Tragen Sie hier Ihre persönlichen Eckwerte ein. Das Ergebnis wird aktualisiert, wenn Sie ausserhalb der Felder klicken. Informationen und Erklärungen zu den einzelnen Eingabefeldern finden Sie weiter unten auf dieser Website.

Aktuelle Hypothek (ohne Amortisation)

Höhe der Hypothek

Fr.

Zinssatz

%

Ablaufdatum des Vertrags

Datum

Vorzeitiges Kündigungsdatum

Datum

Neuer (aktueller) Sparzins

%

Von der Bank verrechnete Verwaltungskosten

Fr.

Ersatzhypothek

(Inkrafttreten des neuen Vertrags: [#WERT#])

Laufzeit der neuen Hypothek

[#WERT#]

Zinssatz neuer Vertrag

%




Ihr Grenzsteuersatz

%

[#WERT#]




A: Die Hypothek behalten bei einem Zinssatz von [#WERT#]

Saldo der zu bezahlenden Zinsen

[#WERT#]

Steuerabzug
(Grenzssteuersatz: [#WERT#])

[#WERT#]

Tatsächliche Kosten

[#WERT#]


B: Die Hypothek kündigen und eine neue Hypothek bei einem Zinssatz von [#WERT#] auf [#WERT#] Jahre abschliessen

Ausstiegsgebühr

[#WERT#]

Administrationsgebühr

[#WERT#]

Zinsen aus der betrachteten Periode

[#WERT#]

Steuerabzug
(Grenzssteuersatz: [#WERT#])

[#WERT#]

Tatsächliche Kosten

[#WERT#]



[#WERT#]

[#WERT#]


Zukunftswette (kleine Vorhersageübung...)

Beim Ablauf meines Vertrags am [#WERT#]...

...schätze ich den Zinssatz für eine [#WERT#]-jährige Hypothek auf





%


Fazit: Wenn der Zinssatz einer [#WERT#]-jährigen Hypothek am [#WERT#] [#WERT#] beträgt, fahren Sie besser, wenn Sie die aktuelle Hypothek zu den obigen Konditionen [#WERT#]. Sie würden dadurch [#WERT#] sparen.

 

Berechnungsgrundlage

Kosten bei einer Kündigung per [#WERT#]

Zinsen neu ([#WERT#])

[#WERT#]

Steuerabzug
(Grenzsteuersatz: [#WERT#])

-[#WERT#]

Ausstiegs- und Administrationsgebühr

[#WERT#]

Tatsächliche Kosten

[#WERT#]


Kosten ohne Kündigung der aktuellen Hypothek

Zinsen bis zum [#WERT#]

[#WERT#]

Zinsen [#WERT#] p.a. bis zum Verfall (Vergleichsbasis)

[#WERT#]

Steuerabzug ([#WERT#] auf den Gesamtzinsen von [#WERT#])

-[#WERT#]

Tatsächliche Kosten

[#WERT#]

 

Begriffserklärung

Höhe der Hypothek

Die Höhe Ihrer Hypothek finden Sie auf den Zinsabrechnungen oder direkt im Hypothekarvertrag.

Zinssatz aktuelle Hypothek

Die Höhe des aktuellen Zinssatzes steht im Vertrag mit dem Hypothekargeber und auf den jeweiligen Zinsabrechnungen.

Ablaufdatum

Jede Festhypothek hat ein Verfalldatum und kann ohne Zusatzkosten nicht vor diesem Datum gekündigt werden. Das Verfalldatum finden Sie im Hypothekarvertrag.

Vorzeitiges Kündigungsdatum

Jede Hypothek kann frühzeitig gekündigt werden - auch Festhypotheken. Dies ist jedoch meist mit hohen Kosten verbunden. Tragen Sie hier ein, per wann Sie Ihre aktuelle Festhypothek allenfalls frühzeitig kündigen möchten (minimale Kündigungsfrist des Hypothekargebers beachten).

Neuer (aktueller) Sparzins

Wie hoch das aktuelle Zinsniveau ist, hat Einfluss auf die Höhe der Ausstiegsgebühr. Tragen Sie die Höhe des aktuellen Sparzinses ein, damit die Ausstiegskosten angenähert werden können.

Von der Bank verrechnete Verwaltungskosten

Bei einer frühzeitigen Auflösung einer Festhypothek verrechnen die meisten Anbieter eine sogeannte Verwaltungsgebühr oder Administrationsgebühr. Diese soll den Arbeitsaufwand der frühzeitigen Kündigung abdecken.

Laufzeit der neuen Hypothek

Je anch Zinserwartung und Sicherheitsbedürfnis (Planbarkeit der Hypothekarkosten) können Sie zwischen kürzeren und längeren Festhypotheken wählen. Erwarten Sie beispielsweise stark steigende Zinsen, sollten Sie eher eine langfristige Festhypothek abschliessen. Geben Sie hier die gewünschte Laufzeit der Ersatzhypothek an.

Zinssatz neuer Vertrag

Bei der neuen Hypothek wird Ihnen der Hypothekargeber einen Zinssatz offerieren. Prüfenswert ist eine Auflösung der Hypothek nur, falls die aktuellen Zinsen deutlich tiefer sind als die des bisherigen Vertrags.

Grenzsteuersatz

Der Grenzsteuersatz gibt an, in welcher Steuerprogression Sie sich befinden. Ein Grenzsteuersatz von 35% auf die letzten 1'000 Franken bedeutet zum Beispiel, dass die Steuerrechnung um 350 Franken zunimmt, wenn der Steuerzahler sein steuerbares Einkommen um 1'000 Franken erhöht.

Schätzung künftiger Zinssatz

In den meisten Fällen lohnt sich eine Kündigung einer Festhypothek nur, wenn die Zinsen nach der Kündigung stark ansteigen und man als Hypothekarnehmer neu eine deutlich längere Festhypothek abgeschlossen hat. Geben Sie hier an, mit welchem Zinssatz Sie in der Zukunft rechnen.

Ausstiegsgebühr

Die Ausstiegsgebühr ist von Bank zu Bank unterschiedlich hoch. Zudem hängt die Höhe von der Restlaufzeit und der Differenz zwischen dem aktuellen Zinsniveau und demjenigen beim Abschlusszeitpunkt des aktuellen Hypothekarvertrages ab. Bei diesem Online-Rechner wird die Ausstiegsgebühr annäherungsweise wie folgt hergeleitet: ("Saldo der zu bezahlenden Zinsen" / "aktueller Zinssatz")*("aktueller Zinssatz"-"Neuer (aktueller) Sparzins").

 

Bemerkung

Die Berechnungstools dienen dazu, sich zu einem Thema einen groben Überblick zu verschaffen. Die Simulationsrechnungen beruhen auf diversen vereinfachten Annahmen. Eine Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird auf jeden Fall empfohlen. Geringe Berechnungsdifferenzen können auf Grund unterschiedlicher Zinsusanzen einzelner Banken entstehen.