Welches Startkapital, wie hohe Sparbeträge und welche Nettorendite benötigen Sie, um Ihr persönliches Sparziel zu erreichen?


Tragen Sie hier Ihre persönlichen Eckwerte ein. Das Ergebnis und die Grafik werden aktualisiert, wenn Sie ausserhalb des Feldes klicken. Informationen und Erklärungen zu den einzelnen Eingabefeldern finden Sie weiter unten auf dieser Website.

 

Anlagebetrag

Fr.

Sparbetrag pro Jahr

Fr.

Renditeerwartung

%

Jahre bis zum Sparziel

[#WERT#]





Effektive Einzahlungen

[#WERT#]

Zins und Zinseszins

[#WERT#]

Vermögensstand nach [#WERT#] [#WERT#]

[#WERT#]



Betrachten Sie hier, wie sich Ihr Vermögen entwickelt. Berechnungsgrundlagen: Startbetrag: [#WERT#], Sparquote pro Jahr: [#WERT#], Nettorendite: [#WERT#], Anlagedauer: [#WERT#] [#WERT#].




Vermögensentwicklung

 

Begriffserklärung

Anlagebetrag

Beim Anlagebetrag handelt es sich um denjenigen Betrag, den Sie aktuell angelegt haben oder anlegen möchten.

Sparbetrag pro Jahr

Der Sparbetrag pro Jahr ist gleichbedeutend mit der Sparquote. Tragen Sie ein, wie viel Sie in den nächsten Jahren durchschnittlich sparen können / wollen. Falls Sie Kapital verzehren, setzen Sie ein Minus vor den Betrag, den Sie jährlich verzehren möchten.

Renditeerwartung

Die Renditeerwartung widerspiegelt die erwartete Durchschnittsrendite während der Anlagedauer. Entscheidend ist die erwartete Rendite nach Kosten und Gebühren.

Jahre bis zum Sparziel

Die Jahre bis zum Sparziel definieren die Anlagedauer des Startkapitals und der jährlichen Sparbeträge. Je länger die Anlagedauer ist, desto mehr fällt der Zinseszinseffekt ins Gewicht.

Berechnungsgrundlagen

Der Anlagebetrag und der jährliche Sparbetrag werden mit der Renditeerwartung für den Zeitraum der Anlagedauer verzinst. Die Verzinsung erfolgt jeweils Ende Jahr.

Bemerkung

Die Berechnungstools dienen dazu, sich zu einem Thema einen groben Überblick zu verschaffen. Die Simulationsrechnungen beruhen auf diversen vereinfachten Annahmen. Eine Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird auf jeden Fall empfohlen.

 

In Zusammenarbeit mit der VermögensPartner AG