Freizügigkeitsstiftung zu nehmen.

  116. Kann ich mit meiner PK und der PK meiner Frau Geld beziehen um eine Immobilie zu finanzieren? Aus der PK möchten wir 23,33% (also 10% EIGENKAPITAL, 10% PK Pensionskasse + 13.3% aus PK für 2. Hypothek) nehmen – ist das möglich?

    1. Guten Tag

      Für die Finanzierung von selbstbewohntem Wohneigentum können Sie auf die Gelder Ihrer Pensionskassen zurückgreifen. Ihr „Finanzierungsvorschlag“ ist somit grundsätzlich möglich. Sie müssen allerding mindestens 10% „harter“ Eigenmittel (nicht aus der Pensionskasse) bereitstellen.

  117. Besteht bei einer Hypothek eine Rückzahlungspflicht wenn der Ehepartner stirbt?

    1. Guten Tag

      Dies ist grundsätzlich vom Rahmenvertrag des finanzierenden Institutes und der Einkommenseinbusse durch den Todesfall abhängig. Ich empfehle Ihnen ein mögliches Vorgehen direkt mit dem finanzierenden Institut zu bestimmen.

  118. Ich habe im Rahmen der Wohneigentumsförderung Kapital aus der PK bezogen. Mir ist klar, solange ich den Betrag nicht wieder zurückbezahlt habe, dass ich Einzahlungen in die PK steuerlich nicht geltend machen kann. Wie sieht es aber mit der PK meine Frau aus? Sie hat eine Lücke, aber noch nie etwas vorgezogen. Kann sie eine Einzahlung in die PK in unserer gemeinsamen Steuererklärung geltend machen?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich ist es möglich, dass Sie in die Pensionskasse Ihrer Frau Einzahlungen tätigen und diese steuerlich in Abzug bringen auch wenn Sie in Ihrer Pensionskasse Gelder für Wohneigentumsförderung vorbezogen haben. Wenn der Bezug und die Einzahlung parallel, sprich beinahe gleichzeitig erfolgt ist, kann es sein, dass das Steueramt die Einzahlung nicht akzeptiert.

  119. Ich wohne in Deutschland und möchte meine 3a-Gelder für einen Wohneigentumsbezug im Ausland verwenden.
    Macht es wie in der 2. Säule Sinn, die 3a Gelder zuerst auf ein 3a Konto einer Schwyzer Bank zu verschieben um dann von einer tieferen Quellensteuer zu profitieren?

    1. Guten Tag

      Auch bei einem Bezug der Säule 3a für selbstbewohntes Wohneigentum im Ausland ist es sinnvoll die Gelder zuerst in ein Kanton mit tiefer Quellensteuer (Kanton Schwyz) zu verschieben. Ich empfehle Ihnen aber vorgängig das Vorgehen mit der entsprechenden Vorsorgestiftung im Kanton Schwyz zu klären.

  120. Ich wohne in Deutschland, bin 50jährig und möchte meine Gelder auf dem Freizügigkeitskonto in der Schweiz für den Erwerb einer selbstbewohnten Immobilie in Deutschland beziehen. Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich den obligatorischen und überobligatorischen Teil, sprich das gesamte Kapital beziehen kann?

    1. Guten Tag

      Dem steht grundsätzlich nichts im Wege, sofern Sie den Nachweis erbringen, dass die Immobilie selbst bewohnt wird. Ich empfehle Ihnen die Bedingungen direkt mit der Freizügigkeitsstiftung zu klären.

  121. Mein freund hat privatkonkurs gemacht .ich selbst habe auch noch über 20.000 franken zu gut von ihm .habe gehört das er ende jahr nach italien zurück will .wird ihm so die pensionskasse ausbezahlt .alter von ihm 53 jahre

    1. Nimmt Ihr Freund Wohnsitz in Italien, kann er die Auszahlung des BVG-überobligatorischen Teils verlangen. Der obligatorische BVG-Teil kann erst ausbezahlt werden, wenn er nicht mehr der obligatorischen Versicherung unterstellt ist.

  122. Ich habe vor 5 Jahren WEF aus meiner PK bezogen. Da wir nun ins Ausland ziehen verkaufen wir unsere Wohnung. Zu dem Zeitpunkt werde ich meine 2te Säule allerdings schon auf einem Freizügigkeitskonto parkiert haben. Wird meine Pensionskasse der Freizügigkeitsstiftung mitteilen dass ein WEF Vorbezug auf dem Vorsorgeguthaben besteht oder muss ich das tun? Und wenn dies die Pensionskasse erledigt, wie erfährt die Freizügigkeitsstiftung vom Hausverkauf?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich ist es so, dass die Pensionskasse die Meldung des WEF-Bezugs an die Freizügigkeitsstiftung weiter gibt. Da ein WEF-Vorbezug im Grundbuch eingetragen wird (Veräusserungsbeschränkung), kann ein Verkauf der Immobilie nur gemacht werden, wenn das Geld in die Pensionskasse/Freizügikeitsstiftung zurückgeführt wird. Sie werden sich also bei einem Verkauf mit der Freizügigkeitsstiftung in Verbindung setzen müssen um die Rückzahlung des WEF-Vorbezugs zu koordinieren.

  123. Ich habe 15 Jahre in der Schweiz gearbeitet und bin jetzt seit 3 Monaten in der EU am Arbeiten. Habe meinen Überobligatorischen Teil von der Pensionskasse auszahlen lassen und den anderen Teil in ein Freizügigkeitskonto hinterlegt. Darf ich jetzt aber wieder zurück in die Schweiz um zu arbeiten?

    1. Guten Tag

      Dies ist selbstverständlich möglich. Wenn Sie bei Ihrem neuen Arbeitgeber wieder einen Pensionskassenanschluss haben, können Sie das Kapital auf dem Freizügigkeitskonto wieder in die Pensionskasse einbringen.

  124. ich bin seit 1985 im Ausland, bin jetzt 66 und wollte meine Pensionskasse auszahlen lassen. Die Firma meines letzten Arbeitgebers wurde aber in der Zwischenzeit verkauft. Insgesamt arbeitete ich 11Jahre in der Schweiz. Ich brauche Hilfe, weiss wirklich nicht wie ich mit dem ganzen klar werden kann.

    1. Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses wird der Pensionskassenanschluss ebenfalls aufgelöst und das vorhandene Guthaben auf eine Freizügigkeitsstiftung übertragen. Vermissen Sie Gelder aus der beruflichen Vorsorge können Sie sich an die Zentralstelle 2. Säule des Sicherheitsfonds BVG (http://www.verbindungsstelle.ch/xml_2/internet/de/application/f32.cfm) wenden. Da die obligatorische BVG-Versicherung aber erst 1985 eingeführt worden ist, kann es durchaus sein, dass Sie keine BVG-Ansprüche haben.

  125. Ich arbeite seit 15 Jahren in der Schweiz und möchte nun zurück nach Deutschland ziehen. Bei mir steht eine Scheidung an.
    Frage 1: Kann meine Frau nach der Scheidung ihren ihr zustehender Teil meiner zweiten Säule ausbezahlt bekommen – wenn ja wie?
    Frage 2: Kann ich von Deutschland aus das Freizügigkeitskonto zur Finanzierung von einer selbstbewohnten Wohnung verwenden?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich wird das Kapital aus der Pensionskasse nach erfolgter Scheidung entweder in die Pensionskasse der Ex-Frau einbezahlt oder auf ein Freizügigkeitskonto, lautend auf Ihre Ex-Frau, transferiert. Ist Ihre Ex-Frau in Deutschland wohnhaft, kann Sie sich den überobligatorischen Anteil auszahlen lassen und der obligatorische Anteil wird auf ein Freizügigkeitskonto transferiert.

      Sie haben die Möglichkeit Ihr Freizügigkeitskonto für den Erwerb von selbstbewohntem Wohneigentum in Deutschland zu verwenden. Am besten sprechen Sie sich diesbezüglich mit der Freizügigkeitsstiftung ab (notwendige Unterlagen, Vorgehen).

  126. Nach meinem Rückzug, möchte ich in nicht allzu ferner Zeit, eine Immobilie kaufen und dafür meine Pensionskasse in Anspruch nehmen. Nun bin ich mir nicht sicher wie ich vorgehen soll. Soll ich kurz vor der Ausreise den ganzen Betrag auf ein Freizügigkeitskonto im Kanton Schwyz legen lassen, um es sobald ich eine geeignete Immobilie gefunden habe in Anspruch zu nehmen?
    Oder soll ich mir den Überobligatorischen Teil auszahlen lassen und den BVG Teil (> 20‘000) auf ein Freizügigkeitskonto überweisen, um es später für die immobile einzusetzen?
    Habe ich es richtig verstanden, dass nur in der Schweiz Quellensteuer erhoben wird und in Deutschland nichts mehr abgezogen wird?

    1. Guten Tag

      Es sind beide Varianten denkbar. Aus steuerlicher Optik ist eine Übertragung auf 2 Freizügigkeitskonten im Kanton Schwyz und anschliessender Auszahlung (beim Erwerb der selbstbewohnen Immobilie) wenn Sie bereits in Deutschland domiziliert sind, die beste Variante. Es ist richtig, dass in diesem Fall „nur“ die Quellensteuer geschuldet ist – über die Steuerfolgen in Deutschland kann ich Ihnen keine Auskunft geben.

  127. Kann ich einen WEF Bezug mittels Transfer eines 3a Kontos zurückzahlen?

    1. Guten Tag

      Die Rückzahlung des WEF-Bezugs muss aus freiem Vermögen erfolgen – das Guthaben aus der Säule 3a darf nicht für die Rückzahlung von WEF-Bezügen verwendet werden (vergl. auch Kreisschreiben Nr. 17;Wohneigentumsförderung mit Mitteln der beruflichen Vorsorge).

  128. Kann ich als gebürtige Schwedin mein Pensionskassengeld für einen Hauskauf in Schweden verwenden?

    1. Guten Tag

      Dies ist grundsätzlich möglich, sofern die Immobilie in Schweden selbstbewohnt ist. Am besten klären Sie das Vergehen direkt mit Ihrer Pensionskasse / Freizügigkeitsstiftung.

  129. Muss ich Steuern in der Schweiz bezahlen auf einem WEF Bezug für ein Haus im Ausland? Ich wohne schon im Ausland seit einigen Jahren.

    1. Guten Tag

      Wenn Sie Gelder aus der 2ten Säule (Pensionskasse oder Freizügigkeit) entnehmen, werden darauf Steuern fällig – auch wenn Sie im Ausland domiziliert sind.

  130. Muss der Vorbezug zurückbezahlt werden, auch wenn nach der Scheidung die (Ex-)Frau und die Kinder im Haus bleiben und die Besitzverhältnisse (weiterhin gemeinsamer Besitz) nicht ändern?

    1. Guten Tag

      Entscheidend sind die Besitzverhältnisse – wenn diese unverändert bleiben, muss der Vorbezug aus der Pensionskasse grundsätzlich zurückbezahlt werden. Dies ist allerdings nur bei einer Veräusserung der Immobilie oder bei einem Einkauf in die Pensionskasse der Fall. Ansonsten können Sie den Vorbezug auch „stehen“ lassen.

  131. Meine eltern sind im 2009 in die Türkei ausgewandert und haben natürlich die BVG-Gelder vorbezogen und dabei quellensteuern gezahlt. Nun meint mein Vater, ein Familienfreund – mit ähnlicher Auswanderungsgeschichte – habe ihm erklärt dass man die quellensteuern rückerstattet bekommt wenn man nach der Ausreise darlegen kann dass man sich definitiv im Ausland (Türkei) niedergelegt hat. Ist so was möglich, werden die quellensteuern auf vorbezug je rückerstattet?

    1. Falls zwischen dem Wohnsitzstaat und der Schweiz ein Doppelbesteuerungsabkommen besteht, kann die bezahlte Quellensteuer zurückgefordert werden. Die Rückerstattung ist an gewisse Bedingungen (u.a. Kapitalleistung muss dem neuen Wohnsitzstaat bekannt sein) und Fristen (z.B. Kanton Zürich 3 Jahre) gebunden. Wenden Sie sich für die genauen Formalitäten und Voraussetzungen an das zuständige Steueramt.

  132. Bei einem WEF-Bezug muss ich den Kapitalbezug versteuern. Wie verhält es sich mit der bezahlten Steuer wenn ich später das bezogene Kapital wieder in die Pensionskasse einzahle? Ein Steuerabzug für EInzahlungen ist ja erst wieder möglich wenn ich den WEF-Bezug vollumfänglich zurück bezahlt habe.

    1. Guten Tag

      Bei der Rückzahlung eines WEF-Bezugs werden die Steuern, welche bei der Auszahlung erhoben wurden, wieder zurück erstattet – allerdings ohne Zinsen. Die Rückzahlung der geleisteten Steuern müssen Sie jedoch beantragen.

      Rückzahlung WEF-Vorbezug

  133. Gibt es eine Mindestfrist, welche zwischen einer freiwilligen Pensionskassen-Einzahlung und einem WEF-Bezug liegen muss? Bei der Auszahlung bei Renteneintritt gibt es ja eine Frist von 3 Jahren damit keine Steuerumgehung vorliegt.

    1. Guten Tag

      Sobald Sie sich in die Pensionskasse eingekauft haben, gilt eine Sperrfrist von 3 Jahren bis Sie die Gelder ohne Steuerfolge beziehen (WEF-Bezug) können. Ein WEF-Bezug ist allerdings nur alle 5 Jahre möglich.

  134. Ich bin 60 und leider krankheitsbedingt zu 100% invalid geworden. Für die Haus-Finanzierung haben wir damals bei meiner Pensionskasse einen WEF-Vorbezug getätigt. Wir beabsichtigen das Haus leider zu verkaufen. Muss der WEF-Vorbezug an die Pensionskasse zurück bezahlt werden, da ich invalid geworden bin?

    1. Lieber C.

      Grundsätzlich müssen Sie gemäss Mitteilung der Berufliche Vorsorge Nr. 131 den Vorbezug aus der Pensionskasse nach Eintritt des Vorsorgefalls (Invalidität) nicht zurückzahlen. Ich empfehle Ihnen aber trotzdem das Vorgehen und Ihre konkrete Situation direkt mit der Pensionskasse zu klären.

  135. Ich bin 60 Jahre alt und möchte mir in Italien ein Alterssitz-Haus bauen welches ich dann zu Beginn meiner Pensionierung mit 65 Jahren beziehen will.

    Ich bin 60 Jahre alt und möchte mir in Italien ein Alterssitz-Haus bauen welchen ich dann zu Beginn meiner Pensionierung mit 65 Jahren beziehen will.
    Erhalte ich den Wohneigentumsförderungbetrag von meiner Pensionskasse für dieses Vorhaben im Ausland?

    1. Guten Tag

      Grundsätzlich sollte dies mögliche sein. Es ist allerdings abhängig von Ihrer Pensionskasse und dem Reglement. Je nach Pensionskasse gelten unterschiedliche Bezugsfristen. Erkundigen Sie sich ab besten direkt bei Ihrer Pensionskasse nach den Bezugsmöglichkeiten und Fristen. Die Pensionskasse wird Ihnen auch die notwendigen Unterlagen mitteilen.

  136. Sehr geehrte Damen und Herren

    Wenn ich pensioniert bin und mein Haus verkaufe, muss ich das Pensionskassengeld zurückbezahlen? Mit freundlichen Grüssen Christine N.

    1. Nein. Wenn Sie pensioniert sind (eine volle Rente oder einen Kapitalbezug getätigt haben aus der 2. Säule), dann müssen Sie den WEF-Bezug nach einem Verkauf nicht zurück zahlen. Achten Sie darauf, dass der WEF-Bezug im Grundbuch gelöscht wurde / wird, damit der Liegenschaftsverkauf reibungslos und ohne Zeitverlust über die Bühne geht.

  137. Meine Frau arbeitet schon seit mehreren Jahren nicht mehr. Ihr BVG-Kapital liegt auf einem Freizügigkeitskonto bei einer Bank. Als sie noch gearbeitet hat, wurden CHF 20‘000 für den Immobilienkauf vorbezogen. Wenn wir jetzt das Haus verkaufen, müssen diese CHF 20‘000 auf das Freizügigkeitskonto einbezahlt werden?

    1. Lieber Daniel

      Wenn Gelder aus der Pensionskasse / Freizügigkeitskonto für Wohneigentum vorbezogen wurden, müssen diese beim Verkauf der Immobilie wieder in die Pensionskasse / Freizügigkeitskonto zurückgeführt werden.

  138. Frage.. mein Mann ist 63 zig. Wenn wir das Haus jetzt verkaufen müssen wir den Vorbezug aus der PK noch zurückzahlen ? Pensionierung mit 65 zig.

    1. Ein WEF muss solange zurück bezahlt werden, wie ein aktiver Anschluss an eine Pensionskasse besteht. Solange Ihr Mann noch arbeitet, muss der WEF zurück bezahlt werden. Die Steuern, die beim Bezug angefallen sind, können Sie jedoch zurück fordern. Details dazu erfahren Sie direkt bei der Pensionskasse bzw. im Pensionskassenreglement.

  139. Der eine Ehepartner hat einen WEF-Vorbezug getätigt, der andere nicht (Miteigentum). Kann der andere Ehepartner trotzdem einen steuerlich abzugsberechtigten Einkauf in die Pensionskasse tätigen?

    1. Guten Tag

      Hat derjenige Ehepartner welcher kein WEF-Vorbezug tätigte ein entsprechendes Einkaufspotenzial in der Pensionskasse so sollte ein steuerbegünstigter Einkauf in diese Pensionskasse möglich sein.

  140. Nach einem Bezug des BVG Kapitals einerseits für eine Liegenschaft in Irland und andererseits wegen Wegzugs ins Ausland bin ich nun wieder in die Schweiz zurückgekehrt. Die Liegenschaft in Irland wird verkauft. Gerne würde ich nun mein BVG wieder aufbessern.
    Muss ich zuerst in der neuen Kasse die bezogenen Gelder für das Wohneigentum ohne Steueroptimierung einzahlen bevor ich das Kapital äufnen kann?

    1. Gelder, die Sie für einen WEF-Bezug aus der Pensionskasse bezogen haben, müssen Sie – bevor Sie wieder steuerwirksame Einkäufe tätigen können – zurück zahlen. Sie können „normal“ einzahlen, den Einkauf aber nicht beim steuerbaren Einkommen abziehen. Auf dem PK-Ausweis oder direkt bei der Pensionskasse finden Sie den Betrag, den Sie auf Grund des WEF zurückzahlen müssen. Die Berechnungsmodalitäten stehen im PK-Reglement oder sie können Ihnen von der Pensionskasse angegeben werden.

Tipp WEF-Bezug II

Bei einem WEF-Bezug sollte zuerst die Säule 3a zur Finanzierung herbeitgezogen werden, erst dann Gelder in der zweiten Säule.

Beratung Wohneigentumsförderung
Beratung Wohneigentumsförderung

Vereinbaren Sie direkt online einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch:

Gratis Pensionierungs-Box

Bereiten Sie sich optimal auf Ihre Pensionierung vor. Kostenlose Informationen für den Start in einen sorgenfreien Ruhestand.

Seminare Pensionierung, Pensionierungsseminare
Seminar Pensionierung

In unserem kostenlosen Seminar erhalten Sie viele wichtige Informationen und Tipps rund um die Planung der eigenen Pensionierung. Weitere Informationen und Anmeldung:

Tipp WEF-Bezug III

Haben Sie gewusst, dass ein WEF-Bezug bei angehenden Rentnerinnen und Rentnern zur Steueroptimierung gebraucht werden kann?