Erneuern oder ablösen einer Hypothek durch einen neuen Hypothekargeber

Früher oder später machen sich die meisten Liegenschaftsbesitzer Gedanken über die Ablösung der Hypothek. Die Hypothek dient zur Finanzierung von Grundstücken oder Wohneigentum. Sie dient zur Sicherung der Geldforderung. Als Entschädigung zahlt der Hypothekarnehmer dem Hypothekargeber einen Zins. Festhypotheken Festhypotheken haben üblicherweise eine Laufzeit von 1 bis 10 Jahren. Während dieser Laufzeit ist der Zins für die Hypothek fixiert. Die Hypothek kann während der Laufzeit nicht gekündigt werden oder nur gegen Bezahlung einer (teilweise hohen) Vorfälligkeitsprämie. müssen nach Ablauf der Laufzeit immer neu verhandelt werden und auch bei anderen Modellen kann ein Wechsel Geld sparen. Viele überschätzen den Aufwand, den Anbieter oder das Hypothekarmodell zu wechseln. Die finanzielle Entlastung ist vielfach gross und der Aufwand einer neuen Überprüfung lohnt sich fast immer.

Wechsel-gebühren?Angebots-vergleichAllgemeinesZinsniveauHypothekar-modelleZinsver-handlungenKündigungs-fristen?Hypothek ablösenoder erneuern©VermögensPartner AGGrafik: Hypothek ablösen

Wie gehen Sie bei der Erneuerung der Hypothek am besten vor?

Egal welches Hypothekarmodell Sie aktuell haben, erkundigen Sie sich zu allererst über die Kündigungsfristen Ihrer bestehenden Hypothek. Auch variable Hypotheken oder Libor-Hypotheken Bei der Libor-Hypothek wird der Zinssatz alle drei oder sechs Monate auf Basis des Libor-Satzes (London Interbank Offered Rate) angepasst. Der Hypothekarzins setzt sich aus dem Libor-Satz und der Marge für den Kreditgeber zusammen. Andere Bezeichnungen für Libor-Hypothek sind Geldmarkhypothek, Mix-Hypothek oder Flex-Hypothek. sind oftmals mit einem Rahmenvertrag für eine Mindestlaufzeit abgeschlossen. Erkundigen Sie sich, ob bei einer Kündigung, beziehungsweise bei einem Wechsel des Anbieters, Gebühren anfallen. Einzelne Anbieter verlangen pauschal einige hundert Franken an Gebühren, auch wenn die Hypothek Die Hypothek dient zur Finanzierung von Grundstücken oder Wohneigentum. Sie dient zur Sicherung der Geldforderung. Als Entschädigung zahlt der Hypothekarnehmer dem Hypothekargeber einen Zins. bei ihnen verlängert wird. Beziehen Sie diese Kosten in Ihre Überlegungen mit ein. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das aktuelle Zinsniveau und lassen Sie sich in Bezug auf die verschiedenen Hypothekarmodelle bei Bedarf beraten. Vergleichen Sie verschiedene Angebote. Dabei ist es wichtig, dass Sie alle Angebote am selben Tag zu genau denselben Bedingungen einholen, ansonsten sind die Zinssätze nicht vergleichbar. Verkaufen Sie sich gut. Über Zinssätze und Gebühren lässt es sich immer verhandeln. Falls Ihr Berater bei den Zinsen nicht entgegenkommt, fragen Sie konkret was nötig ist, damit Sie noch etwas bessere Konditionen erhalten. Achten Sie beim Vergleich unbedingt auch auf  zusätzliche Kosten wie beispielsweise eine Abschluss- oder Transfergebühr. Denken Sie daran: Grundsätzlich spielt es für Sie keine Rolle, bei welchem Institut Sie die Hypothek abschliessen (Sie sind Schuldner, nicht Gläubiger). Wie bei allen Dienstleistungen ist es aber trotzdem wichtig, dass Sie von der Servicequalität des entsprechenden Anbieters überzeugt sind.

Wenn Sie die Hypothek über einen unabhängigen Berater (externer Vermögensverwalter, unabhängiger Hypothekarberater / Finanzberater etc.) abschliessen, erhält dieser in der Regel Provisionen, Eine Provision (in der Finanzbranche auch als Retrozession oder Kickback bezeichnet) ist ein Entgelt, welches Finanzberater oder Vermögensverwalter erhalten. Bezahlt werden die Retrozessionen an verschiedenste Beratungsunternehmen oder Berater in der Finanzbranche. Finanziert werden die Retrozessionen üblicherweise vom Kunden, nämlich durch höhere Gebühren. Provisionen können beim Berater Anreize schaffen, die nicht im Interesse der Kunden sind. Kickbacks sind in der gesamten Finanzbranche verbreitet, insbesonder im Fondsgeschäft, bei strukturierten oder anderen Finanzprodukten und bei externen Vermögensverwaltern. wenn er nicht ausdrücklich darauf verzichtet. Auch über diese Provisionen können Sie verhandeln. Bestehen Sie darauf, dass die Provision offen gelegt wird oder verlangen Sie eine Bestätigung, dass keine Provision fliesst.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

Hypothekarzinsen sparen

Ablauf eines Hypothekenwechsels

Wenn Sie sich für einen neuen Anbieter entschieden haben, ist der grösste Teil der Arbeit erledigt. Ihr neuer Ansprechpartner wird den Grossteil der Arbeit für Sie erledigen, da er ein grosses Interesse an einer reibungslosen Übernahme der Hypothek hat. Gegenüber Behörden ist ein Wechsel des Hypothekargebers nicht zu melden, wenn die Höhe des Schuldbriefes unverändert bleibt. Die neue Bank kann sich im Gläubigerregister beim Grundbuchamt eintragen, dies bedeutet für Sie jedoch keinen Aufwand. In der Regel benötigen Sie zu den üblichen Dokumenten einen Grundbuchauszug und eine Betreibungsauskunft.

Adresse der Grundbuchämter:

Grundbuchämtersuche
Beratung: Kostenloses ErstgesprächBenötigen Sie Unterstützung beim Thema Hypothek?Vereinbaren Sie ein kostenloses erstes Gespräch mit derVermögensPartner AG. Wir helfen Ihnen gerne weiter.Termin vereinbarenwww.vermoegens-partner.ch

Kommentare

Haben Sie eine Anmerkung oder eine Frage zu diesem Thema?

Schreiben Sie uns!

(Wird nicht veröffentlicht) Datenschutz und Haftungsausschluss

Veröffentlichte Kommentare

Noch keine veröffentlichten Kommentare.