Pensionierung

Ab Alter 50 sollten Sie Ihre Pensionierung Ausstieg aus dem Erwerbsleben. Das ordentliche Pensionierungsalter beträgt bei Frauen 64 Jahre, bei Männern 65 Jahre. Bei der Pensionierung ändert sich die Einkommens- und Vermögenssituation: Das Berufseinkommen (Lohn) wird durch die AHV- und Pensionskassenrente (oder Kapitalauszahlung) ersetzt und andere Vorsorgegelder (z.B. Säule 3a) müssen in das übrige Vermögen integriert werden. Eine Pensionierung vor- oder nach dem ordentlichen Pensionierungsalter ist in der Schweiz dank des flexiblen Rentenalters möglich. planen. Wer sich rechtzeitig mit seinem Ruhestand Ein anderes Ort für Pensionierung. Bezeichnet den Zustand, in dem sich jemand nach dem Ende der Lebensarbeitszeit befindet. auseinandersetzt spart Steuern, verbessert seine finanzielle Situation im Alter und kann sich umso mehr auf den dritten Lebensabschnitt freuen. Die Entscheide haben eine grosse Tragweite – mehr denn je. Rentenkürzungen bei Pensionskassen, Eine öffentlich-rechtliche oder privatrechtliche juristische Person, die der Altersvorsorge und Risikoabsicherung dient. Eine Pensionskasse finanziert sich durch Beiträge von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, sowie durch Anlageerträge. Zum Pensionierungszeitpunkt kann sich der Arbeitnehmer normalerweise entscheiden, ob er eine lebenslängliche Rente oder eine einmalige Kapitalauszahlung erhalten möchte. Die Pensionskasse ist die zweite Säule des Schweizer Vorsorgesystems.
AHV Abkürzung für Alters- und Hinterbliebenenversicherung. Sie bildet die erste staatliche Säule des Schweizer Vorsorgesystems. Dank ihr soll das Existenzminimum gesichert werden. Frauen erhalten ab Alter 64 und Männer ab Alter 65 eine ordentliche Rente aus der AHV.
-Reform und unsichere Finanzmärkte verunsichern viele angehende Rentner. Wer bei der Planung alles richtig macht, kann den Ruhestand finanziell sorgenfrei geniessen.

Kostenlose Pensionierungsseminare

Besuchen Sie eines der beliebten, kostenlosen Seminare der VermögensPartner AG voller nützlicher Tipps, Informationen und Berechnungsbeispiele, damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen und optimal auf die finanzielle Planung der Pensionierung vorbereitet sind.
 

Jetzt anmelden und profitieren

Wer seine Pensionierung Ausstieg aus dem Erwerbsleben. Das ordentliche Pensionierungsalter beträgt bei Frauen 64 Jahre, bei Männern 65 Jahre. Bei der Pensionierung ändert sich die Einkommens- und Vermögenssituation: Das Berufseinkommen (Lohn) wird durch die AHV- und Pensionskassenrente (oder Kapitalauszahlung) ersetzt und andere Vorsorgegelder (z.B. Säule 3a) müssen in das übrige Vermögen integriert werden. Eine Pensionierung vor- oder nach dem ordentlichen Pensionierungsalter ist in der Schweiz dank des flexiblen Rentenalters möglich. rechtzeitig plant spart Steuern, verbessert seine finanzielle Situation im Alter und kann sich umso mehr auf den dritten Lebensabschnitt freuen.


Laufend informiert - Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich regelmässig zum Thema Pensionierung und anderen Finanzthemen - abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter der VermögensPartner AG:

Newsletter abonnieren
Wie bewerten Sie diese Seite? schlecht 1 2 3 4 5 6 sehr hilfreich