Amortisation Hypothek

Lohnt sich eine Amortisation Ihrer Hypothek?

Berechnen Sie hier, ob sich eine Amortisation Rückzahlung der auf einer Liegenschaft lastenden Hypothek. Eine Amortisation kann Schrittweise erfolgen, was bei einer Hypothek im 2. Rang üblich ist. Ob eine Hypothek amortisiert werden soll, hängt in erster Linie von der Gesamtvermögensstruktur und der individuellen Steuersituation des Liegenschaftseigentümers ab. der Hypothek Die Hypothek dient zur Finanzierung von Grundstücken oder Wohneigentum. Sie dient zur Sicherung der Geldforderung. Als Entschädigung zahlt der Hypothekarnehmer dem Hypothekargeber einen Zins. bei Berücksichtigung der Steuersituation lohnt

Tragen Sie hier Ihre persönlichen Eckwerte ein

Das Ergebnis wird automatisch aktualisiert.



Amortisationsbetrag

Fr.

Info Tragen Sie hier ein, um wie viel Sie Ihre Hypothek amortisieren möchten.

Zinssatz Hypothek

%

Info Tragen Sie hier ein, wei hoch der Zinssatz Ihrer Hypothek ist. Achten Sie darauf, dass Sie immer zuerst die Hypothek im 2. Rang amortisieren müssen, welche einen etwas höheren Zinssatz als die Hypothek im 1. Rang hat.

Ihr Grenzsteuersatz in %


%

Info Der Grenzsteuersatz gibt an, in welcher Steuerprogression sich der Steuerzahler befindet. Ein Grenzsteuersatz von 35% auf die letzten 1'000 Franken bedeutet zum Beispiel, dass die Steuerrechnung um 350 Franken zunimmt, wenn der Steuerzahler sein steuerbares Einkommen um 1'000 Franken erhöhen kann. Bei der Optimierung der Steuersituation ist der Grenzsteuersatz der wichtigste Parameter. Je höher der Grenzsteuersatz, desto interessanter ist rein steuerlich betrachtet eine höhere Hypothek.

Rendite Geldanlage

%

(Auf dem Kapital, falls die Hypothek nicht amortisiert wird, vor Steuern)

Info Wenn Sie die Hypothek nicht amortisieren, werden sie das Geld andersweitig verwanden. Wenn Sie das Kapital anlegen, werden Sie eine Renditeerwartung haben. Tragen Sie hier ein, wie hoch Sie die Rendite für das investierte Kapital schätzen.





Finanzieller [#WERT#]
durch die Amortisation:


[#WERT#] p.a.


Legende

Wenn Sie die Hypothek um [#WERT#] amortisieren, sparen Sie [#WERT#] Zinskosten pro Jahr. Gleichzeitig erhöht sich bei einem Grenzsteuersatz von [#WERT#] Ihre Steuerrechnung um [#WERT#] (weil Sie die Schuldzinsen nicht mehr abziehen könnnen). Durch die Amortisation der Hypothek ist mehr Kapital in der Liegenschaft gebunden, das nicht angelegt werden kann. Bei einer Renditeerwartung auf diesem Kapital vor Steuern von [#WERT#] entspricht dies [#WERT#]. Nach Steuern beträgt die Rendite auf dem investierten Kapital noch rund [#WERT#] (Annahme: steuerbarer Anteil => [#WERT#], davon bei einem Grenzsteuersatz von [#WERT#] effektive Steuern im Umfang von [#WERT#]).


Der Eigenmietwert Der Eigenmietwert muss von Liegenschaftseigentümern als Einkommen versteuert werden, die ihre eigene Liegenschaft bewohnen. Der Eigenmietwert entspricht etwa dem Einkommen, das man durch Vermietung auf dem freien Markt erzielen könnte. Der Eigenmietwert ist ein fiktives Einkommen in der Steuererklärung. Im Gegenzug können Schuldzinsen (Hypothekarzinsen) in Abzug gebracht werden. muss bei der Frage, ob eine Hypothek amortisiert werden soll oder nicht, nicht berücksichtigt werden. Es handelt sich dabei um eine statische Variable in der Steuererklärung.

Wie bewerten Sie diese Seite? schlecht 1 2 3 4 5 6 sehr hilfreich